HTL oder im Gymnasium bleiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde den Schritt wagen und in die HTL wechseln.
Dort lernst du etwas, das dich interessiert und damit kannst du mit der Matura direkt in das Berufsleben einsteigen. Weiterbilden kannst du dich dann auch immer noch, wenn du das möchtest.

Wenn du weiterhin im Gymnasium bleibst, bleibt dir vermutlich keine andere Möglichkeit als weiter zu studieren oder eine Ausbildung zu machen, so brräuchtest du dann ohnehin länger um in das Berufsleben einzusteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich habe ABI... Allgemeine Hochschulreife. (mit Latein und allem drum und dran)

Wenn Du Dir ganz sicher bist, nicht studieren zu wolen, dann brauchst Du das nicht unbedingt.

ABER... Du bist erst 14. In 2 Jahren könnten sich Deine Vorstellungen völlig ändern!

Vieleicht willst Du irgendwann Ärztin werden oder Jurist.oder bei Medien .. Journalist... .. da geht ohne Abi garnichts.

Wenn Du intelligent bist, dann hast Du alle Möglichkeiten ein gutes Abi hin zu legen. Und ich weiß... Mädchen sind besser als Jungs wie ich damals, was ein gutes Abi angeht.

Lasse Dir für diese Entscheidung zumindest noch 2 Jahre Zeit.

Gruß Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gymnasium fertig machen ist immer eine gute Entscheidung, da es eben allgemeinbildend ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mehmet321
23.02.2016, 23:28

jo

0

Die 3 Gründe deiner Eltern verstehe ich nicht ganz, denn auf  Allgemeinbildung wird in der HTL auch sehr viel wert drauf gelegt, und außerdem macht man dann auch die Matura und kann alles studieren, der einzige Unterschied ist, HTL  dauert ein Jahr länger aber dafür hat man eine vollständige Ausbildung. Und als Mädchen ersparst du dir ja noch  Bundesheer, da ist das eine Jahr nicht so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?