Heizung wird nicht warm bitte Fotos ansehen zur Einschätzung des Problems ?

Schalteinheit - (Heizung, Sanitär, Klempner) Kessel - (Heizung, Sanitär, Klempner) Pumpe - (Heizung, Sanitär, Klempner) Typenschild - (Heizung, Sanitär, Klempner)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie hast du die Heizung denn aus dem Sommerschlaf geholt? Das hast du nicht beschrieben, also muss hier nach gefragt werden.

Da Warmwasser funktioniert kann es nur an zweierlei liegen. Entweder ist die Heizung noch im Sommermodus, oder die Aussentemperaturen liegen noch so hoch, dass die Automatik noch keinen Heizbetrieb als nötig erkennt.

Das naheliegendste wäre die Bedienungsanleitung zu lesen. Da steht garantiert so einiges hilfreiche drin. Man kann aber einen Heizungsfachmann rufen, der  einem das entsprechend teuer erklärt, oder falls nötig einstellt. ;-)

Selbstständiger, also wenige Abhängig von Heizungsfirmen wird man dadurch nicht.

Meine Heizung blieb die letzten 4 Tage aus, weil Aussentemperatur nicht unter 15 Grad ging. Sie war heute zum ersten mal an, hatte aber nur 3 Brennerstarts bisher, weil Aussentemperatur nur kurzfristig unter 15 Grad war.

Weißt du, wie deine Automatik eingestellt ist, oder kannst du wenigstens in die Bedienungsanleitung schauen? Da sollte erkennbar sein, wie man die Anlage aus dem Sommermodus bekommen kann und wie die Heizkurve eingestellt wird.

Hallo realistir,

meine Heizung hat die Funktion "Sparbetrieb" (der Halbmond auf dem Bedienfeld) da ist die Heizwasseraufbereitung komplett ausgeschaltet und nur die Warmwasseraufbereitung läuft. Im Winter schaltet man dann auf die "Auto" Funktion um welche zusätzlich die Heizwasseraufbereitung nach festgelegtem Wochenprogramm einschaltet (zu sehen auf dem Bedienfeld mit 6-22 Uhr). Mit umschalten dieser Funktion meinte ich aus dem Sommerschlaf holen :-)

Zusätzlich habe ich den Druck angepasst und die Heizkörper entlüftet. So läuft sie normalerweise an.

Auf Bild 3 sieht man 2 Temparaturanzeigen - das sind Vorlauf und Rücklauftemperatur oder ? Sollten die nicht um die 65-40 liegen ?

P.S. Wir hatten heute bei uns auch ca. 15 Grad tagsüber aber jetzt ist es um die 12 Grad. Sollte sie da nicht bereits die Arbeit beginnen ?

Vielen Dank für die Annahme des Falls :-)

0
@Karmantune

Hmmm, ich sehe das mit dem Halbmond etwas anders.
Ferner sehe ich in dem linken Foto ein Sonnensymbol und interpretiere das momentan noch als Sommerbetrieb.

Ach bin ich froh keine solche Staubschleuder sprich Heizkörperheizung zu haben. Wieso muss ich nicht Wasserdruck anpassen und entlüften? Müssen das Heizkörperheizungsbetreiber machen, oder tun sie es einfach weil das angeblich nötig ist?

Überlege doch selbst mal vernünftig. ;-) Sind die Zeiten im Sommer unterschiedlich, also anders gefragt, gibt es im Sommer keine 6-22 Uhr?

Wieso kannst du nicht erkennen das in der Zeit von 6-22 Uhr nur der Tagbetrieb gemeint sein kann und in der restlichen Zeit von 22-6 Uhr Nachtbetrieb? Was hat Tag- und Nachtbetrieb mit Sommer oder Winter zu tun?

Versuche mal raus zu finden was die Sonne auf dem Display bedeutet und ob die dir damit den Sommerbetrieb anzeigt und deswegen deine Heizung nicht heizt.

Ich habe noch nicht versucht die Bedienungsanleitung im Internet zu suchen und zu lesen. Ich gehe davon aus, du hast eine Bedienungsanleitung und schaust nach was das Sonnensymbol bedeutet. Und wenn das Sommer betrieb bedeutet, wie du auf Heizbetrieb umschalten kannst.

Versuche das mal raus zu finden.

0
@realistir

Leider kann ich jetzt kein Foto mehr hochladen sonst könnte ich dir die Bedienungsanleitung hochladen zur Ansicht.

Heizprogramm auswählen :

Taste Auto kurz gedrückt : automatische Betriebsweise gemäß vorgewähltem Standardprogramm oder abgeändertem Heizprogramm.

