Ich will wieder ein "Kind" sein und zwar am liebsten für immer. Was soll ich machen?

Ich bin 17, weiblich und gehe in ein Gymnasium in die 11te Klasse schon.
Innerlich fühle ich mich oft wie ein Grundschulkind und will zuhause Playmobil spielen oder so.
Meine Schwester hat keine Lust mehr mit mir zu spielen sie ist 14 und alleine macht es nicht so viel Spaß.
Obwohl ich schon ein paar kurze Beziehungen hatte oder gerade deshalb merke ich wie wenig mir das gefällt.
Ich will gar keine Beziehung sondern einfach einen Freund der mir ähnlich ist.
Es bedrückt mich so dass ich so lange in der Schule bin, alle einen wie einen Erwachsenen behandeln und mir so viel Verantwortung übertragen wird die ich gar nicht möchte.
Ich will wieder klein sein...
Mit meiner Schwester spielen und herumalbern und von den Erwachsenen nicht als beinahe Gleichgesinnte betrachtet werden.
Ich will nicht alleine wohnen.
Ich will nicht arbeiten.
Ich will auch nicht mehr heiraten und auf gar keinen Fall Kinder kriegen.
Ich will einfach nur ein Kind sein alles andere macht mich fertig.
Setzt mich unter Druck und belastet mich.
Ich bin zudem sehr "schüchtern" wenn man es so nennen will.
Und ständig werde ich dafür angemecktert.
Ich solle mich ändern ich bin ja schon alt und müsse jetzt damit umgehen können offen zu sein, mit den anderen Menschen zu quatschen und mich im Unterricht oft zu beteiligen.
Aber ich kann das nicht am liebsten würde ich in solchen Situationen weinen und zu meiner Mama gehen so bescheuert das klingt.
Solche Gedanken habe ich nicht inmer aber in letzter Zeit oft und ich würde gerne wissen ob es jemandem genauso ergeht wie mir.

...zur Frage

Ich denke das sind Phasen, die jeder mal hat. Was spricht dagegen sich bei Mama auszuweinen?

Ich habe dieses Gefühl, wenn mich mein Alltag über längere Zeit überfordert fühle, mir die Verantwortung zu viel wird. Vielleicht ist das bei dir (wer auch immer das mal liest) auch der Fall? Ich würde dann darüber nachdenken, ob dem so ist und was einen wohl überfordert? Vielleicht kann man sich neu strukturieren und einen Plan machen. Oder man kann vielleicht auch Verantwortung an Familie/Freunde abgeben. Auf jeden Fall halte ich es für wichtig rauszukriegen, was dieses Gefühl auslöst. In welchen Situationen kommt dieser Wunsch auf?

Im Idealfall hat man jemanden, mit dem man offen darüber reden kann und der einen unterstützt. Allein schon, wenn sich jemand bemüht einem zu helfen, zum Beispiel bei der Strukturierung des Alltags oder was halt sonst als belastend empfunden wird, kann das schon sehr viel helfen. Man hat auf einmal das Gefühl, dass nicht die ganze Verantwortung auf einem laste.

Das man Spaß dran hat mit Playmobil zu spielen finde ich nicht schlimm. Meine Mutter ist 60 und hantiert auch gelegentlich mit meinem Lego.

Nimm das Gefühl wahr und versuche es zu verstehen. Akzeptiere, dass es nunmal so ist und beobachte gespannt, ob es sich ändert.

Wenn es über Jahre anhält, würde ich aber einen Psychologen aufsuchen.

...zur Antwort

Discord selbst hat festgelegt, dass man 13 Jahre alt sein muss. In Deutschland gilt aber eine Regelung, nach der man mindestens 16 Jahre alt sein muss. Daran muss Discord sich dann halten.

...zur Antwort

Also ich glaube nicht, dass jemand nur wegen einer Frisur guckt.

Ich nehme an die sind wegen irgendwas empört. Ich werde auch manchmal so angeguckt, wenn ich etwas trage, dass vor 50 Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Natürlich stört das eher altmodische/ ältere Menschen. Die können vielleicht einfach nur nicht glauben, was sie sehen.

...zur Antwort

weiß deine Frauenärztin was los ist? Wenn nicht ruf nochmal an und sag du brauchst einen neuen Termin, weil du keine zwei Wochen warten kannst.

...zur Antwort

du hast a (die Beschleunigung) und t (Zeit) gegeben.

a=v/t

da kannst du nach v umstellen und dann einsetzen.

s= v*t

Dann hast du auch v und kannst in die zweite Formel einsetzen

...zur Antwort

Also grundsätzlich finde ich den Ausdruck „Gassi gehen“ schon nicht schön und mir wäre es auf jedenfall peinlich das zu sagen. Ich gehe halt mit meinem Hund spatzieren.

Wenn jetzt so ein tätowierter Muskelprotz mit einem Chihuahua spatzieren geht, sieht das sehr witzig aus und ich könnte mir vorstellen, dass dem Mann das peinlich wäre.

Wenn man einen Hund hat, der überhaupt nicht erzogen ist, Menschen anspringt und im schlimmsten Fall mehr Kraft hat als der Besitzer, kann es auch peinlich werden.

Ich hoffe eine Antwort passt auf deine Frage, wenn nicht konkretisiere sie noch mal.

