Mein Hund hat helles Zahnfleisch und Zunge. Was kann ich tun?

6 Antworten

Tierklinik! Bitte und so schnell wie möglich!

Helle Schleimhäute deuten auf einen Durchblutungsmangel hin. Im nicht so schweren Fall bedingt durch ein Herz-Kreislauf-Problem, in einem schweren Fall bedingt durch innere Blutungen, oder z.B. einer Magendrehung. Achte auf den Bauch, ob dieser sich hart anfühlt, aber aufgebläht aussieht.

Mir wurde gerade ganz schlecht, als ich das gelesen habe. Ich habe eine solche Erfahrung erst 9 Wochen hinter mir. Ist nicht gut ausgegangen, daher drängel ich aus gutem Grund mit dem Besuch der Tierklinik.

Es ist mir zudem ein Rätsel, warum der TA nicht umgehend eine Blutuntersuchung eingeleitet hat.

ob da überhaupt schon ein TA drüber geschaut hat? Sorry aber bei den Kommentaren der Fragestellerin hab ich ein schlechtes Gefühl....

3
@Narva

Das tückische bei einer schweren Erkrankung, die z.B. meine Hündin hatte: Sie war munter. Sie hat gefressen, ist auch gerannt, nur eben alles etwas weniger, als sonst. Sie hat sich kaum anmerken lassen, WAS da nicht in Ordnung ist. Ich war immer am zweifeln, ob nun langsam mit 9 Jahren, fast 10, das Alter eben kommt.

Nein, in dem Alter kommt auch leider sehr häufig der Milztumor, den ich absolut nicht auf der Rechung hatte. 

Ich drängel auch deshalb, weil ich weiß, wie sich Schuldgefühle anfühlen. Wenn es zu spät ist, ist neben der Trauer der Konjunktiv sehr präsent.....

0

Huhu, das helle zahnfleisch könnte auf dehydrierung und instabilen kreislauf hinweisen. Du kannst das testen, indem du mit einem finger kurz und kräftig auf des zahnfleisch drückst, (nicht so doll das es ihm wehtut) . dann wird es weis an der druckstelle und sollte schnell wieder die alte farbe erlangen.leider weis ich den richtwert nicht mehr, wie lang das dauern soll. Findest du aber bestimmt bei google. Wenn das zu lange dauert, braucht er eine infusion, würde ich denken. Bin natürlich kein tierarzt, aber ein pferd bei uns hatte neulich kreislaufversagen und da war das zahnfleisch auch hell. Zur not wirklich nochmal zum TA oder vielleicht auch zu nem anderen wenn der eine nur spritze gibt. Gute besserung

Das zahnfleisch ist so hell, da kann ich drücken wie ich will.. Habe es schon versucht..

0

oh oh, dann lieber nochmal hin. lieber einmal zu viel als zu wenig. lg

1

Hallo, Francizka. Das was du bei deinem Hund beschreibst, hatte der Hund meiner Mama genauso auch: mit Fressen, brechen etc, hellem Zahnfleisch. Am Ende wurde Leukämie fest gestellt und Wuffel mußte eingeschläfert werden. Zuerst wurde ein Bauchspeicheldrüsenproblem vermutet... Aber, he, wir hier sind keine TA und können nur vermuten. Bitte ganz schnell zum TA. LG und alles Liebe euch.

Bitte ! Deinem Hund zuliebe heute noch umgehend in eine sehr gute Tierarztpraxis oder Tierklinik.

Spreche das helle Zahnfleisch (Schleimhäute) direkt an! Keinen Stuhlgang, immer noch? Dann Fremdkörper ansprechen.

Lass Deinem Hund Blut nehmen, Grosses Blutsuchbild, Mittelmeererkrankungen Check durchführen. Spreche den Arzt an ob eine Vergiftung, Fremdkörper im Darm(Darmverschluss = helle Schleimhäute bis dann Kreislaufzusammenbruch), oder auch eine Bluterkrankung vorliegen könnte.

Mach schnell, es eilt !!!!!! Junghunde probieren und schlucken alles ziemlich schnell und oft unbemerkt.

Habe gestern Abend noch in der Tierklinik angerufen und die Ärztin die ihn Montag behandelt hat sagt dass es auf jeden Fall nicht normal sei, es aber, solange er nicht bricht oder Durchfall hat auch bis morgen Zeit hat und hat mir für geute 15:15 einem Termin gegeben. Da soll sie von mir aus sonst was veranstalten, ich gehe nicht ehe ich weiss was mit dem Kleinen ist..

0
@Francizka

Man soll sich nie hinhalten lassen. Wäre es eine Vergiftung oder Anzeichen Kreislauf wg. Darmverschluss wäre der spätere Termin nicht egal, sondern wäre lebensrettend oder schwerere Komplikationen vermeidend.

Unterhalte dich mit anderen Hundehaltern, zwecks einer erfahrenen, liebenswerten und nicht kommerziell ausgerichteten Tierarztpraxis.

0

Hund hat seit Tagen sehr helles Zahnfleisch.

dieses Anzeichen hängt sehr oft mit einem Kreislaufproblem zusammen. Hat der Tierarzt davon nichts erwähnt oder in diese Richtung untersucht?

Ich würde Dir empfehlen schnellstmöglichst eine Tierklinik aufzusuchen, die haben mehr Erfahrung als die meisten normalen Tierärzte. Alles Gute!

Doch ich habe sie gefragt, warum das immer mal so hell ist und da meinte sie dass Jubghunde oft noch eine Anämie vorweisen und deswegen die Farbe noch schwenken kann.

0
@Francizka

nein, das ist nicht normal. Du solltest den TA wechseln. Dein Hund scheint sehr krank zu sein, Deinen Beschreibungen nach!

9

Was möchtest Du wissen?