Taste Halbmond kurz gedrückt : Durchgehend Spartemperatur, Brauchwasseraufbereitung gemäß festgelegtem Wochenprogramm.

-Auch in der Bedienungsanleitung ist die Sonne (im Auto Betrieb) zu sehen. Und 6-22 Uhr ist das Heizprogramm während dieser Zeit die Heizung funktioniert (ich kann diese Zeiten anpassen). Im Sommer (Halbmond) gibt es keine 6-22 Uhr da ist alles weiß und die Heizung aus.

Nochmal : Schalte ich auf Auto ist zusätzlich die 6-22 Uhr dunkel hinterlegt welches die Zeiten sind wo die Heizung warm wird (diese Zeiten sind einstellbar) Schalte ich auf Halbmond ist die Heizung inaktiv und nur Warmwasser läuft.

So ging das jedes Jahr :-)

0
@Karmantune

Foto hochladen geht immer bei Kommentaren. Ich brauche zum suchen Im Internet die genaue Bezeichnung der Anlage. Nur Hersteller, wie auf Foto erkennbar reicht nicht. Oder habe ich etwas übersehen, steht die Bezeichnung irgendwo?

0
@realistir

Habe eben mal Bedienungsanleitung vom Bediengerät WRD 1.1 aus dem Netz geladen, da drüber geschaut.

Ohje, so wie das dargestellt wird, ist das extrem schlecht zu lesen. Müsste das Ganze textlich überarbeiten damit damit was anzufangen ist.

So weit ich erkennen konnte ist da die Rede von einem digitalen Raumfühler QAA 50 oder ähnlich, der eine oder zwei Tasten hat.
Damit kann auf normal Temperatur oder Spartemperatur geschaltet werden. Falls du so ein QAA hast, lese mal die Beschreibung dazu und schau, ob das auf Normaltemperatur gestellt ist.

Falls das auf Spartemperatur gestellt ist, wird es wohl nicht 20 oder 21 Grad werden.

Hier mal eine Textkopie aus der Bedienungsanleitung:

Zur Bedienung und Funktionsvorwahl besitzt das QAA 50-Raumgerät einen Schiebeschalter zur Betriebsartenvorwahl, einen Drehknopf zur Einstellung des gewünschten Raumtemperatur-Sollwertes sowie die Präsenztaste mit Anzeige zur Sollwertumschaltung Normal-/ Spartemperatur. 

Betriebsarten-Schiebeschalter Automatikbetrieb Die
Heizung arbeitet nach dem eingegebenen Heizprogramm. [. . . ] 0 = Kommunikation unwirksam 1. . . 7 = in Verbund mit WRD 1. 1 

Die Busadressen bei Einsatz von mehreren WRD 2. 1-Reglern sind fortlaufend zu vergeben. Eingestellte Heiz- und Warmwasserbereitungsprogramme sowie
Heizungssollwerte

 
Es wird empfohlen, die eingestellten Werte festzuhalten Wochenprogramm 1 WRD 0. 2 / WRD 1. 1 0 1 Montag 2 Dienstag 3 Mittwoch 4 Donnerstag 5 Freitag 6 Samstag 7 Sonntag 246 8 10 12 14 16 18 20 22 24 1 Montag 2 Dienstag 3 Mittwoch 4 Donnerstag 5 Freitag 6 Samstag 7 Sonntag Wochenprogramm 3 ­ WRD 2. 1 0 246 8 10 12 14 16 18 20 22 24

Wochenprogramm 2 ­ WRD 1. 1 0 1 Montag 2 Dienstag 3 Mittwoch 4 Donnerstag 5 Freitag 6 Samstag 7 Sonntag 246 8 10 12 14 16 18 20 22 24
Anmerkung: Es sind bei allen Reglern maximal 3 Nutzungszeiten
(Normaltemperatur-Phasen) pro Tag möglich.

Eingestellte Heizungssollwerte Anwender Normaltemperatur Spartemperatur Brauchwassertemperatur Umschalttemperatur So/Wi Frostschutz Steilheit HK
1 Steilheit HK 2 WRD 0. 2 °C °C WRD 1. 1 WRD 2. 1 °C °C °C °C

Wie zu erkennen ist diese Darstellung eine Zumutung, schwer zu lesen, schwer zu verstehen. Werde versuchen eine bessere Beschreibung zu finden, versprechen kann ich nichts.

0
@realistir

Ich werde heute Abend die Anleitung anfügen - ein Tipp bitte noch zu anfügen in Kommentaren : finde keinen Button hierzu ?