...zur Antwort

Würden es keine Zoos geben, würden wir diese Tiere nicht sehen. Natürlich wüssten wir, dass es irgendwo so etwas gibt, aber es wäre nicht so real. Darum glaube ich, dass Zoos dazu beitragen, dass z.B. für bedrohte Arten gespendet wird.

Dennoch muss ich dir recht geben, so ein Leben im Zoo ist nicht (immer) schön.

...zur Antwort

Das Huhn war ja nicht plötzlich da, sondern es war ein Prozess. (Evolution)  Irgendwann muss es ,,das erste" Huhn gegeben haben. Dessen Eltern noch nicht als Huhn bzw. Hahn bezeichnet werden können. Natürlich war es seinen Eltern ähnlich, aber es muss diesen Punkt einfach geben, ab dem gesagt wird: ,,So jetzt sprechen wir von einem Huhn"

Und eben dieses erste Huhn ist zuvor aus einem Ei geschlüpft. Da die Eltern aber nicht als Huhn und Hahn definiert werden, gab es das Ei definitiv vor dem ersten Huhn.

...zur Antwort

Ja. Sie fressen Tote uns verletzte Artgenossen. Manchmal habe ich auch schon beobachtet, das sie gesunde anknabbern. Dabei habend sie aber selten Erfolg, weil der andere sich natürlich wehrt.

...zur Antwort

Geh wirklich möglichst bald zum Tierarzt. Wenn sie nichts fressen wird es immer kritisch.

Es könnten Zahnprobleme sein oder aber Bauchschmerzen oder oder oder..   Das lässt sich so als Ferndiagnose schwer sagen. 

Grundsätzlich empfehle ich dir ihn zu wiegen. Ich mache das mit meinen so einmal die Woche. Wenn sie nichts fressen, nehmen sie ziemlich schnell ab. Durch das Wiegen kannst du immer erkennen, ob er wirklich zu wenig frisst. Manchmal bildet man sich es ja auch nur ein und wird dann ganz hysterisch oder man ist sich unsicher oder man bemerkt gar nicht, dass er weniger frisst und merkt dank des Wiegens dann dass er krank sein muss. Haber ich alles schon durchgemacht.

Gute Besserung 

LLaayyllaa

...zur Antwort

Männer bauen leichter Muskeln auf, Frauen lagern leichter Fett ein. Das ist genetisch bedingt.

Männchen kämpfen zum Beispiel gegen andere um ein Weibchen für sich zu gewinnen. Sie verteidigen ihr Revier aber auch die Jungen zum Beispiel gegen Tiere, die die jungen sonst fressen würden.

Frauen lagern leichter Fett ein um einen Vorat für eine mögliche Schwangerschaft zu haben.

Bei Menschen ist das halt so geblieben, obwohl sie sich jetzt nicht mehr so verhalten, also die meisten :)

Entwickelt hat sich das durch die Evolution. Männchen, sie leichter Muskeln aufbauen sind stärker, können also mehr Weibchen gewinnen und zeugen so mehr Nachkommen. Bei Weibchen überleben halt mehr Nachkommen, wenn sie genug Energie (In Form von Fett) haben.

...zur Antwort

Nein.

Wir haben ganz genau das selbe gemacht, weil uns der Tierpark sagte die vertragen sich weil sie Brüder sind, auch wenn sie nicht kastriert sind. Es war fürchterlich. Sie haben sich gestritten uns gebissen. Das ging gar nicht. Wir haben sie dann kastrieren lassen und es wurde ruhiger. Wirklich Zuneigung für einander haben sie aber nur gezeigt. Sie haben sich einfach ignoriert.

...zur Antwort

Soweit ich weiß fressen sich Ameisen die unterschiedlichen Kolonien aber der selben Art angehören gegenseitig. Deine zwei gehören noch nicht einmal der selben Art an.

Ich würde es nicht machen.

Vielleicht ginge es, wenn die Terrarien  so groß wären, dass sie sich aus dem Weg gehen könnten.

...zur Antwort

Du solltest ihn zufüttern. Frag beim Tierarzt, da kriegst du so ein Pulver, welches man nur noch mit Wasser vermischen muss. 

Ansonsten würde ich überhaupt noch mal dem Tierarzt die Situation beschreiben und fragen was du tun sollst. Wenn dein Schwein schon alt ist und die OP eh riskant war, kann man womöglich nur hoffen. Aber zufüttern solltest du auf jeden Fall sonst wird er es sicher nicht schaffen.

Dann solltest du ihn auch mindestens einmal am Tag wiegen. Fütter ihm so viel das er sein Gewicht hält oder vieleicht auch zunimmt.

Ansonsten lieben die meisten MeerSchweinchen auch Fenchel. Wenn er den auch mag, kannst du ihm einen Brei machen. Dafür muss man Haferflocken  (kalorienreich), Fenchel und etwas Wasser pürieren. Das kannst du ihm einfach zum aufschlecken in den Käfig stellen.

...zur Antwort

12 Stunden reichen völlig. Es soll ja den Tag simulieren.  Viel länger oder kürzer ist auf Dauer nicht so gesund für die Tierchen (und für dich, wenn du im selben Raum schläfst;)

...zur Antwort