Klingt fast so wie meine eigene Leidensgeschichte.. erst mal tuts mir leid für dich. Bei mir kam letztendlich raus, dass ein großer Teil die Psyche war, aber auch zum Teil ein Lagerungsschwindel. Also ein Kristall (?) hat sich in meinem Ohr gelöst und der sorgt für die komischen Schwindelattacken. Geh mal zum hno-Arzt und frag mal nach einem Test wegen lagerungsschwindel.

...zur Antwort

1) Mehrere Segmente- also wirbelkörper und Bandscheiben in deiner Brustwirbelsäule sind verändert, teilweise abgenutzt. Diese schlauen Wörtchen beschreiben die Lage der Abnutzungen

2) keine Verengung in den Fugen, in denen deine Nerven austreten, also keine verschobenen Wirbel usw

3) kleiner Bandscheibenvorfall, aber sie sind sich nicht sicher ob der klinisch relevant ist- falls doch wird um ein neues mrt gebeten

4) bin mir unsicher, aber Veränderte Zellen in deinen wirbwlkörpern sind ausgeschlossen.

...zur Antwort

Also wie genau man sich am Oberschenkel diese Teile legt, weiß ich nicht. Ich kenne halt nur die Variante in den Bauch. Logisch kann ich es mir eigentlich eher innen vorstellen. Oben und außen haben wir oft zu stark ausgeprägte Muskeln, die kaputt gehen könnten bzw halt Schäden nehmen könnten.

Hast du mal in einem DiabethesFachgeschäft gefragt oder dein Arzt? Hast du im Internet keine guten Seiten gefunden?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Also abgesehen davon, dass du dich echt unglücklich ausgedrückt hast, verstehe ich was du sagen willst. (Hast ja hier schon von genug User „schimpfe“ bekommen..)

du könntest ja vielleicht einfach dafür sorgen, dass du beide mal in eine größere Gruppe „integrierst“. Also wenn du zb mit deinen Freunden einfach mal zu den beiden gehst oder ihr einfach zusammen eine Gruppenarbeit macht und in der Arbeit besonders viel Achtung den gegeben zeigst, dass du sie nicht ignorierst sondern mal hervorhebst. Wie andere von anderen sprechen, geht doch (leider) nichts an, selbst wenn die „gewöhnliche“ von der „hässlichen“ im ironischem Ton spricht. Allerdings kannst du einfach mal die „hässliche“ selbst anlächeln und ihr einfach mal ein Kompliment geben, genauso wie der „gewöhnlichen“.

für eine bessere Klassengemeinschaft, hast du dann gesorgt, wenn jeder mit jedem gleich gut klar kommt und es kaum, oder nur leichte Grüppchen gibt, die sich abspalten.

...zur Antwort

Wir waren mal sehr arm. So arm, dass wir zur Tafel mussten, so arm, dass ich die Schuhe Abends heimlich aus der Kleiderbox des DRK nehmen musste, so arm, dass wir uns nicht leisten konnten eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler zu haben, wir haben alles mit der Hand gewaschen. Wir hatten keine Zahnpasta, kein schampoo, wir haben nur Toast gegessen, wenn wir überhaupt was hatten...

das geht leicht. Wenn man nur mit Geld nicht richtig umgehen kann, es vorne und hinten fehlt, ständig das Geld für andere Dinge drauf geht, wenn mal wieder zu viel warmes Wasser genutzt wurde und es dann im Frühling nicht für neue Schuhe reicht. Dann klebt man mit Klebeband eben die kaputten Schuhe, man zieht sich im Winter halt ein normales t-Shirt an mit Frischhaltefolie, damit es wärmer ist... ja das geht schnell, so bin ich groß geworden. Aber meine Mama hat uns 4 Kinder trotzdem mit Hoffnung erzogen und wir haben das Glück gehabt, dass meine Mama eines Tages einen netten neuen Mann kennen gelernt hat, der alles gegeben hat- Tag und Nacht gearbeitet hat, damit ich mir in der 8. klasse auch mal Turnschuhe leisten konnte (auch wenn es nur die, für 5€ von Aldi waren)..