0
@realistir

Wenn man eine Frage stellt kann man natürlich Bilder anfügen .. Aber wenn man sie nach erstellen editieren will geht das Foto anhängen nicht mehr ! Ebenso wenig beim Kommentieren :-( tut mir leid ich stell mich net so an - es geht net !!! Übrigens so ein qaa raumgerat hab ich nicht .. Was ich langsam glaube es könnte was mit der Pumpe zu tun haben .. Sie macht Geräusche als wenn eine zeitschaltuhr laufen würde ! Hab die Schraube aber mal rausgedreht und Wasser kommt ebenso konnte ich mit dem Schraubenzieher fühlen das sie sich dreht 

0
@Karmantune

Ich unterstelle dir doch kein anstellen oder ähnliches, ich habe irgendwo gelesen es ginge auch für Fragesteller nach einer Frage.

Okay, ich bemühte mich ja dir zu helfen, suchte nach Bedienungsanleitung und fand auch zweie. Nur sind die betreffend Darstellung eine Zumutung. Nun weiß ich, Du hast dieses Raumgerät Qaa 50 oder 70 nicht. Kann die restlichen Zusammenhänge mit deiner Anlage bzw Regelgerät noch nicht gut überblicken um mich da besser rein denken zu können.

Du hast jetzt das Thema Pumpe angesprochen, überdenken wir das mal gemeinsam. Wie ist das mit der Pumpe bisher gewesen, lief die beim Heizbetrieb immer, oder nur wenn Brenner lief und eine Zeit lang danach?

Auf welcher Stufe lief die bisher und auf welche Stufen kannst du die schalten? Ich bin gerade am überlegen wie du den Wasserfluss durch die Pumpe kontrollieren könntest. Ich habe da einige Möglichkeiten, kann mir von meinem früheren Arbeitgeber ein Messgerät ausleihen, das auf ein Rohr gesetzt wird und per Ultraschall ins Wasser die Fließgeschwindigkeit anzeigen kann.

Mit diesem Gerät habe ich vor Jahren eine defekte Pumpe in meiner Heizung ermitteln können. In dieser Pumpe war die Achse zum Pumpenflügel abgerissen, also drehte sich zwar vorne hinter der Verschraubung zwar das sichtbare, oder per Schraubendreher erkennbare drehen, nur vorne wo das Wasser bewegt werden sollte, da drehte sich nichts mehr.

Solcherlei defekte treten zwar selten auf, könnten aber bei dir auch vor liegen. "Könnten". Es muss nicht so sein. Noch möchte ich hohe Kosten für dich vermeiden, deshalb suche ich noch nach anderen Perspektiven.

Springt der Brenner überhaupt an? Wird also Heizungswasser erzeugt, das dann natürlich in die Heizkörper zu pumpen wäre, folglich sollte die Pumpe funktionieren.

Ich weiß nicht, wie sicher du im verstehen von technischen Zusammenhängen bist, kann ja nicht neben dir stehen und sagen, komm ich probiere jetzt mal dies und das.

Es gibt an den Heizungen die sogenannte Schornsteinfeger-Taste. Diese kann je nach Heizungshersteller so und so gestaltet sein. Da ich die Anlagen- bzw Reglerbeschreibung nicht gut lesen kann, kann ich dir nicht genauer sagen was du machen müsstest.

Ich erkläre dir zuerst mal den Sinn der Schornsteinfegertaste.
Schornsteinfeger sollen ja gewisse Messungen an der Anlage machen. Es wäre blöd, wenn die dafür warten müssten dass der Brenner anspringt, also können die den Brenner per solcher Taste starten. Der Brenner fängt dann also zu arbeiten an und läuft eine Zeit lang, erzeugt Heizungswasser das die Pumpe in die Heizkörper transportiert.

Somit müsste an einem Heizkörper vor dem Thermostatventil das heiße Wasser spürbar sein. Somit könnte man kontrollieren, ob die Pumpe Wasser fördern kann oder nicht. Nebenbei wäre auch erkennbar, ob der Brenner wenigstens dann startet und störungsfrei durch läuft, wenn er per Schornsteinfegertaste dazu gezwungen wird.

Wie du siehst, versuche ich dir schon zu helfen und ohne Heizungsinstallateur, aber ob das innerhalb einiger Tage zu besseren Ergebnissen führt, kann ich nicht sagen. In den nächsten Tagen soll es kühler draussen werden, also sollte Heizung funktionieren.

Werde schauen, ob ich bessere Bedienungsanleitungen finden kann.

Hast du Scanner, kannst du deine Bedienungsanleitung scannen und mir per Kompliment zuspielen?

