Interne Festplatte wird als Raw und NTFS angezeigt?

2 Antworten

Ein raw Device ist unter unix eine Gerätedatei die direkten Zugriff auf eine Festplattenpartition ermöglicht. Dabei werden Daten nicht über ein Dateisystem abstrahiert.

Wenn das c: betrifft und Windows damit trotzdem klar kommt, dann kann es wohl damit umgehen. Normalerweise ist alles auf NTFS.

<<Eine Festplatte im RAW-Format bezieht sich darauf, dass ein Laufwerk nicht in ein lesbares Dateisystem wie NTFS, FAT32, exFAT, FAT, Ext2, Ext3 usw. formatiert wurde. Daten auf diesem Laufwerk können nicht lesbar sein, da Windows nicht darauf zugreifen kann. Sag es einfach, dieses Laufwerk ist beschädigt oder verloren. Die häufigsten Symptome wären: Festplatte nicht formatiert, Parameter nicht korrekt oder Sektor nicht gefunden, obwohl das Laufwerk unter Windows als Lokales Laufwerk und Fehlerfrei angezeigt wird.

Warum wird Festplatte als RAW angezeigt? In der Tat hängt die Antwort ab. Im Allgemeinen können folgende Gründe dafür verantwortlich sein, warum die Festplatte von NTFS auf RAW umgewandelt wurde.

  • Das Format wurde abgebrochen.
  • Unerwarteter Systemabbruch oder Kernschmelze. Systemfehler oder Festplattenfehler haben den gleichen schlechten Effekt.
  • Virusinfektion, die das Dateisystem direkt zerstört.
  • Unangemessenes Verhalten des Computers wie das Ziehen des Laufwerks ohne Zurückweisung.
  • Stromausfall. Plötzlich Stromausfall.

Sicherlich gibt es andere mögliche Gründe, die zu einer Beschädigung der Festplattenpartition führen und NTFS in RAW ändern können. Es ist jedoch wichtiger, herauszufinden, wie RAW-Festplatten in NTFS- oder andere Dateisysteme konvertiert werden.>>

steht u. A. in:

https://www.disk-partition.com/de/articles/festplatte-wird-als-raw.html

Vielleicht war mal 'n anderes Betriebssystem (mit) drauf: Linux, ...

Was möchtest Du wissen?