Ich hasse es manchmal in wem zu verlieben, was nun?

11 Antworten

Es ist nicht schlim sich zu verlieben. Es wird irgendwann auch so sein das jemand dich auch liebt. Warte einfach mal ab. EIne schlechte Idee ist es nicht irgendwem zu Lieben.

Mit 15 hasst man so vieles, worüber man sich später freut.

Das ändert sich bei dir auch noch und ehrlich, mit 15 denken viele noch nicht an ein Date.

Spätestens wenn du dich verliebst, dann sind deine heutigen Gedanken Schnee von gestern. Du bist verknallt über beide Ohren und kannst es kaum erwarten, einen Schwarm zu sehen und zu treffen.

Bei einem kommt es eben erst später.

Ehrlich gesagt, verpasst du jetzt auch nicht viel und erspart dir jetzt schon Liebeskummer, denn so gut wie alle in deinem Alter haben.

Du kannst oder must gar nicht machen im Moment. Wenn du noch keine Freundin willst, dann brauchst du auch noch keine. Geniesse deine Zeit noch, Mädels sind eh schwieriger und wenn man noch so jung ist, dann braucht man auch eine Weile, bis man weis, was man überhaupt will.

In der Zwischenzeit konzentriere dich mehr auf die Schule und wenn es bei dir so weit ist, dann wirst du dich auch irgendwann verlieben.

du hast recht, liebe kann man nicht erzwingen.

aber du hast unrecht, wenn du glaubst keine chance zu haben jemanden zu daten. aber du bist erst 15 und wenn du bis jetzt noch keine übung im flirten hast, dann ist das nicht weiter tragisch. das kommt schon noch.

jemanden zu lieben ist auf jeden fall immer eine gute idee!

Ich kenne das. Liebe ist für mich auch Fluch und Segen...besser gesagt das Verliebt-sein. Ich habe es oft gehasst, weil ich mich dann so ausgeliefert fühle. Diese Gefühle lassen einen ja nicht in Ruhe...kann richtig quälend sein.

Wieso hast du das Gefühl, du hast sowieso keine Chance jdn. zu daten? Das ist eine negative Haltung...du solltest an deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Glaub an dich! Du bist liebenswert und wertvoll!

Du sollst deine Liebe ja auch nicht "irgendjemand" geben, sondern du schenkst deine Liebe der Person, die wirklich zu dir passt, die deine Liebe verdient hat und die dir auch etwas zurück geben kann.

Im Moment (dank Corona) ist es natürlich doppelt schwierig. Du kannst deiner Liebe im Moment keinen Ausdruck geben...außer über telefonieren, chatten, Fotos, Videos. Aber vielleicht hast du nicht mal eine Nr. von ihr.

Früher hatten die Leute gar kein Internet, sondern haben sich Papierbriefe geschrieben. Die waren teilweise monatelang unterwegs (z.B. in Kriegszeiten) und man hat teilweise gar nichts vom anderen gewusst...das war bestimmt auch schwer.

Aber Schreiben kann auf jeden Fall helfen deine Gefühle auszudrücken. Du musst die Briefe ja nicht abschicken...schreib einfach auf, was du fühlst, was du dir wünscht...und eines Tages gehen deine Wünsche vielleicht in Erfüllung.

Das ist ne normale Einstellung. Versuche dein Glück dann hast du ein guten Grund das Gefühl zu hassen. Bin btw voll bei dir und nutze als Bewältigung eine "Ich hasse Menschen" Einstellung. Heißt aber nicht das man sich ganz abkapselt sondern das ein viele Dinge einfach egal sind.

Was möchtest Du wissen?