Hund hat Wunde am Ohr die nicht heilt?

 - (Gesundheit und Medizin, Hund)

6 Antworten

Wenn es eine Futtermittelallergie ist kannst Du da draufschmieren was Du willst - dann heilt das nicht.

Lass Dir mal in einer Tierklinik einen Termin geben. Und sag gleich dazu dass Du jemanden brauchst der sich mit Ohrenentzündungen auskennt..

Da muss man die Ursache herausfinden und beheben und nicht nur das Symptom behandeln.

https://tierarztpraxis-rogalla-rummel.de/wissenswertes/entzuendung-der-ohren-bei-hund-und-katze/

Find ich sehr gut

0

Erstmal: was schmiert deine Mutter drauf?
Zweitens: was füttert (Trocken/Nass, Marke) ihr?
Drittens: habt ihr mal eine Zweitmeinung eingeholt?

Ich würde mal in eine Tierklinik fahren, da sind oft noch Fachtierärzte die sich entsprechend auskennen.

Was sie rauf tut weiß ich leider nicht. Essen kriegt er nass Futter oder trocknes Fleisch mit Reis, aber das erst seit neuestem.

0
@crybaby20

Es wäre gut zu wissen, welches Nassfutter er bekommt. Es kann nämlich gut sein, dass er eine Futtermittelallergie hat.

0
@crybaby20

Gebt ihr verschiedene Sorten oder nur eine? Am wahrscheinlichsten ist wohl, das euer Hund auf irgendeine Zutat im Futter allergisch reagiert, und in Terracanis ist vieles verschiedenes drin.

Wie gesagt: geht in eine Tierklinik (und ehrlich gesagt: sucht euch einen anderen Tierarzt), für mich hört sich das nach einer Allergie an. Die erklären euch wie es weiter geht (Ausschlussdiät und/oder Allergietest).

1

Hi Crybaby, nimm deinen Hund und fahre in die nächste Tierklinik, dort bekommt der arme Kerl Hilfe. Lass ihn so nicht mehr leiden.In der Klinik kann er auch auf passendes Futter eingestellt werden. Also schreite zu Taten. Liebe Grüße Renate

Ich sage dito, und wünsche dir, dass dein Hund die richtige Behandlung bekommt

0

Hej,

sowas ist immer blöd. Das Problem ist, dass gerade am Ohr Wunden immer wieder aufgehen, weil sich die Hunde zwischendurch schütteln. Daher schlackern die Ohren hin und her und die Wunden werden immer wieder aufgeschlagen.

Versucht es mit medizinischem Manukahonig und Ohrverbänden. Das sollte Linderung bringen. Der Verband ist wichtig, damit das Ohr nicht immer wieder aufgeschlagen werden kann und endlich richtig abheilen kann. Darauf sollte eigentlich auch ein Tierarzt kommen.

Eine kurze Frage habe ich noch, weil das nicht ganz eindeutig ist:

Sind die Wunden permanent entzündet, oder ist es wirklich das Innenohr?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Beim Tierarzt wurde im Ohr eine Entzündung festgestellt.

0

Find ich gut !,👍

0

Vielleicht mal bei einem Anderen Tierarzt vorbei fahren

Was möchtest Du wissen?