0
@realistir

Ich habe jetzt 2 neue Fragen gestellt und jeweils 4 Fotos der Bedienungsanleitung beigefügt (musste das auf 2 Fragen aufteilen da es sonst nicht zum hochladen ging) Das sind jetzt 8 Seiten die vielleicht helfen ! Bitte mal in Augenschein nehmen - Vielen Dank. Fragen lauten : Wer kennt diese Heizung, sie läuft nicht / Wer kennt diese Heizung, sie läuft nicht 2

0
@Karmantune

Okay, danke für den Hinweis. Werde das mal durch schauen, ob ich dir Hinweise geben kann, die sich auf Einstellungen mit Bezug auf deine Infoblätter beziehen. Jetzt ist es spät, morgen habe ich Projekthilfe für ein Pelletkessel zu geben und einiges zur Inbetriebnahme. 

0
@realistir

Alles klar - vielen vielen Dank nochmal zwischendurch ! Ich habe soeben mal einen fühlertest durchgeführt .. Alle Werte scheinen normal bis auf die Vorlauftemperatur ! 33,5 Grad gemessen 

0
@Karmantune

Schalte mal um auf manuell.
Wie sieht es aus, war Sommerzeit eingestellt, was passiert wenn du die Sommerzeit auf Winterzeit umstellst?

Probiere das mal. Berichte.

0
@realistir

Hab auf manuell umgestellt - das Bedienelement hat nichts mehr angezeigt lediglich : Programm Override ! und es hat genackt und geschalten überall in der Heizung. Hab dann gleich wieder auf "Auto" umgestellt. Jetzt läuft momentan ununterbrochen Kontrollleuchte Mischer läuft zu/Mischer läuft auf und aktuell steigt die Vorlauftemperatur. Ich beobachte das jetzt weiter die nächsten Stunden. Worauf deutet das evtl. hin ? 

0
@Karmantune

Programm overide bedeutet, Programm angebrochen, eingestellt.

Das hat zwar funktioniert, nur ist in den kopierten Seiten nichts zu finden was die Anlage im Manual-Modus tun soll. Normalerweise müsste man da Werte vorgeben, damit die Steuerung weiß was manuell gemacht werden soll.

Es tat sich ja was, also scheint irgendwas programmtechnisch so zu sein, dass nicht geheizt wird, nur Brauchwasser gemacht wird.
Dafür kann Sommerzeit verantwortlich sein und dies ist wirkungslos wenn Anlage im Manuellen Betrieb.

Lese dir Seite 47 durch, links unter Punkt 11 steht wie man das Programm 2 anwählen kann. Programm 2 bedeutet, es wird Brauchwasser gemacht und ein fester Heizbetrieb läuft dann mit den Hinweisen die Programm 2 betreffen. Also Tagsüber normaler Heizbetrieb, Nachts Sparbetrieb. Teste das mal und wenn das zu deiner Zufriedenheit läuft bekommst du wenigstens warm.

Ich habe leider nur die von dir kopierten Seiten durchforsten können, kenne also nicht die ganze Bedienungsanleitung.

Auf Seite 48 steht links etwas über das was sich beim umschalten getan hat, Symbol Auto/Uhr/Sonne und Programm overide.

Auf Seite 49 ist beschrieben wie man die Sommer/Winterzeit kontrollieren und umschalten kann. Versuche zuerst mal Programm 2 zum laufen zu bringen, dann kann man sehen ob sich die Heizung normal verhält, oder ab dann zicken macht und wenn ja, welche.

Ich hatte versucht, die herunter geladene PDF Beschreibung in das Word Format übersetzen zu lassen, aber Adobe will dafür Geld. Deshalb brach ich das ab. Werde weiterhin versuchen eine komplett lesbare Bedienungsanleitung zu bekommen, damit ich mich besser informieren kann.

Falls du die Heizung im Programm 2 zur Zufriedenheit laufen lassen kannst, können wir uns per Kompliment unterhalten ob sich das Kopieren der Bedienungsanleitung und postalisch zusenden der Kopie lohnt. Ich habe zwar einen Scanner, könnte das einscannen, nur würde das auch Porto für herschicken und zurück kosten und wie viel das wäre, keine Ahnung. Das nur als Notlösung, wenn nichts anderes hilft.

Übrigens, leicht verständlich ist diese Bedienungsanleitung nicht geschrieben.

