Hund hat massig rohes Schweinefleisch gefressen

7 Antworten

Das Aujetzky- Virus wäre hier die größte Gefahr für Deinen Hund. Es kommt bei den Schweinen hier in Deutschland zwar relativ selten vor, aber eine Erkrankung ist für Hunde absolut tödlich. Da kann auch kein TA mehr helfen, außer das er den Hund einschläfert. Ich hoffe mal, dass Dein Hund jetzt nur ein Verdauungsproblem hat. Bis auf Durchfall und Erbrechen dürfte nichts Schlimmeres passieren. Wenn Dir aber was an Deinem Hund auf Dauer liegt, nagel das Grillfleisch meinetwegen unter die Decke, oder kauf kein Schweinefleisch mehr. 

Warum sollte der Hund ein Verdeuungsproblem haben?

0
@Georg63

Ich bin davon ausgegangen, dass das Grillfleisch gewürzt ist. Das verträgt nicht jeder Hund.

2
@Anaschia

Jo logisch - also künftig das Fleisch nur ungewürzt rumliegen lassen ;-)

0

Behalte ihn einfach im Auge. Sobald er sich irgendwie anders verhält ab zum TA

http://www.barfinfo.de/was-ist-das-aujeszky-virus/

In dem Link steht, dass der Tierarzt nicht helfen kann und darf. Aber zum Glück gibts dieses Virus nur noch in manchen Wildschweinen.

0
@Georg63

Aber er kann notfalls das tier erlösen wenns leidet

0
@MiraAnui

Warum sollte er? Der Hund hat kein Wildschwein gefressen und Hausschwein ist genauso "schädlich" wie Rind oder Huhn.

0

Der Aujezky-Virus ist seit über 10 Jahren in D nicht mehr aufgetaucht. 

Eine andere Gefahr gibts beim Schweinefleisch nicht.

Also alles in Ordnung.

Keine Panik. Die einzige Bedrohung ist die Aujetzkysche Krankeit und die ist sehr, sehr selten.

Ohje unbedingt zum Tierarzt da Hunde ja Pflanzenfresser sind... (Augenroll)

Dennoch dürfen Hunde kein rohes Schwein fressen..

2
@MiraAnui

Genau - wegen einem Virus, den es in Deutschland bei Hausschweinen nicht mehr gibt.

1

Was möchtest Du wissen?