Ich kann nicht mit & nicht ohne dich - genauere Bedeutung?

8 Antworten

 "ich kann nicht mit aber auch nicht ohne dich"??

Es könnte sein, dass Ihr vom "Unterbewussten" her gut zusammen passt! Ihr Euch gut riechen könnt - weil die Chemie stimmt - weil Eure Immunsysteme sich toll ergänzen! (Ideal für "Reproduktion")

Aber zu viel "Trennendes" auf der "Bewussten Ebene" zwischen Euch steht! Ihr Euch zu ähnlich seid - Beide zu sehr "Alpha-Wesen" seid - oder auch ein sehr unterschiedliches "Nähe-Bedürfnis" habt!

Es gibt Liebes-Paare, die brauchen ihre eigenes Umfeld, ihre eigene Wohnung - Ihren "Freiraum" - sehen/treffen sich 3 bis 4 mal in der Woche für gemeinsame Stunden und sind so sehr glücklich! 

Es gibt aber auch Paare, die passen nur in der "körperlichen Liebe" ideal zusammen! Fühlen sich immer wieder fast magisch vom jeweils Anderen sexuell angezogen! Können aber auf keine Fall ständig zusammen leben, weil sonst nur die "Fetzen fliegen"!

Oder er will gar keine Beziehung, aber er liebt es mit Dir zu schlafen! Sex ohne Verpflichtung - ganz easy und vor allem kostenlos!

Sowas gibt es tatsächlich. Man sagt etwas und macht was ganz anderes. Soll heißen, das er sagt >Es ist nur Freundschaft<, aber dich trotzdem liebt und begehrt. Das läuft auch unter dem Begriff >Nicht die Finger voneinander lassen können<. Man landet immer wieder im Bett. ..

na super...wieder so ne verschlüsselte Aussage womit wir Frauen so gar nichts anfangen können...

Da ist nix verschlüsselt.

Er will keine feste Beziehung mehr mit Dir, aber er findet Dich immer noch anziehend und mag Dich wohl auch, sodss er sich eben mit Dir wohlfühlt und eine gewisse Zeit durchaus mit Dir genießt, incl. Sex, mehr aber eben nicht. Das will er nicht.

Darum auch der Wechsel in seinem Verhalten und wahrscheinlich auch, wenn er merkt, dass Du wieder mehr willst, dann zieht er sich automatisch zurück und macht vorsorglich solche Ansagen.

Genau auf den Punkt gebracht...das ist es wohl

0

Unfassbar starke Unterleibsschmerzen?

Hallo! Ich bin 16 jahre alt und habe meine tage seitdem ich 11 bin. Ich muss jeden monat mit ganz starken regelschmerzen auskommen die unerträglich sind. Die schmerzen beginnen meistens eine woche bevor ich meine tage bekomme aber noch nicht ganz so stark. Ich habe ungefähr 3-5 tage schmerzen. Ein tag bevor ich meine tage bekomme muss ich schon anfangen tabletten zu nehmen. Ich habe bisher sehr viele verschiedene tabletten ausprobiert aber garkeine helfen. Ich nehme immer buscopan plus tabletten und davon alle 5-8 stunde zwei stück, denn wenn ich eine nehme sind die schmerzen nicht weniger. Auf der packung steht drauf dass man in 24 stunden nur 6 nehmen darf was sehr schwer einzuhalten ist aber ich versuche es immer. 2 tabletten helfen zwar schon sehr aber die schmerzen sind immer da nur weniger.. und wenn ich mal aufstehe und bisschen laufe werden sie stärker. Ich muss mich immer aus der schule abmelden und verpasse sehr oft den unterricht weil ich gefühlt "kurz vorm sterben" bin. Zuhause liege ich oft verkrümmt im bett sogar manchmal auf dem boden wenn ich es nicht bis zum bett schaffe. Starke Schmerzen habe ich im unterleib, am unteren rücken und an meinen oberschenkeln. Dabei habe ich oft magenschmerzen und durchfall. Manchmal wird mir sogar übel. Ich war auch schon beim frauenarzt und der meinte nur dass die schmerzen weggehen sobald ich einen freund hab und mit ihm schlafe.. das bezweifle ich aber. Der arzt hat mir also garnicht geholfen.

