Hund 'küsst' oft

8 Antworten

Hatte ingsamt 10 eigene Hunde (z.Zt. leben 2 bei mir) und über 300 (!) Pflegehunde, dieses Verhalten war und ist noch nie zum Problem geworden. Man unterbindet es einfach wenn man es nicht mag. Die Ursache des Verhaltens ist zweitrangig. Sind Schmuseeinheiten angesagt und es wird versucht abzuschlecken, dann hält man die Hand dazwischen und wendet den Kopf ab, mit der Ansage "NEIN" od. "LASS DAS". Eindeutiges Signal für den Hund und dies oft wiederholt funktioniert. Auch hierbei ist Konsequenz angesagt. Entweder ich mag es nie oder ich dulde es wenn mir danach ist. Das versteht der Hund dann nicht. JEIN gibt es bei Hunden nicht.

Das ist eine Bettel- und Beschwichtigungsgeste. Er macht das unabhängig davon, ob er was im Napf hat. Mit diesem "Maullecken" erbetteln Welpen bei ihrer Mutter Futter, Das Lecken löst einen Würgereiz bei der Mutter aus und sie würgt ihnen das Futter vor. Ein Überbleibsel aus Wolfszeiten. Gleichzeitig ist es auch eine Beschwichtigungsgeste, bedeutet auch tu mir nix, dann tu ich dir auch nix - und nein, das heißt nicht, daß dein Hund irgendwie Angst vor dir hat hat, Beschwichtigungsgesten sind ganz normale alltägliche gegenseitige Versicherung unter Hunden ;). Du mußt das aber nicht immer zulassen.

Und der Hund sollte nicht immer Futter im Napf haben.

Sorry, aber das stimmt nicht er bettelt dadurch nicht zm Futter...

0
@Triggxie

Sorry, aber diese Geste machen Wolfswelpen, wenn sie bei der Mutter um Futter betteln. Die Geste ist den Hunden geblieben. Auch, wenn sie nicht hungrig sind, ist die Geste doch eine Bettelgeste.

Die Herausgabe der Nahrung geschieht allerdings nicht ganz freiwillig. Die Welpen müssen durch Unterwürfigkeitsgesten um die Nahrung betteln. Sie springen an den größeren Wölfen hoch und versuchen sie am Mundwinkel zu lecken. Dieses Betteln ist ein erbitterter Konkurrenzkampf, bei dem jedes der Welpen versucht, möglichst nahe an die Schnauze des erwachsenen Tieres zu kommen. Das ist nicht etwa Schikane, sondern durch dieses Verhalten wird die Bindung an das Rudel und die Eltern gestärkt http://home.arcor.de/marri/welpenauf.htm

0

Ja das zeigt er so - die kleinen Rassen sind besonders anhänglich und suchen sehr oft Körpernähe. Genieße das mit deinem Hund!

Ich verbringe jede freie Minute mit ihm & genieße jeden Augenblick :-)

1
@Adebarbie

Das ist schön :) lasse dir das von niemandem einreden, dass er nur Futter möchte - das stimmt nicht. Hunde lieben ihre Besitzer genauso wie umgekehrt.

2

Natürlich zeigt dein Hund dir so seine Zuneigung und Liebe. Essen will er dadurch nicht. Mein Hund (Norwitch-Terrier :-*)ist auch so. Wenn es dich stört sag einfach "Auss oder Fertig" Dein Hund liebt dich nacher noch genau so. Streicheln ist auch für ihn ganz wichtig.Aber er ist nich komisch oder so wenn er dich ableckt. Viele Hunde machen das. :-):-) Ich hoffe ich konnte dir helfen. ;-) Lg Triggxie

Man soll einen Hund nicht diese Beschwichtigungssignale abgewöhnen oder unterbinden. Oder mit Kommandos kontrollieren.

"Manchmal verlieren sie auch ihre Sprache, wenn andere Hunde sie trotz aller Beschwichtigungsversuche angreifen und aggressiv reagieren. Daher ist es unsere Pflicht, die Beschwichtigungssignale unserer Hunde zu erhalten und falls wir einen Hund haben, der sie soweit unterdrückt, dass sie fast nicht mehr vorhanden sind,"

Quelle: Rund um den Hund!

Halte als Alternative die Hand vorm Mund oder wende deinen Kopf ab!

3
@Einafets2808

Daumen hoch für diese kompetente Antwort. Ich finde es auch immer wieder unglaublich, wie heutzutage dem Hund alles was einen Hund ausmacht systematisch verboten und aberzogen wird. Wenn mir die Schlabberei zuviel wird, dann wende ich mich einfach ab.

2

Hol dir mal ein Buch über Hundeverhalten :-)

Ursprünglich ist das eine Geste von Welpen, die Kümmerer im Rudel um Futter anzubetteln. Später wird es eine Unterwerfungs-, Begrüßungs- oder Beschwichtigungsgeste.

In deinem Fall wohl eher eine Geste der reinen Freude ;-)

Wenn du das nicht magst, versuche, die Hand als Ersatz für deine "Schnauze" zu installieren. Ist leichter abzuwaschen ^^

Es gibt Signale, Gesten, Verhaltensweisen, die situativ gedeutet werden müssen und nicht nur eine Antwort möglich machen.

Was möchtest Du wissen?