4-6 Wochen im Kühlschrank nach Anbruch. Es kommt aber drauf an wie die Lagerung vorher, im Laden war, wenns da zu warm /und oder hell gehalten wurde, kanns schon hinüber sein, bevor Du es kaufst. Lichtechte, kleinste Flasche, aus dem Kühlregal kaufen

...zur Antwort

Angaben pro Portion

10 Pommes (21 g):

* Brennwert: 256.2 kJ
* Kalorien: 61.1 kcal
* Eiweiß: 1.3 g
* Kohlenhydrate: 9.2 g
* Fett: 2.7 g

Demnach wiegt 1 Pommes 2,1 g

...zur Antwort

Ganz nebenbei ist das auch eine Drohgebärde. Man sollte streng drauf achten, dass er die Rute, wenn er Menschen gegenüber tritt, etwas weniger hoch trägt, notfalls - ohne Gewalt, die Rute etwas runterdrücken, so auf gerade oder schräg nach oben, in der Stelllung halten, damit er sich dran gewöhnt, Menschen gegenüber weniger bzw gar nicht aggressiv aufzutreten.

...zur Antwort

Auf alle Fälle so, dass man sich nicht mit Marmelade bekleckert.

Wenn man ihn vom Teller isst, dann mit 2 Gabeln auseinanderreissen. In guten Restaurants, Cafees bekommt man ihn auch mit 2 Gabeln serviert.

...zur Antwort

Such Dir ein Hobby das DIR Spass macht, in dem Du aufgehst, das Dich erfüllt. Damit imponierst Du mehr als mit einem Hobby das Du nur deshalb zum Hobby nimmst, weil Du damit imponieren willst, mit dem Du Dich nicht wirklich identifizierst. Verbiege Dich nicht, bleibe Du selbst, sonst kommt über kurz oder lang das böse Erwachen. Es gibt übrigens überall nette Jungs und Mädchen, egal ob man Tennis spielt, schwimmt, Schach spielt und und und

...zur Antwort

Verdaut wird im Darm, ganz nebenbei. Wie lange es dauert hängt vom Mehl ab, aus dem das Toastbrot ist. Bei weissem Weizenmehl gehts ganz schnell, bei Vollkornmehl dauert es um die Zeit länger die der Darm braucht, das Mehl aus dem Korn rauszudreschen. Vollkorn dauert viele Stunden, Weissmehl nur wenige Minuten

Dann hängts auch noch davon ab wie das Brot belegt ist, Mit gut Butter oder Margarine drauf dauert es länger als trocken, weil im Magen aus dem Mehl und dem Fett erst mal eine Masse gemacht wird die dann im Darm wieder aufgelöst werden muss, bevor die einzelnen Komponenten verstoffwechselt werden können.

...zur Antwort

drück mal mit dem Finger den Pin nach oben, wenn er leicht hoch geht, dann ist das ok.

Damit er beim Kochen hoch geht muss entsprechend Flüssigkeit im Topf sein und der Deckel muss fest geschlossen sein. das dauert dann so lange bis das Wasser reichlich kocht, d.h. sich Dampf im Topf gebildet hat, dann schliesst der Deckel luftdicht, kein Dampf kommt mehr raus, dafür geht dann nach kurzer Zeit der Pin hoch. Wenn Du den Deckel nicht richtig zugemacht hast, dann merkst Du das daran, dass der Dampf zwischen Topf und Deckel weiter rauskommt, dass es raus tropft - dann kannste lange warten, der Pin geht nie hoch.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.