Hunderute immer oben.........

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz nebenbei ist das auch eine Drohgebärde. Man sollte streng drauf achten, dass er die Rute, wenn er Menschen gegenüber tritt, etwas weniger hoch trägt, notfalls - ohne Gewalt, die Rute etwas runterdrücken, so auf gerade oder schräg nach oben, in der Stelllung halten, damit er sich dran gewöhnt, Menschen gegenüber weniger bzw gar nicht aggressiv aufzutreten.

Ich glaube es geht los, was. Die Rute runterdrücken. Und dann denkt der Hund gleich anders oder wie?

Wenn man sich nicht mit Hunden auskennt, sollte man sich keine anschaffen.

0
@Jademuschel

es ist keine Drohung sondern ein Zeichen höchter Aufmerksamkeit!!!

0

Es macht ihnen keine Mühe, denke doch mal an Alaskan Malamutes oder andere die die Rute so gut wie immer oben halten. Es bedeutet aber nicht immer nur selbstbewusstsein und so, meist aber schon. Meine Hündin stellt die Rute auch auf wenn sie aufgeregt ist und alle Haare aufstellt, dann sieht sie immer aus wie ein Drachen :)

glg FlickLynn

öhm... Also zuerst ist das mal ein Rassemerkmal deines Hundes!!! Guckst du, was Wiki dazu schreibt: " Aussehen: Westies haben weißes, dichtes, welliges „doppeltes“ Fell, von ihrer Herkunft her wetterfest. Bei einer Größe bis zu 28 cm sollten sie ein Gewicht von 10 kg erreichen. Die Rute sollte 12,5 bis 14cm lang sein und aufrecht getragen werden. Die Ohren sind klein, stehen aufrecht, nicht zu weit auseinander." Und das Aufstellen der Rute ist immer ein Zeichen von erhöhter Aufmerksamkeit und Aufregung. Das hat nix mit Macho oder so zu tun!!! Es sind Jagdhunde und die wurden ebenso wie die Beagle mit stehender Rute gezüchtet, damit man die Tiere im Gras sieht und nicht versehentlich als angenommenes Kaninchen erschiesst!!! Vielleicht kaufst du dir mal ein Buch über diese Rasse. Scheinst nicht viel darüber zu wissen!!!

Rute oben bedeutet beim Hund :Hallo,ich bin selbstbewußt und aufmerksam.Ob es ihm Mühe macht? Ich denke nicht.

Wenn er die Neigung zu einer Ringelrute hat und einen vlt. etwas kurzen Rücken, kann er seine Rute im Gang gar nicht nach unten nehmen. Ein Westie mit hängender Rute hätte ein Problem mit dem Selbstbewusstsein... Meine haben Ringelruten. Nur wenn die sich nicht wohl fühlen ist die Rute im Gang unten... HG http://www.tibimaxe.de

Was möchtest Du wissen?