0
@realistir

ich versuche das jetzt mal mit dem Programm 2 und berichte .. mal ganz ernsthaft : was für ein guter Mensch bist du überhaupt ? Mein das ganz ernst .. wie du dich intensiv mit dem Problem eines Fremden geduldig und professionell auseinandersetzt .. ich ziehe meinen Hut vor dir ! ernsthaft gemeint .. ganz ganz großer menschlicher Respekt - da steckt ein Mensch dahinter den ich mittlerweile (nicht wegen der Hilfe) respektiere

0
@realistir

Ich habe es fast vermutet - weder Programm 1 noch Programm 2 bringt eine Veränderung. Zur weiteren Vorgehensweise : macht es Sinn die Schornsteinfeger Funktion zu probieren um zu sehen ob die Pumpe einwandfrei arbeitet ! Hab etwas bedenken ob im Falle eines Defektes dann noch mehr zu Schaden kommen könnte ?

0
@Karmantune

Ja, kannst Schornsteinfegertest machen, oder auf Programm 1 schalten. Programm 1 lässt heizen ohne Unterbrechungen. Programm 2 heizt nur so als würde jemand arbeiten und zu bestimmten Zeiten nicht zu Hause sein. 

Ich habe die Nacht nach Bedienungsanleitung gesucht und eine andere gefunden. Die beschreibt zwar alles wie deine hat aber andere Seitenzahlen. Kann somit nicht auf Seite X verweisen, aber wird schon gehen.

Mit Schornsteinfeger sollte erkennbar werden ob Heizbetrieb möglich, denn dann läuft Brenner lange und Pumpe zwanghaft ebenso. Es müsste also vor den Heizköperventilen warm werden und wenn Wasser durch die Heizkörper fließt auch die Heizkörper.

Falls die Schornsteinfegerfunktion schon nach wenigen Minuten abgebrochen wird, könnte die Pumpe das Problem sein. Denn wenn die Pumpe nicht fördern kann, kommt das Kesselwasser viel schneller auf seine Abschalttemperatur. Das wird dir sicher einleuchten.

Also verkürze deine Testerei mal mit Schornsteinfegertaste.

0
@realistir

Zu schaden kommen kann nichts. Es sind Sicherungen eingebaut, die sprechen dann wenn nötig an. Sicherheitstemperaturbegrenzer sind in jeder Anlage vorschrieben und eingebaut und ähnliches. 

Sicherheitstemperaturbegrenzer schalten ab Kesseltemperatur 95 oder 100 Grad den Brenner ab und melden meist per Leuchte.
Man muss ein paar Minuten warten, bis man den Sicherheitsbegrenzer quittieren kann, aber wir warten zu erst mal, ob irgendeine Meldung kommt. 

Ich bin heute nicht den ganzen Tag am PC. Helfe bei Pelletheizung, Holzvergaser.

0
@realistir

Hab jetzt Schornsteinfeger laufen lassen .. Nach etwa 10 Minuten schaltete sich der Brenner ein - lief wenige Minuten .. Temperaturanstieg auf ca. 80 Grad .. Dann ging der Brenner aus und die nächste halbe Stunde auch nicht mehr an .. Temperatur blieb bei etwa 80 Grad .. Im Display leuchtet jedoch das Signal für : Brenner läuft ! Auch Signal : Pumpe heizkreis 1 brennt - aber es tut sich nichts .. Auch an Vorlauftemperatur hat sich nichts verändert ! Um die 30 Grad .. Musste da nicht Dauerbetrieb des Brenners erfolgen und die Temperatur inkl. Vorlauf rasch steigen ? 

0
@Karmantune

Dein Problem dürfte nach diesem Test mit 90 Prozent Wahrscheinlichkeit die Pumpe sein!

Die Pumpe fördert nicht. Sehr wahrscheinlich Pumpenflügel defekt, abgerissen oder blockiert. Die Vorlauftemperatur müsste angestiegener sein, es ist aber nur die kesseltemperatur gestiegen. Bedeutet ziemlich eindeutig, entweder hat die Pumpe eine separate Stromsicherung, wovon ich nicht aus gehe, oder die Pumpe funktioniert nicht.

Sofern du die Pumpe nicht selbst tauschen kannst, muss wohl ein Installateur her, oder jemand der das tun kann. Wenn schon neue Pumpe sein muss, dann eine neue Hocheffizienzpumpe. Das muss keine teuere von Wilo oder die Alpha 2 sein. Es gibt so was schon für rund 90 Euro und gleichwertig wie die teueren mit Markennamen.

Ich tippte ja schon auf Pumpenproblem, aber mit dem Schornsteinfegertest ist das jetzt eindeutiger geworden.

0
@realistir

Ich habe jetzt einen Handwerker beauftragt mit dem Tausch der Pumpe, da ich das nicht selbst bewerkstelligen kann. Darf ich Ihren Rat weiterhin in Anspruch nehmen bis die Reparatur erfolgt ist ? Ich habe leider so schlechte Erfahrungen gemacht und wüsste Sie gerne an meiner Seite bis meine alte Dame wieder läuft ! Ich meine damit das ich mitteile was mir vorgeschlagen wird und wie die Reparatur durchgeführt werden soll.

