Heizungsrohre Wärme sinnvoll nutzen?

 - (Installation, Energie, Handwerk)  - (Installation, Energie, Handwerk)

6 Antworten

Hallo David95David,

zuerst einmal, verlierst Du keine Wärme, sonder ich sehe das als Vorteil, denn die Wärme, die durch die Rohre abgegeben wird, kannst Du nützen, ohne dass der Zähler am Heizkörper etwas davon "mitbekommt"!

Wenn sie Dich also nicht stören, lasse sie für Dich umsonst "arbeiten" und streiche sie einfach!

Sicher geht das zu "Lasten" des Gesamtverbrauchs der 6 Familien, aber ich denke, dass das nicht wirklich ins Gewicht fällt!

oder

https://www.obi.de/leisten/system-11-heizungsrohrverkleidung-weiss-107-mm-x-45-mm-laenge-2000-mm/p/5833926

und mit einem Forstnerbohrer

https://www.obi.de/holzbohrer/lux-forstnerbohrer-profi-comfort-18-mm/p/5814157

Löcher rein machen! Zu diesen Leisten gibt es auch Formstücke!

Genau sowas meinte ich weil ich meine das ist ja Wärme die bei mir nicht steht quasi.. wie heißen diese Formstücke ?

0
@David95David

Passend dazu gibt es Endstücke(Kappen), Innenwinkel und Außenwinkel, Verbindungsstücke, falls eine Länge nicht reicht!

0
@Norina1603

Die Teile ("Formstücke") sind auch in dem Link weiter unten abgebildet!

0
@Norina1603

Achso ich dachte vielleicht an sowas wie wenn ich reinbohre das es so Stücke gibt die man dort dann rein machen kann damit die Löcher nicht auffallen aber trotzdem Löcher sind sowas wie ein netz dann

0

Ich behaupte jetzt mal, die Wärme ist sinnvoller in den Heizkörpern, die sind dafür gedacht Wärme abzugeben im Gegensatz zu den Rohren, so hast du über die Rohre Verluste und weniger kommt in den Heizkörpern an. Vor allem wenn es modernere Heizkörper sind würde ich versuchen möglichst viel Wärme dahin zu bringen anstatt schon vorher Verluste zu haben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es sind noch ältere Heizkörper circa 12 Jahre alt. Wenn ich es richtig verstanden habe bringt mir aber Dämmen doch eig nichts weil ich in einem Mehrfamilienhaus wohne (oben) und dort ja quasi alles verbunden ist oder sollte man dort versuchen so gut es geht zu isolieren und dann zu machen (aber wie gesagt habe gelesen das es dann kontraproduktiv ist und man lieber es so lassen sollte aber wollte es wenigstens verdecken da es schäbig aussieht)

0
@David95David

Also die Ecke die ich sehe sieht aus wie ein Konvektionsheizkörper. Das heißt, du erwärmst die Luft, indem sie durch den Heizkörper strömt. Was denkst du, wird es wohl bringen wenn du den Boden in der Ecke und die Wand erwärmst. Mach einfach eine Leiste über deine Rohre und gut ist, da brauchst du keine Lüftungen vorsehen oder sonstwas, das bisschen Rohr ersetzt niemals die Oberfläche eines Heizkörpers. Das macht Sinn, wenn ein 20 cm Rohr durch dein Zimmer geht, aber nicht bei einem kleinen Kupferröhrchen. Ich würde sie sogar noch dämmen, damit die Energie im Heizkörper ankommt und keine so hohen Leitungsverluste auftreten.

0

Wie wäre es mit Lochbleche die du dir im Baumarkt holst und dann in der Schlosserei abkannten lässt.

https://www.mevaco.de/150124.html

An sich keine schlechte Idee nur finde ich über die gesamte Fläche würde es eher schlecht aussehen aber trotzdem danke :)

0

Du kannst da nichts machen außer zb eine Fußbodenleiste zu nehmen um die rohre zu verstecken und da ist das inner so angelegt das die rohre im holz liegt!

Schlitze oder löcher bringen dir nichts eher das die wärme sich da staut du kanst die Fußbodenleiste davor stellen und dies Dan auch streichen auf der sichtbaren Seite wen du sie weiß haben willst!

Wieso staut sich die Wärme wenn ich doch Löcher oder Schlitze rein mache kommt die Wärme raus und ich habe sie im Raum anstatt sie mit den Leisten „auszusperren“ oder täusche ich mich ?

0

lüftngsschlitze brauchst du nicht rein machen, die wärme findet auch ohne diese durch den kunstoff.

lg, Anna

Ok interessant das wusste ich nicht woher weist du das wenn ich fragen darf ?:)

0
@David95David

erfahrungswerte. habe schon öfter gesehen, dass bei heizungsanlagen mit sockelleisten diese warm werden.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?