Hund hatt durchfall mit schleim und blut

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das spricht doch für eine chronische Dickdarmentzündung durch Salmonellen oder Campylobacter, die Bilden richtige Nester im Darm und kommen dann am Stück raus. Eine Futterunverträglichkeit kann das auch sein. Ich würde den Tierarzt auf jeden Fall wechseln. Bis sich der Darm erholt hat wird ein Spezialfutter nötig sein.

Eine gute Darmdiät ist immer das: 24 h fasten lassen, 3 Tage nur Reis , Kartoffeln oder Teigwaren ohne Eier in kleinen Portionen mehrmals am Tag. Danach Hähnchen oder Trutenfleisch und gekochte und pürierte Karotten + 1 Kaffelöffel Olivenöl unter Reis Kartoffeln und Teigwaren mischen. Dass die Durchfälle wieder kommen liegt oft am zu frühen Wechsel auf normales Futter. Diese Anleitung habe ich aus der Tierklinik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
07.07.2013, 17:24

Trutenfleisch? ist das eine neue züchtung? grins...

0

diese tieraerztin sowie du scheinen kein verstaerktes interesse am wohlergehen deines hundes zu haben.

bei regelmaessigen schleim und blut im stuhl deines hundes muss das abgeklaert werden, durch stuhlroben, blutproben etc...

wenn vermutet wird, es kommt durch duengemittel - dann gehst du nicht dort unmittelbar mit deinem hund spazieren und verhinderst vor allem(leine!), dass er dort etwas frisst!

wenn du deinen hund leibst, gehst du bitte mit deinem hund zu einer tierklinik oder dem "besseren" tierarzt -leih dir zur not das geld bei freunden oder verwandten!

frage beim naechst gelegenen tierheim nach einem guten und guenstigen tierheim..

in vielen gemeinden wird auch ehrenamtliche tierarzteliche behandlung angeboten, wenn der tierbesitzer wenig geld hat. erkundige dich - beim sozialamt oder der "tafel"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
07.07.2013, 13:46

im vorlletzten abschnitt soll es tierarzt heissen..oft arbeiten tierheime mit besondes sozialen hilfsbereiten tieraerzten zusammen!

1

blut und Schleim deuten auf Entzündungen im Magen (dunkles Blut) oder im Darm (helles Blut) hin oder auf eine verletzung am After (sehr frisches blut). Ist das Blut ganz dunkel oder sogar schwarz, solltest du auf jeden fall sofort zum tierarzt gehen. evtl wäre eine Diät für den Hund gut (leichte Nahrung wie Reis od. Huhn). wenn sowas mehrere tage anhält und nicht weggehen will, würd ich nochmal zum tierarzt gehen, da es bei einer darmschädigung oder vergiftung lebensbedrohlich werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragon096
07.07.2013, 12:12

Das blut ist eher dunkel arber nicht schwarz werde auf jedenfall morgen nochmals hin gehen und blutbild ect.. durchführen lassen

1

ich würde, mal den oder die bauern fragen, wann sie die felder düngen oder auch pflanzenschutzmittel verwenden. stichwort abdrift durch wind.

evtl. passen die zeiträume zum auftreten des durchfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragon096
07.07.2013, 11:57

kann ich ja nacher mal machen meine tierärtztin will ja das ich immer weiter mit tapletten füttern soll arber immer mit drogen fullhaun denn hund istdoch auf lange zeit auch nicht gut oder ?

P.s danke für die antwort

0

ich würde die kosten für mein tier in kauf nehmen und mal einen zweiten tierarzt auf suchen...ich wohne direkt an feldern, habe immer Hunde und sowas noch nie gehabt....ich wünsch euch ne schnelle lösung und hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragon096
07.07.2013, 12:09

das geld ist mri ja egal arber der andre tierartzt läst ein nicht auf ratten zahlen da kostet eine grund untersuchung schon 65 euro denn noch midikas und anderes zwar habe ich ausbildung arber davon muss ich auch sehen wo hin mit dem geld

von mir aus kann es 200 euro kostet das wäre ja egal blos denn müste der tierartzt auch mit 30 euro monatlich zufrieden sein

und danle für die antwort sorry das mein text so wütend rüber kommt ^^

0

Kohletabletten sind nicht verkehrt! Du solltest dem Hund lieber ein paar mehr geben als zu wenig! Eine Überdosierung gibt es kaum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragon096
07.07.2013, 12:10

allso liegt es nicht am futter werde dein ratschlag mal befolgen

0

Hallo,

zu dieser Tierärztin würde ich nicht mehr gehen. Was ist das denn für eine Aussage? Wenn meine Hunde solche Symptome zeigen würd ich sofort in eine Tierklinik fahren. Es könnten Organe geschädigt sein, was sehr langwierig sein kann. Magengeschwür, Magenblutungen,Darmblutung.... all sowas könnte sein.

Rocco ist schon einhalbwegs gutes Futter.

Das mit dem Geld ist natürlich ein Problem. Wenn man einen Hund hat, sollte man immer ca 1000,- Euro im Rückhalt haben, die sind so schnel bei einem Tierarztbesuch weg, das kann ich Dir aus Erfahrung sagen.

Als erste Hilfe Normaßnahme mach bitte folgendes: Koche Karotten und Hühnerbrust 1 1/2 (eineinhalb) Stunden "zu Tode" . Dabei bildet sich ein natürliches Antibiotikum. Füttere dies ausschließlich ein paar Tage an, und beobachte, ob sich die Verdauung bessert.

Alles Gute Euch! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gehe trotzdem zum anderen Tierarzt .Der könnte besser sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann natürlich alles sein ^^ mein hund hatte es auch, sehr sehr oft. es stellte sich dann heraus, dass er Krebs hat, aber man hat es auch am Gewicht schon gemerkt. Soll natürlich jetzt nicht heißen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt wechseln, sofort..!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?