Husky in der Stadt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich gesehen sind das sehr gute Bedingungen und Voraussetzungen. Allerdings nicht für einen Husky. Der braucht einen Marathoni als Herrchen, dann wird er glücklich.

Diese Rasse ist extrem lauffreudig. Ein Traber vor dem Herrn, der nach 20 km gerade warm geworden ist und auf weitere Aufgaben wartet.

Ich würde dir empfehlen, dich nach einer agilen, aber weniger laufstarken Rasse umzusehen.

Wenn sie jung sind, sind alle Rassen kaum fertig zu machen. Die laufen 3 Stunden, ruhen eine Stunde und stehen wieder putzmunter vor dir. Es braucht also mehrmals täglich viel Zeit, einen Hund auszulasten.

Die Größe der Wohnung ist übrigens völlig zu vernachlässigen. Getobt und ausgelastet wird ja draußen^^ Wobei es schon Spaß macht, abends noch eine Suchrunde durch die Wohnung zu machen.

Plan mal nicht nur körperliche Auslastung, sondern auch unbedingt Kopf-Nasen-Arbeit ein. ZOS, Mantrailing, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die umstaende isnd fuer alle moeglichen hunden nicht shclecht -aber fuer einen husky ungeeigent. huskies wollen gerne marathon laufen -am besten zugsport  und taeglich 4-5 stunden draussen sein.

sie sollten nur mit einem 2. husky gehalten werden. huskies sind keine hunde fuer dogscooting oder agility. meist koennen sie nur an einer leine laufen -weil ihr jagd -und lauftrieb zu stark sind.

mit dem eigensinnigen wesen der nordischen rassen sind fast alle anfaenger total ueberfordert. huskies haaren sehr stark und neigen zum jaulen.

es ist kein hund fuer eine stadt oder fuer parks -sie baruchen viel freies gelaende und menschen die unendlich viel zeit haben diesen hunden gerecht zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal liebe Grüße nach Essen. Ich finde schon das das ok ist. Klar ein Husky ist sehr sehr lauffreudig aber man kann auch einem husky zur ruhe erziehen. Wie wäre es wenn du neben Agility auch so auf den Hundeplatz gehst. Die Schwester von meinem Freund arbeitet mit ihren beiden Australien Shephards in Essen-Karnap auf dem Hundeplatz.
Es gibt sicher auch in deiner nähe einen geeigneten Platz.
Dort kann gibt es Agility, ZOS, Obedience und auch sonst viele möglichkeiten mit seinem Hund zu spielen, er kann mit anderen Hunden auf großen Wiesen spielen.
Und wenn du zusätzlich noch in den vielen Parks usw unterwegs bist, vielleicht gemeinsam Fahrrad fahren, finde ich das schon ok.
Ansonsten gibt es aber auch andere Rassen die weniger Bewegung brauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Onkel hatte einen Husky. Wir wohnen in einer kleinstadt. Morgends ging der Nachbar 2-3 Stunden mit ihm Spazieren und nachmittags fuhr mein Onkel nochmal 2 Stunden Rad und er rannte daneben.

Huskys brauchen viel Auslauf. Vielleicht solltest du dich bei einem Züchter erkundigen ob der Auslauf den du zu bieten hast reicht.

Huskys sind ja doch wieder speziell weil sie so viel Auslauf brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 km am Tag - das wollen diese Hunde Minimum gern laufen. Sie sind nur glücklich, wenn sie derartig gefordert werden. Schaffst Du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?