Henne lässt Hahn nicht ran?

3 Antworten

Wahrscheinlich ist das Weibchen noch nicht geschlechtsreif. Aber selbst wenn es so wäre, zicken sie häufig rum und der Hahn braucht sehr viel "Überredungskunst", damit sie auf ihn einsteigt. Das kann echt lange dauern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe seit 40 Jahren Wellensittiche

Einfach abwarten und geduld haben. Das passiert nicht von heut auf morgen. Manchmal bildet sich auch gar kein Paar und die zwei leben einfach nebeneinander ohne sich zu mögen. Deswegen ist es immer besser ein bereits festes Paar zu kaufen, da weiß man das sie sich wirklich mögen.

Bitte niemals einen Nistkasten kaufen und hinstellen! Zur Zucht braucht man wissen, Erfahrung und Zeit sowie den Platz für gut 6 Wellensittiche mehr! Das ist nichts was man einfach so nebenbei macht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Auffangstation für Sittiche - Rettung aus schlechter Haltung

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist das deshalb so, weil die Henne noch nicht brutbereit ist.

Hennen werden später geschlechtlich aktiv als Hähne.

Wenn Sie nicht züchten wollen, dann sollten Sie das Futter entsprechend karg halten und möglichst nichts Grünes, Feuchtes, Gequollenes oder gar Nasses füttern.

Obst und Gemüse sowieso nicht.

Und auch bitte keinen Nistkasten einhängen.

Wenn der Hahn die Henne zu sehr treibt, dann sollten Sie dies zeitweilig unterbinden.

Hennen wissen sich nämlich, besonders auf engen Raum, zu wehren.

Bitte lesen Sie ein altes Buch zur Wellensittichhaltung bzw. -zucht und verinnerlichen Sie dessen Inhalt.

Dort werden Sie alle Ihre weiteren Fragen beantwortet bekommen und darüber hinaus noch sehr viel weiteres Interessantes zum Wellensittich erfahren.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?