Ich hätte so gerne eine Schildkröte...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich rate dir eher zu einer wasserschildkröte...ich hatte mal landschildkröten, sie stinken gewaltig und da sie nicht auf streicheln stehen kann man sie sowieso nur beobachten. und da sind sumpf/wasserschildkröten natürlich viel interessanter! sehen richtig hübsch aus und man kann sie auch artgerechter halten...

ausserdem leben sie soweit ich weiß nich ganz so lang wie landschildkröten (70 jahre!!!) und bleiben auch klein!

aber man kann sie ja auch nach ein paar jahren weitergeben, sie kennen dich ja nicht.

schau dir mal diese seite an http://www.wasserschildkroete.de/Kurzanleitung.htm

41

hm, also ich habe auch landschildkröten (Thb und TM) sie stinken nicht.

wobei es mittlerweile ohnehin egal wäre, da sie im freigehege leben oder winterstarre machen.

aber auch zu zeiten, als sie noch kleiner waren und ich wegen winterverkürzung noch ein übergangsterrarium hatte, haben sie nicht gestunken. ihre haufen riechen leicht, das stimmt, aber das ist nichts im vergleich zu den haufen, die meine katzen hinterlassen.

0
39
@ordrana

:) ja, katzenhäufchen müffeln wirklich schlimmer! aber die schildkröten haben im ggs. zu meinen meerschweinchen und kaninchen wirklich gewaltig gestunken (auch so ein fremder geruch den ich irgendwie nicht mag)...und der kot hatte auch so eine ungute konsistenz an die ich gar nicht gern zurückdenke.

0
61
@ailuj

Kann es sein, dass du sie nicht mit den richtigen Dingen gefüttert hast? Der Kot von meinen Tieren riecht wenig und besteht aus relativ festen "Häufchen", die sich leicht einsammeln lassen. Kein Vergleich zum Inhalt des Katzenklos...

0
39
@Kristall08

ist schon lange her, aber ich hab sie mit ziemlicher sicherheit richtig ernährt...ich hatte so ein buch über die haltung von gr. landschildkröten und hab mich natürlich an die "vorschriften" daraus gehalten, hatten auch viel freilauf im garten und so....ist ja auch "geschmackssache" welche gerüche man mag und welche nicht..............und vielen dank an lillibilli für den stern!

0
39

Landschildkröten stinken nicht, Wasserschildkröten schon. Warum? Weil Wasserschildkröten überwiegend Fleischfresser sind und der daraus "verarbeitete" Kot mehr stinkt als der von Pflanzenfressern. Es setzt natürlich voraus, dass man die Landschildkröten -wie es sich gehört- ausschließlich mit Wildkräutern ernährt.

.

Das Wasserschildkröten klein bleiben ist völliger Quatsch.

.

So eine Antwort wird dann auch noch als hilfreichste markiert... :-(

.

Leider ist irgendwie so gut wie keine einzige Antwort hier wirklich auf die artgerechte Haltung bezogen.

.

lg www.das-schildkroeten-forum.de

0

Also ein Bekannter von mir hatte früher mal ne Schildkröte und mir tat das Tier immer leid, wenn es auf den glatten Böden in seiner Wohnung kaum oder nur schwer vorwärts kam. Stelle also vor dem Kauf einer Schildkröte sicher, dass dein Zuhause auch Schildkröten-gerecht ist.

41

schildkröten gehören NICHt auf den boden einer wohnung oder eines hauses, sie gehören artgerecht untergebracht. für europäische schildkröten bedeutet dies haltung im freien und winterstarre, für tropische tiere ein artgerechtes großes terrarium oder auch ganzes zimmer, mit entsprechendem "einstreu"

wer sein tier auf dem fußboden laufen läßt sollte sich dringenst über artgerechte haltung dieser reptilien informieren.

0

Es bringt nichts das man dir alles vorkaut... Geh hin und kauf dir 1-2 Bücher über die Art die du haben möchtest und guck nebenbei im Internet in diversen Foren nach...

Was möchtest Du wissen?