Heizung Heizt

7 Antworten

Weil der Heizkessel zu hoch aufgedreht ist. Das soll die Rohre schützen, ist aber natürlich heftig, wenn es zu heiß wird. Ist ja teuer. In der einen Wohnung, in der ich gewohnt hatte, ging sie immer an, wenn das Fenster aufgemacht wurde, weil dann vor allem im Bereich der Heizung ja die Temperatur fiel. Lösung: Stoßlüften für 10 Minuten und dann alles zu machen, damit der Thermostat nicht reagiert. Glaub ich.

Bei geöffnetem Fenster darf der Thermostat in Sternchenstellung nicht öffnen, da ist es ihm noch viel zu warm.

0

Entweder ist das Ventil einfach fest, oder es sitzt Schmutz auf dem Ventilsitz. Das kann ein entsprechender Fachmann feststellen. Evtl. ist der Thermostatkopf defekt.

Möglicher Weise klemmt der Thermostatregler. Schraub den doch mal lose ob der Stift darin sich eindrücken lässt und auch von alleine wieder heraus kommt.

Fast richtige Antwort, aber es klemmt nicht der Regler, sondern das Ventil selbst, bzw. der Betätigungsstift.

0

Dann ruf doch bitte den Fachmann an, denn wir können von hier aus gar nichts für dich machen.

Das ist schon klar aber vielleicht weiss hier jemand vorab eine Lösung Fachmann kostet.

0

Meiner Meinung nach ist das Thermostatventil defekt. Kostet nicht die Welt und wenn schon ein Neues, dann programmierbar. ( ab 25 € )

Wie bitte soll ein Nichtfachmann ei komplettes Ventil auswechseln können? Dazu muss man entweder das Wasser ablassen, oder Ventil und Rohr vereisen.

0
@syncopcgda

Ich meinte auch nur den Thermostatkopf. Falsch ausgedrückt.

0

Was möchtest Du wissen?