HTL oder doch lieber Gymnasium Oberstufe?

Welche Fachrichtung würde dich denn interessieren?

Mechatronik, Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik

5 Antworten

Die HTLs haben hohe Abbrecherquoten, was an etwa drei Punkten liegt:

  • Die Arbeitslast ist viel höher als an der AHS. Mit um die 38 Wochenstunden in der Schule plus regelmäßig größeren Hausaufgaben (Konstruktionsübungen etc.) wird Freizeit knapp. In Wochenstunden gerechnet, dauert die 5jährige HTL etwa 6 AHS-Jahre.
  • Persönliche Betreuung kannst du zumindest in den ersten Jahren vergessen. Wer umhätschelt sein will, ist in der HTL eher fehl am Platz. Zumindest in den großen Fachrichtungen.
  • Viele gehen nur "probehalber" in die HTL statt ins Poly, weil ihr Plan A sowieso die Lehre ist. Die werden fast alle in der ersten Klasse ausgesiebt, manche schaffen es noch in die zweite. Entsprechend ist der Fokus der ersten 1-2 Jahre vor allem darauf, solchen Ballast loszuwerden.

Wenn du dich für die jeweilige Fachrichtung ernsthaft interessierst und bereit bist dich auch bei Schwierigkeiten durchzubeißen, ist es eine wirklich fantastische Schulform.

Wenn nicht, lass es lieber.

.... ziemlich gut auf den Punkt gebracht! DH!

0

Ich würde das in erster Linie von der Frage abhängig machen welchen Berufswunsch du hast.

Du kannst natürlich auch ins Gymnasium gehen und später etwas technisches studieren, eine bessere Ausbildung hast du natürlich aber wenn du schon mit der HTL beginnst, dann kannst du dir auch im Studium einiges anrechnen lassen.

Ja es geht hab mit gymnasium keine Erfahrungen aber die Schule ist in Ordnung. Hin und wieder gibs zwar ein bisschen druck aber sonst ganz gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dann geh HTL wenn du dich für dinge interessierst die du wieder zusammenschrauben und so kannst gehe selbst auch HTL

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In Österreich? Wie sind denn die Lehrer und das allgemeine würde mich interessieren.

0
@schweizer2020

Ja es geht in der Regel ganz gut hin und wieder gibs ein paar ausreiser aber sonst bemühen sie sich dir was beizubringen und man kann auch immer fragen wenn man was nit versteht es gibst sogar ein paar schüler die anderen schüler freiwillig bei fragen helfen.

0
@Crazyfrog95

Welche HTL hast du besucht, und wen hattest du im Deutschunterricht?

0

Ich weiß ja nicht, wo du zu Hause bist, aber für Mechatronik kann ich dir die HTL Braunau empfehlen (habe dort selbst maturiert - in Elektronik und Nachrichtentechnik; heuer maturiert meine Tochter dort im Bionik-Zweig) - es gibt ein Internat - und eine eigene Klasse für Nichtösterreicer... Aber bitte: informiere dich - leider ist das Angebot, dort zu "schnuppern" Corona-bedingt z.Zt. eher sehr eingeschränkt...-> https://www.htl-braunau.at/live

Für Maschinenbau bzw. Fahrzeugtechnik wäre wahrscheinlich die HTL Steyr interessant -> https://www.htl-steyr.ac.at/index.php

WIE die Lehrer jeweils "sind", sollte für dich sekundär sein - entscheidend für deine Entscheidung ist, WAS DU willst, WOHIN DU dich entwickeln möchtest - du wirst überall auf Lehrer treffen, die dir nicht so zu Gesicht stehen - auch in einer AHS...

Wenn du aber keinerlei '"gezielte" Ambitionen in eine bestimmte Fachrichtung hast, dann bleib lieber beim Gymnasium.

Für mich würde HTL Eisenstadt, Wr.Neustadt und Mödling in Frage kommen.

0
@schweizer2020

Naja... "schau" dir also die Schulen so weit es geht (z.Zt. halt virtuell) genau an - schwierig, ich weiß... ich war mit meiner Tochter vor 5 Jahren in 3 verschiedenen HTL; sprich: sie hat dort jeweils einen Tag lang "geschnuppert". Die Entscheidung fiel schließlich durch einen ehemaligen Schüler, der begeistert von der Schule war, an der meine Tochter heuer maturieren wird...

0

Was möchtest Du wissen?