Ich komme mit meiner Periode überhaupt nicht klar!?

10 Antworten

Tja, so leid es mir da tut: Da kannst du nichts machen. Das ist eben ein natürlicher Vorgang, das ist normal und jedes Mädchen ist eben mal soweit. Aber ein kleiner Trost: Bei den meisten Mädchen ist die Periode am Anfang unregelmäßig, nach einer Zeit spielt sich das aber meist ein. Das war bei mir auch so. Am Anfang hab ich sie plötzlich und unerwartet bekommen, nach einer Zeit konnte ich mich dann gut darauf vorbereiten. Das legt sich nach einer Zeit. Wenn du Angst hast, deine Regel plötzlich zu bekommen und wenn sie zudem noch sehr stark ist, trag doch täglich Slipeinlagen - die engen auch nicht so sehr ein wie Binden. Ich benutze zwar seit meiner ersten "Erdbeerwoche" Tampons, hab aber auch mal Binden aus dem Badezimmerschrank "geklaut". Die waren sehr dick und ja - richtig eingeengt hab ich mich gefühlt und wo in einer Windel. Dann hab ich mal dünnere gekauft (die waren von Jessa Ultra-Binden mit so einem roten Design, die hat man viiiiel weniger gespürt und man war weniger eingeengt. Nachts hab ich trotzdem Binden genommen. Vielleicht probierst du mal solche dünnen Binden, um nicht so eingeengt zu sein, oder trau dich doch mal Tampons ran. Ich glaube damit ginge es dir besser. Nachts passiert mir nichts, ich muss nicht so oft wechseln und ich bin "befreiter". Ansonsten etv. eine Menstruationstasse? Die musst du nur alle 12 Stunden wechseln und spürst du auch nicht. Und zum Baden - doch es geht - mit Tampons. Red doch mal mit seiner Schwester, Mama oder Frauenärztin darüber. Die wird dir bestimmt Tipps geben - dafür ist sie da! :) 

LG und viel Glück!

Auch wenn du jetzt jammerst: du bist ein weibliches Wesen und wirst weiterhin mit deiner Periode leben müssen. Deshalb solltest du ganz schnell damit aufhören, dich darüber aufzuregen und lernen, das zu akzeptieren, was nun mal unvermeidlich ist. Du wirst schon noch lernen, damit umzugehen. Spätestens wenn das alles nicht mehr so neu für dich ist, wirst du über dein jetziges Gejammer lachen.

Es ist übrigens weder unnormal, dass du die Periode 10 Tage lang hattest noch, dass sie nach 3 Wochen wieder gekommen ist. Das muss sich alles erst mal einpendeln und muss nicht unbedingt so bleiben.

Dass die Einlage immer falsch liegt und verrutscht, kannst du dadurch einigermaßen verhindern, dass du gut sitzende Unterhöschen trägst und nachts eine dickere Binde benutzt, am Besten eine mit Flügeln. Wenn trotzdem mal was daneben geht, dann tröste dich mit dem Gedanken, dass das anderen auch passiert.

Und sei heilfroh, dass du keine Schmerzen und Krämpfe hast und hoffe, dass die nicht noch kommen! Dann fühlt man sich (zu Recht) nämlich wirklich mies. Aber auch da muss man dann eben durch.

Übrigens kannst du trotz Periode ganz normal in die Badewanne und unter die Dusche gehen. Auch ohne Tampon. Da passiert nix. Und woanders übernachten kann man auch ohne Weiteres. Zur Not legt man sich nachts ein Handtuch unter, damit man das Bettlaken nicht versaut.

Hey, bei mir war das genau so bei meiner ersten Periode, diese Frage hätte auch ich vor 3 Jahren stellen können! :D
Ich habe die Periode auch gehasst, vor allem, weil sie beim ersten Mal ja so überdurchschnittlich lange gedauert hat. Aber ich kann dir versichern: Mit der Zeit wird sich alles einpendeln und dann wird sie erträglicher. Meine zweite Periode habe ich dann erstmal ein dreiviertel Jahr später bekommen, aber ab da dann auch nur immer 5 Tage, regelmäßig und nicht mehr so stark. Und, da ich dann auch angefangen habe, Tampons zu benutzen (aller Anfang ist schwer, aber Probieren geht über Studieren), hat mich meine Periode überhaupt nicht mehr gestört bzw. ich habe sie noch nicht mal mehr gemerkt.
LG

Hilfe! Tampon, obwohl Periode schon fast zu Ende ist?

