Hund hat weiterhin Husten...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was wurde den diagnostiziert? Im Moment grassiert in einigen Teilen Deutschland wieder einmal der Zwingerhusten, wenn der schlimm wird muss der Tierarzt mit Antibiotika behandeln.

Wenn ein Tierarzt mit einer Diagnose oder einer Behandlung überfordert ist was gar nicht so selten passiert dann wechselt man den Tierarzt oder eben die Tierklinik.

Fremdkörper wurde ausgeschlossen? Gerade Grannen können bis in die Lunge wandern und unentdeckt bis zum Tod führen.

Nachtrag wie alt ist das Tier? Husten kann auch vom Herzen kommen....bzw durch eine Wasseransammlung in der Lunge.

1

diagnostiziert wurde angeblich eine Entzündung der Zähne. Und jede Entzündung wandert bekanntlich durch den Körper.

Da der Hund alt ist und auch einen Herzfehler , garantierte die Tierärztin allerdings nicht fürs Überleben bei der Narkose.

Naja und dann hat sich die alte Frau entschieden den Hund nicht behandeln zu lassen und nun hat er eben Husten, welcher sich leider nicht löst. Der müsste theoretisch wohl eingeschläfert werden, aber dann fällt die alte Frau am selben Tag auch tot um.

1
@oxygenium

Wechselt den Tierarzt! Die Zähne können schon entzündet sein, aber das ist sicher nicht die Ursache für den Husten. Wenn der Hund einen Herzfehler hat braucht er vielleicht einfach andere Medikamente oder muss neu eingestellt werden... ein unbehandelter oder mit Teebaumoel und Honig gehätschelter Zwingerhusten kann auch tödlich enden, wenn sie nichts macht ist das Ganze aber sicher der Anfang vom Ende.

2
@Narva

@oxygenium es gibt sehr wirksame herzmedikamente.. dass hat meinem hund naoc h2 weitere weitgehend beschwerdefreie jahre bescherrt -erst als dann noch ein lungetumor dazu kam, musste sie eingschalfert werden..

1

Einschläfern dann, wenn das Tier sich quält und es keine vernünftige Therapie mehr gibt. Teebaumöl kann Allergien hervorrufen.

Was sagt den der Tierarzt? Wie lautet die Diagnose und wie alt ist der Hund? Husten bei Hunden kann sehr verschiedene Ursachen haben -Infektionen wie Zwingerhusten, organische Gruende etc..

Mein erster Hund hatte im Alter einen Herzklappenfehler(sie schlossen nicht mehr),,da half , dass man den Hund so lagerte, dass der kopf hoeher lag und man fuer viel frische und etwas feuhcte luft sorgte...

Bei Infekitonen hilft auch bei Hunden: Inhalieren mit Kamille (-also in der naehe des Hundes und gesichert Kamille verdampfen oder winzige Tropfen Chinaoel in ein Inahlationsgeraet... Salbei ist auch gut fuer hunde. Ich bruehe es auf und mixe es mit Huehnebruehe . In der Huhenerbruehe gekochtes Huehnerfleisch mit der fettigen Haut aber ohne Knoachen.. der Huehner anteil muss erheblich hoeher sein als der salbei..

Wenn der Hund sehr alt ist und die Ursache fuer Husten und Luftmangel zum Beispiel ein Lungentumor ist -dann sollte man auch nicht egoistisch sein, sondern dem Hund lnges Leiden ersparen

Meinst Du nicht das erst einmal eine Diagnose her sollte über die Ursache des Hustens bevor dann in die eine oder andere Richtung therapiert wird...

0
@Narva

schreibe ich ja-ich frage nach der diagnose.. und was man in einem oder anderen fall dann zusaetzlich machen koennte...

0

Anderen Honig den rührt er auch nicht an.

sagt nicht einschläfern, denn das kriege ich noch nicht übers Herz.####

Wie soll ich das verstehen??? O.o wegen Husten einschläfern?

Meiner hat auch gerade husten, es ist nur ein trockener Husten. Ich habe Hustensaft bekommen, den er 2x am Tag bekommt. Seid 2 Tagen ist es besser. Ich gebe ihm lauwarmen Kamillentee mit Jogurth drin. Schleckert meiner gut Weg.

P.s lass die selbst Experimente mal sein. Wenn es nur trockener husten ist, ist kein Antibiotika nötig, dann bekommst du Hustensaft vom Arzt und der wirkt schleimlösend. Meiner hat seinen seid Donnerstag und gestern hat er vielleicht 2x gehustet es ist viel besser geworden.

0

dazu muss doch erst einmal die Ursache für den Husten diagnostiziert werden. Kehlkopfentzündung, Herzhusten, Bronchitis , Lungenerkrankung, normaler Husten us.w, Erst dann kann man eine Therapie einleiten mit den bestimmten Medikamenten.

Das Teebaumöl sollte Melaleuka in Jojobaöl sein und aus erster Pressung und ohne Zusätze von Alkohol oder sonstigen Zusätzen , Hast du schon Röntgen lassen ob er was im Hals stecken hat.Sonnst wechsel den Arzt, eine 2 Meinung ist immer gut.

das ist ja nicht mein Hund . und ja er ist geröntgt. Kriegt man dieses Teebaumöl in Apotheken?

Ja ne zweite Meinung wäre wahrscheinlich sinnvoll und werde das der alten Dame mal ans Herz legen.

0

Wieso solte man einen Hund wegen Husten einschläfern?

Ist bereits ine Bronchoskopie gemacht worden wegen eines evtl Fremdkörpers in der Luftröhre bzw in den Bronchien? Ist ein Röntgenbild gemacht worden, um einen Trachealkollaps auszuschließen?

Was möchtest Du wissen?