Hund beobachtet mich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus...
Wenn ein Hund dich anstarrt dann kann das 2 Gründe haben...
Hätte er einen näheren Bezug zu dir dann bedeutet das "er lernt" deine Körpersprache. Er beobachtet dich sozusagen also deine Mimik, Gestik und kann dadurch z. B. auch aus deiner Körperhaltung eine Menge ablesen.
Wenn jedoch wie in deinem Fall keinerlei Bezug besteht dann nennt man das fixieren und das sollte er unterlassen. Du wirst einfach gesagt überwacht so nach dem Motto "ich trau dir nich also mach ja keine hektischen Bewegungen sonst..."

33

Es könnte auch bedeuten: “Hast Du ein Leckerli für mich?“ 😉

0
27

Aeh... Ja, is soweit richtig aber ich glaub da kann man kleine Unterschiede erkennen...

0

Der Hund versucht, die ungewohnte Situation einzuschätzen, sich wörtlich ein Bild von ihr zu machen.

Mit Kontrolle hat das nur bedingt etwas zu tun, auch ein Hund versteht am liebsten die Zusammenhänge - im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Sobald Deine Freundin ihm signalisiert, dass alles in Ordnung ist, wird er sich wahrscheinlich entspannen, wenn auch nicht sofort das Zimmer verlassen...

Vielleicht erkennt er in Dir einen Seelenverwandten.

Fühlst Du Dich dabei unwohl? Dann kehr ihm den Rücken zu und beachte ihn nicht. Wenn Du so tust als ob er nicht da wäre wird er damit aufhören.

Ansonsten kannst Du Freundschaft mit ihm schließen.

Du hast nicht zufällig etwas zu fressen bei Dir? 😉

Das könnte auch ein Grund sein.😊

LG

Was möchtest Du wissen?