Holzhäuschen im Meerschweinchenkäfig Schimmel

6 Antworten

Es hilft, wenn man alle 2 Tage das Streu im Haus wechselt. Dann ist weniger Feuchtigkeit im Haus und die Tiere sitzen nicht immer im nassen. Oder du verstellst jeden Tag die Häuser an eine trockene Stelle. Man kann die Häuser auch an der Unterseite lackieren, dann müssen sie aber erst mal lange lüften und die Meerschweinchen dürfen natürlich nicht an den Gestrichenen Stellen knabbern können.

Wie groß ist das Gehege denn und wie viele Tiere leben darin? Je kleiner es ist, desto häufiger muss man saubermachen. Wenn man das Gehege nicht oft genug reinigt, schimmeln die Sachen natürlich.

Ansonsten hilft nur Spielzeuglack. Diese Lack ist extra für Kinderspielzeug gedacht, dass vielleicht auch mal in den Mund gesteckt wird. Es ist nicht giftig, was ja bei knabbernden Schweinchen wichtig ist. Die meisten Lacke muss man 3 mal auftragen. Manche werben zwar damit, dass bei ihnen das einmalige Auftragen reicht, aber ich würde trotzdem mindestens noch ein zweites Mal drüber gehen um auf der sicheren Seite zu sein.

Das ganze gut durchlüften lassen, damit die Schweinis die Dämpfe nicht einatmen und dann kann es schon ins Gehege.

das ist ein Zeichen das da zu viel Feuchtigkeit drin ist, öfter Reinigen, besser >Trocken< halten, da nützt dir auch kein neu kauf, es kommt immer wieder, die alten wegschmeißen

bei meinen Zwergwiddern habe ich das gleiche Problem gehabt.ich hab die Häuser mit Klarlack behandelt (Speichelfest versteht sich) oder auch mit Buntlack, und davon dann 2-3 Schichten - lässt sich super abwischen.

hier mal ein Link mit möglichen Anstrichen http://www.bindulin.de/allendo_artikelliste_holzlack.htm

Zwischendurch gut schrubben. Und groß genüge Häuschen kaufen

Was möchtest Du wissen?