Hilfreiche Tricks beim Kämpfen?

4 Antworten

Im klassischen Karate gibt es beispielsweise die recht oft angewendete Technik des "Ashi-Barai", also des Fußfegers. Dies ist allerdings nur eine Hilfstechnik, um danach den entscheidenden Treffer zu setzen, während der Gegner noch im Fallen oder bereits am Boden ist.

Um einen Fußfeger leichter und effektiver platzieren zu können, hilft es, gleichzeitig einen Fauststoß zum Kopf anzutäuschen. Der Gegner konzentriert sich auf die Faustabwehr, während "unten" das vordere Bein "gefegt" wird. Der Gegner wird damit aus dem Gleichgewicht gebracht und fällt nach hinten. Selbst, wenn er sich vor dem Fall noch irgendwie fangen kann, ist er dennoch kurz "offen" und angreifbar.

Ringen lernen. Es gibt keine Tricks, du musst das schon vernünftig beigebracht bekommen, lernen und trainieren . Double leg und single leg takedown

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Boxer/Kickboxer, vor kurzem mit grappling angefangen

frontal ins Gesicht treten.

Nein Spaß beiseite..

Wenn es so einfach wäre, wäre kämpfen doch keine Kunst mehr. Das kommt denke ich immer auf die Situation an. Z.B. Standbein wegziehen oder ähnliche Techniken.

Wenn du das jetzt genauer wissen willst, solltest du irgendwo in einem Ringer oder Wrestler Verein vorbeischauen. Das wissen bringt dir in der Theorie gar nichts, du musst es einfach 10.000 mal gemacht haben.

Einziger Trick, der zuverlässig funktioniert: Suche Dir einen Gegner, der viel schwächer ist als Du.

Was möchtest Du wissen?