Nachteile Rüde (Chihuahua)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir habe einen Rüden ( Border Collie ) und sind absolut zufrieden mit ihm . Es sitmmt nicht , das Rüden die ganze Wohnung markieren . Diese Hunde wurden einfach nicht richtig erzogen . Junge Rüden pinkeln zu beginn eh noch im sitzen , wie die Hündinnen . Es wäre nicht schlecht , den Rüden zu kastrieren , dann sind diese meist ausgeglichener und werden nicht so schnell aggresiv wenn zwei Rüden auf ein Weibchen treffen . Inprinzip macht gibt es da weder Vor- noch Nachteile . Die einen haben eben lieber einen Rüden , die anderen eine Hündin . Wenn der euch gefällt dann nehmt ihn doch ;) .

Hauptnachteil ist eigentlich das die überall das bein aufheben. ich habe eine hündin und einen hund, und der pinkelt alle blumentöpfe an-.- haha. Generell gibt es sonst nich so grosse unterschiede ausser dass, falls man ein weibchen möchte, mit ihr auch nachwuchs züchten kann, die weibchen sind oftmals auch ruhiger aber das kommt auf den charakter an, jeder ist ander:)  (ich bevorzuge die weibchen;) )

 

Viel spass beim aussuchen!

15

wir würden ihn kastrieren lassen, pinkelt er dann trotzdem überall hin ?

0
36
@Sarmelliix3

ohne medizinischen grund darf man dem hund nix amputieren, außerdem gibt es ein hohes narkoserisiko, also lass ihn nicht einfach so kastrieren

0
52
@Sarmelliix3

Ein kastrierter Hund hat nicht so den Drank, alle paar Schritte alles anzupinkeln. Insofern sind kastrierte Rüden also leichter zu handhaben.

Und es ist natürlich Bestandteil des Tierschutzgesetzes, dass ohne medizinische Indikation nicht kastriert werden darf, aber dessen ungeachtet bekommt man z.B. aus dem Tierschutz nur in Ausnahmefällen ein unkastriertes Tier, und wenn doch, dann hat man im Schutzvertrag die Auflage, dass es mit der Geschlechtsreife kastriert werden muss.

Wie passt das denn zusammen? Es gibt genug Tierärzte, die problemlos jeden Hund kastrieren, wenn man sagt, man möchte keinen Nachwuchs haben.

Wir haben zwei kastrierte Rüden zu zwei unkastrierten Hündinnen und es hat für keinen der beiden - weder körperliche noch psychische - nachteilige Nebenwirkungen gehabt. Es ist einfach nur sehr angenehm, nicht ständig den Stress mit dem Gehabe zweier potenter Rüden zu haben.

0
38
@Brigitta270755

DoppelDH, Brigitta. Das ist genau das, was ich nicht verstehen kann. Das der Tierschutz selber jedes Tier kastriert. Ich hatte vor ein paar Tagen mit einer Frau im Park gesprochen, mein Rüde war recht interessiert an ihrer Hündin. Ich fragte, ob sie läufig wäre oder wird, weil ich nichts erkennen konnte. Sie verneinte, sagte aber dann "mit dem Quatsch ist eh morgen Schluß, dann wird sie kastriert. Wir wollen keine Welpen und das Theater mit der Läufigkeit...hab ich keinen Bock drauf." Ich klärte sie über Risiken und evtl Nebenwirkungen auf, auch das man gesunde Hunde, inbes. Hündinne nicht einfach kastriert, siehe Tierschutzgesetzt, da sagte sie, sie würde von einer Tierschutztierärztin kastriert und die hätte ja wohl mehr Ahnung.

Da hab ich es aufgegeben. Ich sagte nur, "na umsonst wird die es aber zum "Tierschutz" auch nicht machen..." und bin gegangen. Kurz vorher traf ich eine mit Chi-Mix-Rüden, der meinen ein wenig angrummelte. War aber schnell erledigt. Da sagte sie "damit ist bald Schluß, er wird bald kastriert". Dabei kenne ich Rüden, die nach Kastration ganz extrem aggressiv wurden und auf jeden Hund losgingen...

Brigitta, da ihr 2 Pärchen habt, kann ich es verstehen, sonst wäre es fast unmöglich ohne Stress.

0

Um es einmal auf den Punkt zu bringen, eine Hündin ist zwei Mal pro Jahr für wenige Tage während der Läufigkeit verpaarungswillig, ein Rüde ist es an jedem Tag des Jahres.Alles andere ist abhängig von Prägung und Erziehung. 

Habt ihr Erfahrung mit Zwergpinschern oder Prager Rattler?

Ich bin am überlegen mir einen Hund zuzulegen. Hat jemand selbst einen Prager Rattler oder Zwergpinscher und könnte ein paar Erfahrungen mit mir teilen? Wie sind sie so vom Wesen her? Kleine aufgedrehte Energiebündel?

Was ist besser Hündin oder Rüde? Rüden gehen ja gerne ihre eigenen Wege und Hündinnen sind zickig und 2x im Jahr laufen einem alle Rüden nach- stimmt das? Sind Prager Rattler so groß wie Chihuahua oder gibt's da auch Unterschiede?

Suche einen Hund der mich mit dem Pferd mit (also Schoßhundgröße nicht unbedingt ideal) sowie auch mal für 1h auf die Uni begleitet. Da ich nur eine kleine Wohnung habe, möchte ich mir aber auch keinen großen Hund zulegen. Und ja ich weiß jeder Hund macht Arbeit und man kann jeden Hund gut erziehen, aber manche einfacher ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?