Ich möchte gerne lachen und öfters Lachflashes haben :D .. Bitte helft mir

16 Antworten

Eine interessante Problemstellung, auch wenn ich nicht verstehe, was das mit Philosophi zu tun hat.

Schlimmsten falls heißt das, dass etwas mit deinen Spigelneuronen (die Dinger wegen denen Gähnen ansteckend ist) nicht Stimmt, dann wäre es möglicherweise ein Fall für einen Neurologen. Was ich jedoch eher nicht glaube.

Generell ist nicht lachen ja kein bedrohliches Krankheitsbild, es veringert eher das Risiko durch Hyperventilieren zu ersticken -hab ich echt mal erlebt, da hätte sich ein Mädchen beinahe totgelacht, ihre Schwester die dabei war, hatte schon echte Panik, die meinte das wäre gefärlich, weil die Schwester öfter hyperventiliere. Wir haben ihr dann ne leere Chipstüte zum reinlachen gegeben und nach 1-2Minuten war wieder alles OK. Nur hatten wir danach einen Tisch voller Chips und einen Lachsack-.

Du merkst vielleicht das ich das ganze nicht so superernst nehme und das solltest du auch nicht, denn sonst wirst du nachher noch echt melankolisch.

Solange du Dinge lustig findest un dich daran erfreuen kannst, ist es doch halb so wild.

Außerdem kann man das Ausgelassensein tatsächlich üben. Schreien oder Kreischen wäre eine gute Grundübung, am bessten übst du mal, wenn du alleine bist und dich keiner hört, dann fällt es leichter. Rumtoben oder einfach mal spontan ein Stück rennen, so schnell du kannst, am besten mit deiner besten Freundin oder so -du kannst ihr ja auch dein Problem erklären, vielleicht weiß sie such noch ein paar Tips-. Eigentlich könntest du auch einfach mit deinen Freunden mitlachen, auch wenn du garnicht das Gefühl hast lachen zu müssen, vielleicht kommt ja dann der Lachflash beim Lachen.

Aber pass auf, dass du immer eine Plastiktüte zum reinlachen hast, falls du dann mal wirklich nicht mehr aufhören kannst;}.

Ach so, wenn du dann noch Gründe zu Lachen oder sogar besser Schmunzeln suchst, lies einfach alles, was Terry Pratchett geschrieben hat. Am besten mit "Ein gutes Omen" anfangen.

Ob du also lachst, schmunzelst oder dich nur innerlich freust, haupsache du hast Spaß und davon wünsche ich dir jetzt noch ganz viel.

Hallo Lena, du schreibst ja, dass du Dinge komisch findest, nur du bist gehemmt darin, deine Emotionen nach außen zu zeigen. Ich denke, dass das Begrenzungen sind, die du dir igrendwann (wahrscheinlich als Kleinkind) mal auferlegt hast (Lustig sein gehört sich ncht oder so), weil du dich so mehr geliebt gefühlt hast. Wenn du dem folgen kannst, dann versuch zu erkennen, dass die Situationen gestern waren und mit heute nichts zu tun haben. Lass dein inneres Kind raus, sei ein Narr und schau was passiert, probiers einfach. Falls andere über dich lachen- na und? und wenn dein Selbstwertgefühl gut ist lachst du mit, du fühlst dich dann auf keinen Fall gekränkt. Falls ich dir noch weiter helfen kann, gib Bescheid. LG Beatrice

strong textalso,zum einen gibt es "lachyoga" in vielen großen städten,da treffen sich leute um in einer gruppe unter anleitung zu lachen.das klingt jetzt viell.doof,und gekünstelt ist es aber in der praxis nicht,im gegenteil es ist total ansteckend. dann gibt es im taoyoga das "innereLächel" vereinfacht legst oder setzt du dich hin und konzentrierst dich auf dich und dann sagst du dir:jetzt die mundwinkel nachg oben ziehen,und dann beginnst du dir-deinen augen deinem hals deinen lungen,deinem herz und..weiter zuzulächeln.das ist zum einen sehr gut für deinen ganzen körper und auch fürs gemüt! Du kannst dich auch vor einen spiegel stellen oder setzen,mundwinkel hochziehen und dann einfach drauf loslachen,wirst sehen das bringts voll. Probiers aus.Viel spaß und lustiges lachen! dann noch kurz dazu ob das denn depressionen sind;ich kenne dich und dein leben nicht,aber allein sc´hon der ansatz dass du gerne lachen möchtest zeigt daß du eher eine optimistische grundeinstellung hast.Und-klar das leben ist hart,aber solange mensch noch über sich gelegentlich lachen kann bist du meiner meinung nach auf nem guten weg. Ich bin kein facharzt aber depressionen sind eine schwere erkrankung und meistens schreiben solche erkrankte ganz sicher nichts übers lachen,

manche menschen sind nunmal so das sie nicht so der extrem lacher sind

es gibt bestimmte komiker die ich gut finde

wenn man eine stunde von den bearbeitet wird kann man fast nicht anders

erst vor wenigen tagen bin ich lachend zusammengebrochen als mir ne bekannte das erzählte

ein freundin von ihr hat einen typ der ziemlich wirsch ist

und er hat es nicht mit der hygiene

ist keine bez sie wohnen nur zusammen weil sie sich um ihn kümmert

damit er sich wäscht muss sie immer tricksen

neulich sagte sie zu ihm:

geh bitte baden und das wasser für mich anwärmen

für mich ist das zu kalt

er hat ihr das abgenommen und ist daben gegangen ^^

Ich hatte gerade einen Lachflash...