Problem: ich reise nächsten monat zwei tage mit dem auto genau dann wenn ich meine tage kriege und ich weiß dass wir sehr oft halten werden müssen, weil ich zu starke schmerzen bekomme. habt ihr vlt ideen was ich tun könnte?

Ich hoffe dass ihr mir vlt helfen könnt und freue mich seehr über anworten.

...zur Frage

Ich habe einen Mann kennengelernt. Wir verstehen uns super, ich finde ihn attraktiv. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er schwul ist...?

Seine Gestik und Mimik... Ich kenne sehr viele homosexuelle Männer, auch welche bei denen ich es damals gar nicht gecheckt habe. Aber er, er bewegt sich und redet wie ein Klitscheeschwuler. Problem: selbst wenn er nicht homosexuell ist, stößt mich als Frau das für eine Beziehung ab. Er ist super. Wir sind total auf einer Wellenlänge und ich finde das sogar niedlich. Aber niedlich will man nicht im Bett oder?

...zur Frage

Abstrich beim Frauenarzt - darf man danach Sex haben?

Meine Mutter meinte iwie davor nur mit Kondom und 2 Tage lang dann gar nicht... darf ich oder nicht?

...zur Frage

Niedlich mit 37?

Hi, community,

mich begleitet seit Jahren ein, nennen wir es Problem, das mir allmählich tierisch auf die Nerven geht. Ich bin mit meinen mittlerweile 37 Jahren eine durchaus erwachsene Frau, die allerdings auch mal ein paar Späße mitmacht. 😊 Es verhält sich so, daß ich ständig als süß bezeichnet werde. Den absoluten Gau gab es allerdings die Tage: Ich wurde als niedlich betitelt. Es nervt mich extrem. Welpen und Babys sind niedlich, aber doch keine Frau, die auf die 40 zugeht. Oft gibt es Situationen, in denen ich nicht ernst genommen werde. Man spricht mir ins Wort oder hört gar nicht erst zu, drängelt sich vor, als wäre ich gar nicht da.

Kennt jemand von euch dieses Problem und wie habt ihr das ändern können? Liegt es am Aussehen, der Ausstrahlung oder den Klamotten?

Danke schon einmal für eure Mühe.

...zur Frage

Nach dem Sex von meinem Freund mit einem Hund Vergleichen warum!?

Mein Freund meinte zu mir nach dem wir miteinander Geschlafen haben, das ich im Bett sein Hund bin. Bzw im Bett wie ein Hund sein was meint er damit genau!?

...zur Frage

Er will keine Beziehung, wie damit umgehen?

Endlich ist es passiert: Wir haben uns geküsst. Nach monatelanger Freundschaft habe ich(18) mich endlich getraut ihn zu küssen, den Typ auf den ich total stehe. Es war total schön und beidseitig. ..Jedoch meinte er er sei gar kein Beziehungstyp und das mit uns würde auch nie zu einer Beziehung werden, da er es einmal probiert hat und (glaube ich) die Nase voll von Verpflichtungen hat und seine Ex auch etwas hysterisch war. Ich bin eigentlich auch kein Beziehungstyp, oder lehne es meistens ab. Jedoch hat es doch wehgetan als er das gesagt hat. Zu meiner Beruhigung meinte er jedoch dass er mich nicht verlieren will und wie froh er sei dass ichs ähnlich sehe wie er. Ich habe es noch nie mit einer offenen Beziehung probiert und weiß auch nicht ob er dass will. Aber mache mir große Gedanken wie es weitergehen soll und wie es mit der Treue ist. Habe mir überlegt schön locker und entspannt (wie immer) zu sein, damit ihn das nich abschreckt. Mein Herz wäre jedoch gebrochen wenn er was mit einer anderen anfängt... und jetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?