Hilfe! mein Welpe ( 9 Monate) wird nicht stubenrein!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo

naja mit 9 monaten sollte er es schon können :-) hast du für ihn einen koffer wo er beim autofahren drinn sitzt? versuch ihn mal nachts da rein zu geben, da wird er siche rnicht rein machen weil in seinem eigenen bett macht er nicht rein. dann musst ihn natürlich loben in der früh und sofort gassi gehen. mein hund ist nun 1,5 jahre und der schafft es von 8 abends bis 8 morgens ohne probleme....

nein leider nciht, aber nachts ist es kein problemmehr nur sobald mein freund udn cih etwas aufm bett kabbeln ( zanken auf spielerischen weiße) und er aufs bett will udn ich nein sage macht er pipi, teilweise hat er auch so phasen wo er wenn man ihm sein halti anlegen will um mit ihm gassi zu gehen macht er auch.

0
@sabischatz

Wenn er beim Halti- oder Leineanlegen pinkelt, dann kann er das den Moment einfach vor Aufregung und Freude nicht steuern! Dann müßt Ihr daran arbeiten, dass das für ihn nix besonderes mehr ist. Sprich- öfter am Tag mal Leine bze Halti raus- anziehen aber nicht raus gehen. Irgendwann wird er eher genervt davon sein und es nicht mehr als mega besonders einstufen und die Aufregung dann auch etwas runter schrauben!

0
@HerrNilson

Nein, da habt ihr etwas falsch verstanden, er hat da nur ab und an mal seine phasen nicht immer. er macht es zum beispiel immer so am ersten, weil wir da einkaufen gehen und er zum teil dann zu meinem stiefvater gebracht wird. da einige im haus so ihre probleme haben wenn er bellt wenn jemand kommt, sprich wenn wir vom einkaufen kommen, immer wenn er bei meinem stiefvater war macht er das. wir haben es mal so gemacht mal zwei drei monate nicht zu meinem stiefvater gebracht sondern zu einem kollegen, der auchein hund hat und da hatte er die halti / leinen probleme wiederrum nciht.

0
@lullebutz

Also mein Hund darfsehr viel lernen und es läuft mit sicherheit nicht alles schief. wenn man von einer situartion keine ahnung hat sollte man hier nicht beleidigend werden.

0

Nase hineinstupsen ist Unsinn und auch Tierquälerei. Das Tier weiß´ja gar nicht, was Du von ihm willst. Statt dessen würde ich ihn jedesmal heftig loben und belohnen und ihm ein Leckerli geben, wenn das Geschäft draussen erledigt wird. Schnell wird er merken, dass dies im Haus keine lobenswerte Leistung ist. Du scheinst aber wirklich wenig Hundeverstand zu haben. Ich empfehle Dir einen Fachmann oder eine Hundeschule.

Also, ich finde es eine derbe frechheit von einigen hier, die sich ein urteil erlauben, obwohl mandie situartionen und den hund nciht kennt. mein hund darf lernen und spielen,wird geknuddelt und darf tun was er will in derhinsicht. er hat grenzen und freiraum. erlebt immernoch bei uns und es geht ihm super gut. seit 2 monate und 2 wochen ist er stubenrein. gute ratschläge können einige deffinitiv nciht geben, das einzige was sie können ist dumme antworten und einen auf besserwisser machen.

die einzige richtige antwort wo mir auch geholfen hat ist die antwort von HerrNilson und von Tibettaxi.

der rest sollte erst denken und dann antworten ohne irgendwelche dumme ratschläge oder sonst was

Was möchtest Du wissen?