Mit dem Bürospiel "Das traust Du Dich eh nicht" werden wir alle viel Mehr Spaß bei der Arbeit haben! Und so geht's: Nach dem "Das traust Du Dich Eh nicht" Punktesystem gibt es für die nachstehenden Leistungen die Genannten Punktezahlen. Wer am Tagesende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

1 Punkt gibt`s dafür:

  1. Eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische laufen

  2. Laut im WC stöhnen und seufzen, während sich mindestens 1 Nichtspieler in der Toilette befindet.

  3. Die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen, einfach ignorieren.

  4. Jemanden in der Firma, den man nicht kennt, anrufen und sagen: "Ich wollte nur sagen, dass ich momentan keine Zeit habe zu reden." Und auflegen.

  5. Das Ende einer Unterhaltung durch das Zuhalten beider Ohren signalisieren.

  6. Ein Blatt oder Memo, das einem gereicht wird, mit den Fingern abtasten, dabei stöhnen und murmeln: "Hmmm. Das fühlt sich ja FANTASTISCH an."

  7. Mindestens 1 Stunde mit offenem Hosenstall herum laufen.

  8. Jeden der einen darauf hinweist mit der Bemerkung "Ich habe es lieber so" abkanzeln.

  9. Den Weg zu und vom Kopierer seitwärts gehen.

  10. Im Lift jedes Mal wenn die Tür aufgeht laut hörbar Luft holen.

3 Punkte gibt`s dafür:

  1. Zum Chef sagen "Ich finde Sie cool!" und dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole imitieren.

  2. Unverständliches Zeug auf einen Untergebenen einreden und dann sagen: "Haben Sie das alles verstanden? Ich hasse es, wenn ich mich wiederholen muss."

  3. Sich selbst über die Lautsprecheranlage ausrufen, ohne die Stimme zu verstellen.

  4. Direkt vor den Wasserhahn knien und daraus trinken (ein Nichtspieler muss in Sichtweite sein).

  5. Wahllos laut Zahlen in den Raum rufen, wenn jemand etwas zählt.

5 Punkte gibt`s dafür:

  1. Am Ende einer Besprechung vorschlagen, dass alle zusammen händehaltend ein "Vater unser" beten. Extra Punkte gibt`s, wenn man selbst damit anfängt.

  2. Abends in das Büro eines Workaholics gehen und während dessen Anwesenheit das Licht zehn mal aus und wieder einschalten.

  3. Jeden, mit dem man spricht, mindestens eine Stunde lang "Herbert" nennen.

  4. Bei der nächsten Besprechung laut ankündigen, dass man kurz raus muss um "gross" zu machen.

  5. Jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent beenden. "Der Bericht liegt auf dem Tisch, Alder." Mindestens 1 Stunde durchhalten.

  6. Während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift fahren.

  7. Sich in einer Besprechung oder einer Gruppe wiederholt auf die Stirn schlagen und murmeln: "Seid doch mal ruhig! Ich wäre so froh wenn ihr alle mal endlich ruhig sein würdet."

  8. Beim Mittagessen niederknien und laut rufen: "Wahrlich, ich sage Euch: Der Herr wird mich nähren und ich werde nie wieder Hunger leiden müssen."

  9. In den Tagesplaner eines Kollegen eintragen: "Wie findest Du mich in Strumpfhosen?"

  10. Die eigene Tastatur zu einem Kollegen tragen und fragen: "Willste mal tauschen?"

  11. Folgende Unterhaltung mindestens 10 mal hintereinander mit irgendeinem Kollegen führen: "Hast du das gehört?" - "Was?" - "Egal ? ist nicht so wichtig."

  12. In voller Kampfkleidung ins Büro kommen und wenn man nach dem Grund gefragt wird erwidern: "Ich darf nicht drüber reden."

  13. Getarnt als der Geschäftsführer eines Restaurants einen Kollegen anrufen und ihm sagen, dass er bei der letzten Visitenkarten-Ziehung ein kostenloses Mittagessen gewonnen hat.

  14. Während einer wichtigen Telefon-Konferenz mit einem Akzent sprechen (sächsisch, hessisch, platt, bayerisch)

  15. Den Staubsauger finden und um den eigenen Schreibtisch herum saugen.

  16. Klopapier aus der Hose hängen lassen und echt überrascht sein, wenn jemand darauf hinweist.

  17. Den Teilnehmern bei einer Besprechung Kaffee und Keks hinstellen und dann jeden Keks mit der Hand zerbröseln.

  18. Während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür rutschen.

  19. Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung anordnen und wenn jemand sich meldet oder was sagt die betreffende Figur dazu bewegen.

Ich hatte mir das bildlich vorgestellt. Ich arbeite nämlich in einem recht verknöchertem Institut.

Ha, und ich dachte schon, das wäre bei euch an der Tagesordnung. lautlach

0
HERRLICH - michwegschmeiß

ich kann ja nicht mehr... tränenabwisch

0

Suuuuuuper ich lach mich alleine bei dem Gedanken wech! Da würd ich ja mal rasend gerne mitmachen! @Drascho: das haben wir an Silvester auch gespielt.....natürlich auch nicht bis zum Ende! ;-)

0