Heißt es gegooglet oder gegoogelt wenn ich bei Google etwas suche (Vergangenheitsform)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entgegen der Schreibung der Marke Google wird das Verb googeln in Anlehnung an andere Verben mit -eln statt mit -len am Ende geschrieben (Bsp: radeln, rodeln usw.). Das entspricht dann auch der deutsche Aussprache. Somit ist es möglich, das Verb ohne Probleme zu konjugieren: https://www.verbformen.de/konjugation/googeln.htm

Hallo. Bis Wörter (komplett) eingedeutscht sind, kann man sie (meist) in beiden Schreibweisen verwenden. Das kann auch regional unterschiedlich sein. Also wer will entscheiden, wann das genau ist? Es werden immer mehr. Hoffen wir mal, daß vom ursprünglichen Deutsch irgendwann noch etwas übrig ist.

Auf Englisch würde das simple past auf 'd' enden....googled.

Aber als Angliszismus bzw. Neologismus ist gegoogelt richtig.

Das ist doch nur logisch :-) gegoogelt

https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/gegooglet.shtml

Warum logisch? Bei Google kommt kommt das l vor dem e.

2
@mulano

OK, verstehe. Na ja für mich war das total offensichtlich, da es eingedeutscht ist.

1
@mulano

Dann dürftest du auch keine deutsche Vorsilbe verwenden.

1

Was möchtest Du wissen?