0
@Karmantune

Selbstverständlich. In welchem Bundesland ist denn die Pumpe?
Welche ist denn verbaut, was steht denn vorne auf dem Schild so drauf?

0
@realistir

Die defekte Pumpe ärgert mich hier in Bayern :-) Oberbayern .. Es ist eine Wilo RS 25/60 R 

0
@Karmantune

Meine Frau fährt demnächst nach Reit im Winkel. Nur die kann keine Pumpe tauschen. ;-)

Wenn man hier mal Preise für gebrauchte Pumpen heran zieht und mit moderneren neuen vergleicht, dann wäre eine neue hocheffiziente um die 90 Euro sinnvoller.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-wilo-rs-25-60/k0

Nur, ein Heizungsinstallateur wird kaum eine Pumpe für 90 Euro anbieten. Die wird wohl rund 150 kosten und 60 bis 85 Euro für die Austauscharbeit verlangen.

Hast du schon einen kontaktiert, den gefragt ob die Pumpe kaputt ist, wenn trotz Schornsteinfegertest der Regelung es keine Vorlauftemperatur-Erhöhnung gibt und was der Pumpentausch kosten würde?

In unserem Repaircafe ist eine Frau, die sich an fast alles traut.
Heizungspumpe tauschen erfordert nur entsprechendes Werkzeug, die würde das mit einer großen Rohrzange machen.

Okay, da ist nicht nur die Pumpe zu tauschen, wegen fehlender Absperrventile vor und nach der Pumpe muss wahrscheinlich das System leer gelaufen sein, nachher wieder auffüllen und entlüften.
Die Heizungsbauer haben nie kundenfreundlich gearbeitet. ;-)

Mir ging auch mal eine Pumpe kaputt, also habe ich dafür gesorgt dass solche Arbeiten oder Arbeiten am Kessel nicht mehr das ganze Wasser ablaufen muss, Ventile eingebaut. 

Es könnte natürlich noch sein, dass nicht die Pumpe am Flügelrad kaputt ist, sondern am Schalter oder der Motorkondensator ausgetauscht werden müsste, oder eine Anschlussklemme in der Regelung oder Pumpe locker ist, keinen Kontakt mehr bekommt.

Diese Punkte könnte ich natürlich kontrollieren, nur Oberbayern ist zu weit entfernt. Ich kenne da unten auch niemanden, den ich mal vorbei schicken könnte. Nicht mal einen eines Repaircafes von dort. Du traust dir einige technische Dinge nicht zu, sonst gäbe es einige Möglichkeiten.

Falls die Pumpe getauscht wird, getauscht wurde, wirf die nicht gleich weg. Ich würde gerne die genauer untersuchen und nur weg werfen, wenn das wegen mechanischer defekte nötig ist.

Wie ist denn jetzt der Zwischenstand? Du hast jetzt eine Menge mehr Informationen, nur bleibt dir mangels eigenem Zutrauen nicht viele Alternativen. Okay, bin Handwerker, du vielleicht nicht. ;-) 

0
@realistir

Reit im Winkl wäre nicht weit - aber ich fürchte Ihre Frau würde nicht lange bleiben in meinem derzeit kalten Häuschen außer auf eine schöne Tasse Kaffee die Sie sich mit meiner Frau teilen könnte :-)

Also an eine gebrauchte habe ich nicht gedacht, ich werde mir eine neue hocheffiziente einbauen lassen und die 30 Prozent Förderung beantragen - wussten Sie davon ? Das Bafa fördert dies derzeit mit 30 % Erstattung auf die Nettokosten inkl. Montage. Wären bei 400,00 € rund 100,00 € Erstattung. 

Ja ich habe einen kontaktiert der sich auch ziemlich sicher ist das Problem liegt an der Umwälzpumpe. Über kosten haben wir noch nicht gesprochen - er meinte ich solle ihm doch ein Foto der Pumpe schicken (was ich gemacht habe) und er schaut welche als Ersatz passen könnte.

Ich glaube es sind Absperrventile vorhanden - ich mach mal ein Foto zur Ansicht ok ?

Es könnte natürlich noch sein, dass nicht die Pumpe am Flügelrad kaputt ist, sondern am Schalter oder der Motorkondensator ausgetauscht werden müsste, oder eine Anschlussklemme in der Regelung oder Pumpe locker ist, keinen Kontakt mehr bekommt.

Wenn dies der Fall wäre würde mein Problem nicht mit einer neuen Pumpe behoben werden ?

