Ist das normal, dass ich mich zu vielen Jungs angezogen fühle?

7 Antworten

Nein, ist normal. Hast manchmal Phasen, wo du schnell in jemanden verliebt bist. Das ändert sich mit der Zeit. Den wenn du dann einen solchen Jungen näher kennen-lernst, wirst du feststellen, dass er nicht so ist, wie du dachtest.

Oder auch wenn du mal einen festen Freund hast, wird sich das schnell ändern.

Das ist keine Liebe sondern Schwarm, du würdest was gerne mit diesen Jungs anfangen  also ,die Jungs die du siehst, aber nicht Lebenslang  zusammen sein. In wahre Liebe kann man nicht in vielen Personen verliebt sein. 

Brauchst dich nicht zu schämen, wenn du schüchtern bist. Du kannst mit kleinen Übungen dein Bewusstsein stärken wie z. B. In der Stadt die Leute fragen, wie spät es ist. 

Mein Gott, du bist einfach nur schüchtern. So wie manche Jungs es auch sind. Und du "verguckst" dich wohl eher in sie, als dass du dich wirklich verliebst. Den "strakte" Teil, habe ich leider nicht verstanden. :)

LG.

Ich wollte attraktiv schreiben, blödes Autokorrektur. Danke.

1

Was möchtest Du wissen?