aber wir haben es geschafft. Wir haben gelernt mit dem wenigsten zurecht zu kommen. Und jetzt studieren meine beiden Schwester und ich und mein Bruder, wir haben die Ausbildung, die wir lieben. In 2 Jahren beginne ich mein Medizinstudium und mein Bruder und seine Frau können sich ihr Haus kaufen. Meine Mutter hat die Armut gezeichnet. Sie ist glücklich, aber kaputt. Mein neuer Vater, er würde alles für uns geben.. über die Jahre sind wie eine so starke Familie geworden. Wir haben immer noch wenig Geld, aber jeder denkt, dass wir reich sind- dabei können wir die Armut einfach nur gut verstecken :)

...zur Antwort

So wie du es beschreibst hast du eine Prismenbrille oder eine Brille für Hornhautverkrünmung (liege ich da richtig?)

dann isr es nur normal dass du die erste Zeit mal ab und zu noch verschwommen siehst. Die meisten Optiker geben in solchen Fällen 1-3monaten Zeit, bis sich die Augen 100% dran gewöhnt haben. Bei mir dauert es nach jeder neuen Brille mindestens 2monate.

die Kreise auf der Brille, wenn die Gläser beschlagen sind, sind auch normal. Bei mir sieht man sie dann auch ganz deutlich. Das hat was mit dem Schliff der Gläser zu tun. Soll ja alles perfekt eingestellt sein :)

...zur Antwort

Ich denke dass du dir darüber keine Gedanken machen solltest. Es kommt wie es kommt. Außerdem verlangt niemand dass du dich JETZT ein für alle mal entscheiden musst. Es geht ja nicht jeden was an :)

mach dir keine Sorgen und verlieb dich einfach

...zur Antwort

Ist möglich, ich gehe den Weg auch, mache gerade noch die medizinische Ausbildung und dann +2 Jahre Berufserfahrung (in der Zeit werde ich mir auch viele Fortbildungen reinziehen) und dann geht’s weiter ^^

...zur Antwort
Es IST respektlos und unhöflich

Eindeutig respektlos...

...zur Antwort

Eselsbrücken. Leite dir ein Vokal oder ein ähnliches Wort ab... das hilft fast am besten

beispiel: (ist jetzt spanisch, weil ich es erst beim spanisch lernen gerafft habe)

Katze - gato

“gato“ klingt wie Garten-tor. Meine Katze sitzt immer vor dem Gartentor.. also Katze=gartentor=gato

so habe ich mir locker 200 Vokabeln in 2 Wochen eingeprägt und kann die meisten ohne viel Wiederholung 1/2 Jahr später immernoch. Dann spätestens solltest du sie noch mal wiederholen. So lernst du am effektivsten

...zur Antwort

Da die Medizin gerade so weit ist, zu revidieren dass Diabetes Typ 2 nicht heilbar ist, kannst du sogar evtl entweder durch natürliche Mittel davon geheilt werden oder durch Medikamente.

warte noch 4-5 Jahre und die finden ein Heilmittel, da bin ich mir sicher. Außerdem ist es „nie zu spät“. Wenn du es noch nicht hast, kannst du deine Gewohnheiten noch ändern und dein vermeidliches „Schicksal“ ändern. Gebe niemals die Hoffnung auf :)

...zur Antwort

Früher (als ich 12 war und die Zeit anders war Hahahah), war mir das egal. Heute nicht mehr...

ich finde es nicht Okey, wenn man mit solchen kurzen Hosen rum läuft. Es ist zu änzüglich und mir tun die Jungs und Lehrer leid. Nicht weil sie „verführt“ werden- was natürlich auch sein kann, nein, sondern weil viele Mädchen sich einreden ein Typ hätte sie falsch angeguckt und dann gibts gleich richtig Stress für die Armen männlichen Wesen...

ausserdem sieht es meistens eh unvorteilhaft aus Mädels und nen Reiz gibt es auch nicht oder ? Interessant macht man sich doch anders.. 😋

...zur Antwort
Ansprechen

Hallo :)

ich weiss noch, als mich eines Tages meine Lehrerin darauf ansprach, ob ich Alkohol trinke. Sie hat das schon oft gerochen und hätte sich nur sorgen gemacht, ob ich vielleicht Angst hätte vor der Schule. Sie hat das damals sehr gut eingefädelt und kam nicht gleich mit dem Thema an, ob ich zu Hause Probleme hätte. Da hätte ich eh nur „nein“ gesagt. Ich war damals 14.

