Ist das ein Floh, Hund?


10.04.2020, 16:50

K

5 Antworten

Meine Katze hatte solche auch nur etwas kleiner. Habe spezielles Shampoo dafür gekauft, natürlich pflanzlich und nivht chemisches und meine katze damit gewaschen (muss man 5 Minuten einwirken lassen), danach waren die tierchen Tod und konnte man einfach mit Wasser von der Haut/dem Fell der Katze wegspülen.

Leider waren an ihrem Kratzbaum gefühlt tausende dieser kleinen bister und musste den auch irgendwie reinigen.

Am besten so ein Shampoo kaufen (bekommt man in einem Tierhandel) und den Hund schön damit waschen, zur Not auch 2 mal. Und dann die ganze Wohnung reinigen, am besten mit einem Anti Floh Spray.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist vermutlich ne Laus(etwas schlecht zu erkennen.)Läuse sind grau/ schwarz und laufen eher langsam.Flöhe sind braun und flink, springen natürlich auch gern.

Hat nen schwarzen Strich aufm Rücken und ist außen hellbraun

0

Das ist ein Hundefloh besorgt der alles und such nach der Quelle, du musst alles waschen. Alles reinigen überall, wo der Hund sich aufhält. Viel Spaß, ist aber nicht so schlimm, das ist schnell vorbei.

Und wenn es Wirklich nicht springt. Und eine Laus ist muss man wahrscheinlich auch genauso vorgehen und alles waschen. Und den Hund waschen mit einem Shampoo. Ein bisschen Aufwand, aber du schaffst das. Normalerweise müsste sich jetzt auch öfters kratzen.

1

Nein, wenn er mehrere hat ist es nicht ein Floh. Dann sind es mehrere.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung als Mensch, Interessierter, Lernender

Sie schreibt doch es sind mehrere oder habe ich da falsch gelesen?

1

Was möchtest Du wissen?