Hochdruckreiniger Autolack?

6 Antworten

Ja, denn kleine Schmutzpartikel werden so über den Lack geschleudert und können wier Schmirgelpapier wirken, wodurch der Lack im Laufe der Zeit stumpf wird.

Also was andere sagen ist vollkommener Mist. Wenn der Lack völlig in Ordnung ist dann passiert absolut nix! Wenn dein Lack schon am ab blättern ist dann halte die Lanze weiter weg. Ich halte die Lanze bei vollem Druck an manchen Stellen noch näher dran. Keines Meiner Autos hat je Schäden davon getragen. Ich habe in den letzten Jahren viele Fahrzeuge aufbereitet unteranderem AMGs, teure BMWs, Masserati und Bentley. Absolut nie ist nur ansatzweise etwas passiert weder Kratzer noch sonstige Beschädigungen.

Vor allem weil der Wasserdruck an den Selbstwaschanlagen gar nicht so stark ist, dass da was kaputt gehen kann. Manchmal ist der Dreck so hartnäckig, da lege ich direkt auf für einige Sekunden und der Lack ist perfekt.

0

Nein, solange der Lack i.O. ist, ist das kein Problem. Dichter solltest du aber wirklich nicht an den Lack, Kunststoffteile oder Reifen kommen da sonst Beschädigungen entstehen können.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht grundsätzlich. Bei beschädigter oder schlechter Lackierung wäre ich vorsichtig, ebenso bei lackierten Kunststoffteilen.

T3Fahrer

Sagen wir so: von alles ist gut bis zu du brauchst dringend einen Lackierer kann alles passieren

Was möchtest Du wissen?