Als sie mich angesprochen hat, habe ich erst abgelehnt aber ein paar Monate später kam ich noch mal auf sie zu. Gemeinsam haben wir dann überlegt an was es liegen kann, da ich WIRKLICH kein Alkohol getrunken habe. Mithilfe meiner Ärztin haben wir dann schnell herausgefunden, dass ich Diabetes habe. Tja, da riecht man auch ab und zu mal nach Alkohol^^

...zur Antwort

Ich habe auch Migräne und wenn ich eine Aura haben, dann habe ich drei-vier Tage vorher auch das Gefühl, dass „Wimpern vor mir runter fallen“

ich habe dann mal bei meiner Ärztin den Witz gerissen „und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen- ich habe eine Aura und bald Migräne“, da haben wir beide gelacht und ich habe meine Krankschreibung bekommen...

vielleicht kommt bei dir jetzt auche suche eine andere Aura dazu?

v

...zur Antwort

Meine Schwester hat ihren heutige Mann (meinen Schwager) auch über das Internet kennen gelernt. Sie haben dieses Jahr im Januar geheiratet^^

auch meine mama hat ihren neuen Mann im Internet kennen gelernt. Zu erst wollte er nur kurz bei uns wohnen, weil er von einer anderen Stadt hier her ziehen wollte und eine Wohnung brauchte. Aber dann haben sie sich verliebt und so kam eins zum anderen :)

...zur Antwort

Wenn du jemanden sympathisch findest, dann schlägt dein Herz ganz hoch...

folglich ist der Sympathikus dafür da, alle deine extrakardialen Einflüsse zu erhöhen, also dein Herz zb höher schlagen zu lassen, als es nachts der Fall ist.

Also der Sympathikus ist für die ergotrophen (arbeitsaktiven) Aktivitäten da, alles was dein Körper braucht um zu „arbeiten“ (Alltag und wach sein zählt auch)

Vor paranormale Aktivitäten hast du meistens nachts Angst, oder ? Der parasympathikus ist nachts aktiv. Also sind es extrakardiale Einflüsse, die wirken, wenn du in voller Ruhe (wie nachts) bist.. :) also zb ein Puls von 60, wenn du schläfst- da ist dein parasympathikus aktiv und steuert deine körperabläufe- ist also für die tropotrophen (nicht aktive Aktivitäten- Erholungszeit) Aktivitäten da

...zur Antwort

Nein.. der Mann mus natürlich nicht zahlen ^^

wenn ich weiß, dass ein Freund von mir (ja ich gehe auch mit männlichen Freunden mal essen, ohne dass es ein Date ist) kein Geld hat, dann bezahle auch ich gerne mal für uns beide.

Aber alle meine Freunde wissen, dass ich eher die „klassische Lady“ bin, die man auch mit Tür aufhalten, Mantel anziehen usw beeindrucken kann, machen das die meisten Männer auch für mich. Gleichzeitig wissen sie aber auch, dass ich halt meinen Teil dazu gebe, ich respektiere sie, würde sie als Mann nicht fertig machen und für mich bleiben sie immer die „stärkeren“ und „mutigeren“. Ich bekoche sie gerne, bedanke mich höflich und so gibt jeder seinen Teil.

und was ein Date bei mir angeht.. jaa ich muss zugeben, es würde mich sehr freuen, wenn er bezahlt. Aber es ist auch nicht schlimm, wenn er nicht zahlt :)

...zur Antwort

Ich habe genau das selbe „Problem“ wie du. Allerdings finden das viele immer ganz witzig (also „eklig-gruslig-witzig“) wenn ich mich drehe und es einmal komplett die Wirbelsäule von oben nach unten knackt. Das ist seit dem Tag so, als ich beim Chiropraktiker war und er meine „Blockade“ in der BWS gelöst hat.

aber es geht mir nach dem knacken immer ziemlich gut. Und ich merke auch, dass ich nur knacken kann, wenn ich mich zu wenig bewege.. also ein gutes knacken :)

...zur Antwort