Wie oft in der Woche esst ihr normalerweise Fertiggerichte und warum?

... komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Ich esse gar keine Fertiggerichte mehr. Koche viel lieber mein essen selbst aus frischen Zutaten bevor ich mir irgendwelchen "Müll" reinschaufel mit massenhaft geschmacksverstärkern und irgendwelchen zusatzstoffen die da überhaupt nicht rein müssen.

Seit ich darauf verzichte gehts mir auch körperlich deutlich besser, ich bin seltener Krank und allgemein gehts mir einfach besser damit. Früher hab ich fast täglich Fertiggerichte zu mir genommen (meist diese Fix-Tüten) und war ständig krank. Das ist jetzt nicht mehr der Fall seit ich drauf verzichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhaupt nicht :) und wenn dann extrem selten wegen feiertag und mann konnte bzw kann nicht einkaufen
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich überhaupt nicht erinnern, wann ich das letzte Mal ein Fertiggericht gegessen habe. Es muss viele, viele Jahre her sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Supermanooo!

Leider esse ich in der Woche viel zu oft Fertiggerichte. Meistens so 5 Minuten Terrine, weil mir doch zum Frischkochen einfach die Zeit fehlt. Vielleicht gleicht das aus, dass ich dafür immer versuche abends was frisches zu Essen...

Also kurz: Mittags oft Fertigzeug, abends frisch (Zwischendurch gerne Äpfel ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nie ich koch alles selbst.hab schon ab und zu welche probiert und war nie mit dem geschmack zufrieden.schmecken einfach billig und es fehlt der pfiff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
20.02.2016, 19:43

Der fehlende "Pfiff" besteht wohl darin, dass selbst "Fernsehsterneköche" unter "würzen" NUR das Überstreuen mit Salz und Pfeffer meinen! MEIN Gewürzregal platzt aus allen Nähten, obwohl ich mindestens zehn Gewürze nennen kann, die mir (aktuell) fehlen. Zu deren Besorgung müßte ich etwa zwei Stunden mit meinem Rolli fahren.

1

Wo besteht denn hoher Konsum außer augenscheinlich bei Dir selbst ?

Ich esse gar keine Fertigerichte, ich habe nicht mal mehr eine 5 Minutenterrine im Schreibtisch - früher die Notfallration für Überstunden.

Wer massig davon konsumiert hat entweder keine Lust oder Talent zum Essen machen, oder derjenige ist so an den Geschmack gewöhnt daß er gar nix anderes mehr will. Genau dann wäre eine frisch gekochte Mahlzeit allerdings eine Offenbarung, eine Geschmacksexplosion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supermanooo
12.01.2016, 21:59

Ein hoher Konsum von Fertiggerichten in Deutschland ist ja wohl nicht von der Hand zu weisen!

0

2 bis 3 Mal die Woche (Gibt aber auch Wochen in denen ich gar kein Fertiggericht esse). Fast immer, weil ich nach der Arbeit nicht immer Lust habe noch großartig etwas zu kochen. Oft beneutze ich aber auch nur Convenienceprodukte der Stufe 3 und nicht immer 4. Bei 3 kann man es dann ja noch halbwegs kochen nennen, wenn es z.B eine Beilage zu etwas anderem ist ;)

Achte aber trotzdem auf eine ausgewogene Ernährung. Habe keine gesundheitlichen Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1-2 mal die Woche. Aber dann plus frische Lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höchstens ein, zweimal die Woche und dann mit frischen Zutaten. Warum? Weil es schnell gehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse überhaupt keine Fertiggerichte!

Ich will immer gerne wissen, was tatsächlich in meinem Essen drin ist. Es ist gesünder und macht außerdem mehr Spaß selbst zu kochen oder sich einfach etwas frisches zuzubereiten. Mittlerweile habe ich mich auch schon so an die "leichtere" und frischere Kost Zuhause gewöhnt, dass mich Fertiggerichte auch überhaupt nicht mehr anmachen bzw. schmecken! Ich denke auch, dass Zeit kein Argument für Fertiggerichte ist! Man kann sich doch wirklich super viel vorbereiten und auch zur Arbeit mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2-3 mal in der Woche, denn ich bin manchmal zu faul selber zu kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ich einfach immer hunger habe gibt es bei mir mittags meistens frisches Essen und abends dann noch ein Fertiggericht. Mache ich schon 5 Jahre so und komme trotzdem nicht über 70kg raus. Vielleicht ändert sich das irgendwann mal und dann muss ich halt auch meine Gewohnheiten ändern, aber bis das passiert, habe ich gerne immer mindestens 6 Pizzen im Gefrierfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse 1 bis 2 Mal je Woche Fertiggerichte. - Oft mache ich mir noch etwas frisches dazu. Z. B. Salzkartoffeln zum Schlemmerfilet oder Hollandaise und Gemüse zum Tiefkühlschnitzel.

Warum? - Weil der Aufwand bei Fertiggerichten sehr übersichtlich ist und es wenig Abwasch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höchstens einmal pro Woche, meistens geb. Champignos oder geb. Käse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter und ich können uns frische Zutaten leider nicht immer leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coolman94
12.01.2016, 15:02

Selbst gekocht ist aber meist billiger

2
Kommentar von fremdgebinde
12.01.2016, 15:49

Meiner Erfahrung nach ist es das nicht. @Coolman94

0
Kommentar von danitom
12.01.2016, 16:33

Ich sehe mir am Wochenende die Werbeblätter an und kaufe danach die Sonderangebote. Es gibt auch Gefrierschränke, wo man mehr kochen und einfrieren kann.

0

1-2 mal die Woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

höchsten 1x wenn es schnell gehen muss,zu viele schadstoffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm....vlt. 0,5 Mal pro Woche ne Fertigpizza, weil einfach keine Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschiedlich normal unter der Woche so gut wie keine (mal ne Fertigpizza wenn mal faul ist) , dafür am Wochenende eigentlich immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,2 mal die woche.wenn es mal schnell gehen muss.man hat ja nicht immer die lust und zeit zu kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
20.02.2016, 19:49

Das Wörtchen "man" zeigt IMMER auf andere: ICH habe NICHTS damit zu tun: Das ist einfach so! Macht bloss MICH NICHT für irgendwas verantwortlich!

0

Was möchtest Du wissen?