Ich habe den Wink mit dem Zaunpfahl schon verstanden :-) Ich glaube sogar mit Ihrer Unterstützung würde ich das hinkriegen aber hinsichtlich der Förderung und auf drängen meiner Frau soll ein Handwerker ins Haus :-)))

Aber ich habe sehr viel von Ihnen lernen dürfen.

Morgen meldet sich vermutlich der Handwerker dann berichte ich wieder.

0
@Karmantune

Also ich komme am Besten nicht, sonst müsste ich mich mit deiner Frau mal über einige Dinge unterhalten, die sie nicht begeistern würde.

Ich würde jetzt gerne spaßig zu dir Witzbold oder typisch braver Deutscher sagen. Überlege mal, hat irgendwer was zu verschenken? Nö, auch keine Firmen oder Staat. Es gibt nur sogenannte Mogelpackungen ähnlich der in Werbungen.
Diese Förderungen, die du erhälst sind in die Preise eingerechnet!

Du bekommst eine Pumpe angedreht, die 400 Euro dort kostet, wo sie kosten soll! Bekommst dann 30 Prozent Rabatt, also das was üblicherweise Händler bekommen. Nur glaubst du, ein Händler möchte auf seinen Rabatt, sein Einkommen verzichten? Nö, garantiert nicht, also ist sowas anders getrickst.

Muss ich einen Mercedes, BMW oder Rollsroyes fahren um im Supermarkt einkaufen zu können? Markennamen haben meist einen gewissen Anteil im Preis. Ich brauche keine Markenpumpe, mir genügt eine die die Arbeit erledigt.

Ich brauche auch keine Förderung, weil ich eine Pumpe überall kaufen kann die dem Preis entspricht den ich ausgeben will.

Die möglichen Pumpendefekte die auftreten können, habe ich genannt um deutlicher zu machen, dass nicht nur Pumpenradflügel Probleme machen können. Nur Heizungsinstallateure schauen nicht warum genau eine Pumpe ausfällt, die wollen nur Geld verdienen per austauschen der ganzen Pumpe.

Was genau das Problem der ausgebauten ist, interessiert die nicht.
Ist teilweise auch verständlich, wenn man vom Verkauf und der Arbeit lebt. Ich habe Pumpen repariert deren Kondensator kaputt war. Kosten rund 10 Euro anstatt hunderte.

Also für dich wird das ersetzen der jetzigen Pumpe durch eine neue die einzige Möglichkeit bleiben. Ich hätte längst eine gebrauchte besorgt und bei mir eingebaut, wenn es mein Haus, meine Heizung wäre. Ich kann das. Ich bräuchte auch keine Förderung die keine ist, hätte eine gebrauchte für kleines Geld eingebaut, fertig.

Okay, du hast das nicht gelernt. Deswegen musst du dir keine Schuld geben. Ich habe handwerklich einiges gelernt, kann es.

0
@realistir

So nun sind wir soweit das ich eine neue Pumpe verbaut habe aber die Heizung trotzdem kalt bleibt.

0
@Karmantune

Oooch ein bissel mehr Information hätte ich erwartet. Läuft die Pumpe sichtbar per Schraubdeckel vorne ab machen und rein gucken? Schornsteinfegermodus heizt auch nicht, keinen einzigen Heizkörper von wie vielen?

Welcher Anlagendruck liegt vor, gibt es nur Erdgeschoss und Keller, oder eine weitere Etage. Je besser ich mich in deine Anlage rein denken kann, um so eher komme ich auf Ideen.

Übrigens der Herr mit der Pelletheizung musste heute einige Rohre umverlegen lassen weil der Installateur einigen Anlagenunsinn verbaut hatte. Wieso ich als Elektroniker mehr Anlagenverständnis als ein Installateur habe, ist den Zweien ein Rätsel. Ich zeichnete den Verrohrungsplan auf einen Zettel, sagte dem Pelletheizkesselkäufer faxe das an die Kesselfirma und lasse dir dazu was sagen. Gesagt, getan. Antwort der Kesselfirma, wie kann man solch einen Murks machen. ;-) Nunja, es wird also ab Montag endlich ein Heizbetrieb möglich sein. Heißes Wasser konnte bisher gemacht werden, nur zu den Heizkörpern konnte es bisher nicht gelangen. Deine Anlage lief aber Jahre lang. Die ist nicht neu.

0
@realistir

Halt, stop, habe eben mal deine Bilder angesehen und versucht daraus mehr als bisher abzuleiten. Ich bitte dich, mache ein neues Bild von den Teilen und zwar so, dass ich die komplette Einheit erkennen kann.

