Ich habe nachts meine Cousine angefast. Was jetzt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Cousinen und Cousans zählen nicht zur näheren Verwandschaft. In Deutschland ist es daher sogar legal, mit einer Cousine Sex zu haben und sogar sie zu heiraten.

Ich sehe das auch nciht so engstirnig. Ich meine, ich habe keine Cousine. Aber ich sehe dabei nicht schlimmes, wenn man etwas mit einem Cousan/ine hätte.

Wenn sie nichts zu dir sagte und normal war, hat sie es nicht mitbekommen. Man kann auch nicht von sexueller Belästigung sprechen. Sie hat dir zwar keine Erlaubnis gegeben, sie anzufassen und war durch ihren Schlaf unfähig, dies zu verhindern, allerdings wusste sie, dass ihr im gleichen Bett schläft. Dabei ist davon auszugehen, dass man sich während des Schlafes berührt. Zudem müsstest du etwas gegen ihren Willen getan haben. Bei bloßer Berührung kann man nicht einmal von "tun" sprechen. Etwas anderes wäre es, wenn du ihr einen Finger reingesteckt hättest o. Ä.

Eine bloße Berührung kann man eher als Zeichen interpretieren, mit dem man eine Person zum Sex auffordert bzw. sie darum bittet, eine Erlaubnis zu bekommen, sexuelle Handlungen vorzunehmen. Da sie es damals nicht tat und du deine hand wieder weggenommen hast, hast du auch richtig auf ihre indirekte Ablehnung reagiert.

Moralisch, ethisch und rechtlich gesehen bist du im Reinen.

Danke, für deine genaue Antwort!

2

War ne blöde Idee. Mach es halt nicht noch mal und lass es auf sich beruhen.

Du solltest Dir lieber Gedanken darüber machen, warum nicht mehr passiert ist, wenn Du schon mit Deiner Cousine zusammen in einem Bett liegst!

Junge, das ist ein Jahr her und sie hat geschlafen. Mach dir mal über wichtige Sachen Gedanken.

Ja, da hast du Recht! Zum Beispiel: Wie viele Aliens leben bereits unter uns?

3

Was ist jetzt deine größere Besorgnis? Das du es getan hast, oder ob sie es möglicherweise mitbekommen hat? Ich finde, dass das eine wichtige Frage ist, die du dir selbst stellen solltest!

Was möchtest Du wissen?