Hallo erstmal, ich brauche unbedingt, also wirklich unbedingt! eure Hilfe. Ich werd nachher zum baden gehen mit Freunden. Das Problem ist meine Periode ist schon so gut wie vorbei ist. Es kommt eig so gut wie gar nichts mehr. Heute nacht war in meiner Binde etwas Blut. Und ich weiß ja wie das jetzt wieder ablaufen wird. Da werden jetzt noch ein paar dunkle Reste kommen und das wars dann auch schon. Mein Problem ist jetzt halt auch, dass ich extrem schiss davor hab, dass meine Scheide iwie austrocknet wenn ich ich da jetzt einen Tampon einführ. Ich mein da ist ja so gut wie nichts was der aufsaugen kann. Aber zum anderen ist es ja iwie eklig ohne iwas ins Wasser zu gehen. Ich bitte um schnelle Antworten. Danke ;)

...zur Frage

Einlage in Entlastungsschuh nach Mittelfußbruch

Habe mir Ende April den 5. Mittelfußknochen gebrochen. ( Einfach so beim Auftreten ohne Schuh ) Es heilt sehr langsam und ich habe erst 2 Wochen nach dem Bruch einen Entlastungsschuh bekommen. Da ich generell Einlagen habe, frage ich mich jetzt ob es nicht auch Sinn macht die Einlagen in den Entlastungsschuh zu tun. Habe keine Schmerzen, laufe nicht an Stützen und kan auch so normal auftreten. Habe in 2 WOchen wieder einen Termin zum Röntgen und hoffe dann, wieder normale Schuhe anziehen zu können. Hat jemand Erfahrung bzgl. der Einlagen im Entlastungsschuh???

...zur Frage

Brauch ich ein Rezept für neue Einlagen?

Hallo, ich brauch mal wieder neue Einlagen, da meine jetzigen schon sehr alt sind. Brauch ich für jede neue Einlage ein neues Rezept oder kann ich einfach zum Schuhmacher gehen, der mir vorher die Einlagen gemacht hat, und dann kriege ich neue?

Und nach wievielten Monaten kann ich neue Einlagen bekommen? Meine jetzigen sind 1,5 Jahre alt.

Info: Ich bin gesetzlich versichert und habe bereits schon einmal ein Rezept für Einlagen bekommen.

...zur Frage

Tampon geht nicht rein?

Ich versuche schon seit längerer Zeit Tampons zu benutzen, doch ich bekomm sie einfach nie rein! :( ich schaffe es nicht mal weiter wie 1cm, dann schmerzt es. Egal wie ich mich hinstelle oder hinsetze, er geht einfach nicht rein! Ist das eigentlich normal dass das so weh tut? Ich benutze die kleinste Größe aber weiß nicht was ich sonst falsch mache. :/

...zur Frage

Brauner Ausfluss? Bekomme ich meine Periode?

Hey ich bin 13 und habe noch nicht meine Tage aber gestern sah ich in meiner slipeinlage braune Flecken ich habe meine Slip Einlage gewechselt und kurze Zeit später waren da wieder welche aber ich habe gar keine unterleibschmerzen hab ich jetzt meine Periode oder ist es ein Anzeichen? Oder hab ich irgendeine Krankheit?? Bitte antwortet

...zur Frage

Schmerzen nach neuer Einlage?

Ich habe wegen meinen Plattfüßen Einlagen für die Schuhe verschrieben bekommen. Hatte das vor Jahren schon mal bekommen und war sehr zufrieden damit. Nun habe ich seitdem ich die Einlagen in meinen Arbeitsschuhen drin habe, Schmerzen an einem Knöchel. Die Schmerzen sind da wo ich vor 10 Jahren auch mal eine Bänderdehnung hatte. Nun frage ich mich ob das nur ein Eingewöhnungsschmerz ist oder ob die Einlagen nicht 100%ig korrekt sind. hat so was ähnliches nach Tragen von neuen Einlagen gehabt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?