Zum Beispiel brauche ich das komplette Bild der Einheit mit den beiden runden Thermometern darauf. Ferner wäre hilfreicher, Bilder zu haben auf denen jeweils das komplette Teil erkennbar ist, nicht nur ein Teil davon.

Ich habe stark den Verdacht, es gibt da so ein Teil das ähnlich wie ein Mischer arbeitet und einer sogenannten Rücklaufanhebung dient. Wenn sich das Teil falsch verhält, wird es kaum warm in den Heizkörpern werden. Ich benötige mehr Fotos deiner Anlage, um besser in Zusammenhänge rein denken zu können. Notfalls als Mail schicken.

0
@realistir

Also ich habe jetzt Alpha 2 verbaut .. Und sie Arbeit ! Man hört das und sie lässt sich regulieren und arbeitet in unterschiedlichen Stufen ! Ja ich habe einen Mischer in meiner Anlage .. Ich vermute auch mittlerweile hier das Problem .. Gestern lief die Pumpe wieder und dann hab ich zunächst die Heizung laufen lassen - mein wrd 1.1 hat den Mischer aufgemacht bis etwa 42 Grad erreicht wurden Vorlauftemperatur dann machte der Mischer wieder zu und die vorlaufemperatur sank auf 35 etwa .. Dieses Spiel wiederholte sich immer wieder ., selbst in der erzwungenen Schornsteinfeger Funktion : selbes Schema ! Bis 42 Grad Mischer auf ( was doch bedeutet der Heizung wird warmwasser zugeführt oder ? ) und dann wieder zu .. Man kann den Mischer auch manuell aufdrehen was sofortige Erhöhung der Vorlauftemperatur bedeutet - aber dieser Fahrt automatisch sofort wieder runter .. Was ja auch verständlich ist - die Heizung muss Mischer auf und zu regeln .. Sonst müsste ich ja den ganzen Abend unten stehen und am Rad drehen :-) oder wäre auch ein Problem an der heizkennlinie denkbar ? Vielleicht regelt die Heizung den Mischer nur deswegen runter weil sie davon ausgeht nicht heizen zu müssen ! Es ist jedenfalls 15 eingestellt die werksvorgabe .. Ich habe ein Foto der steilkurve bereits hochgeladen - evtl schaust du dir das nochmal an während ich jetzt Fotos mache und in einer neuen Frage zur Ansicht hochlade ! P.s habe leider deine e- Mail Adresse nicht :-(

0
@Karmantune

Habe dir bereits eine Mail geschickt, also hast du Mailadresse. Die ist privat, wie deine!

Okay, wenn es einen Mischer gibt sollte hinterfragt werden warum es den gibt. Ferner, wie deine Anlage parametriert werden muss, damit das alles sinnvoll funktioniert.

Ich warte mal was du an Info per Mail lieferst und ob ich die Bedienungsanleitung noch habe. Weiteres nun per Mail.

0

meinst du die heizkörper es kann sein das deine Pumpe fest gefressen ist pumpt wasser nicht hoch zu den Heizkörper da steht immer wasser drin im Gehäuse auch im Sommer am Simmering der Frist fest laut foto ist Temeraur da also könnte es an Pumpe liegen  fördert nicht   oder loses Elektrokabel (verbindung ) mach mal das schwarze stüroporr zeug weg und fasse ans gehäuse wen es sau heiß ist dann haste den fehler gefunden einwenig warm muß es ja sein

alles deutet auf die Pumpe - richtig eingeschätzt. Vielen Dank

0
@Karmantune

hol dir mehrere Angebote ein von Heizungsbauer Tausch oder Reparatur der Pumpe ( en )

0

Was passiert auf manuell? Taucht irgendwo ein Code auf? Muss der nächste Schaltpunkt (6Uhr) erst erreicht sein?

Manuell wäre die manuelle Regelung der Heizung - war aber bisher immer auf Automatisch - 6 Uhr ist der Beginn der Normaltemperatur !

0

Wäre interessant ob sie bei manuell anspringt. 6 Uhr ist doch Beginn des heizen, vorher Nachtabsenkung!? Bei meiner ist es nämlich so dass wenn ich auf Automatik stelle die Heizung erst anspringt wenn der Zeitpunkt erreicht ist, aber nicht dazwischen. Da muss einmalig manuell eingeschaltet werden.

0
@GravityZero

6 Uhr ist Beginn der Normaltemperatur genau (also Heizperiode) bis 22 Uhr. Innerhalb dieser Zeit (Heizperiode) sollte sie ihren Dienst tun - aber genau dies verweigert mein alter Freund :-) hier liegt das Problem

0

Was möchtest Du wissen?