Heiratsantrag - Eltern fragen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag nicht weil sie sich eh auch schon freuen! Und umso mehr wenn die eigene Tochter dass dann freudig erzählt :)

Ich sags mal so: wenn du weißt, dass sie es ihen Eltern selbst erzählen will, nachdem du ihr den Antrag gemacht hast, wärs irgendwie nicht so toll, wenn du dem voraus greifst und hinter ihrem Rücken deine Pläne schon Kund tust.

Im Grunde ist es eh überflüssig, wenn sowieso allen klar ist, dass es so kommen wird.

Kompromiss wäre, wenn sie bescheid weiß darüber, ihr okay gibt und sie ihnen dann erzählt, ob und wie es dann wirklich passiert ist-

Ich persölich würde nicht wollen, dass mein zukünftiger meine Eltern um meine Hand bittet. Ich gehöre denen nicht und bin ein großes Mädchen, um sowas schon alleine entscheiden zu können.

Wir haben damals einfach nur irgendwann gefragt, ob die Eltern am Tag X Zeit haben, weil wir da heiraten werden.

Wir haben von diesem ganzen "Alte Schule" schmuh nur eines gemacht: mein Vater hat mich zum Altar geführt. Es war ihm wichtig (ich bin nicht sein leibliches Kind und wurde quasi ebenfalls formell in seine Obhut übergeben, da passte das, dass er mich symbolisch aus dieser wieder entlässt...er hatte sich damals eigentlich damit abgefunden, nie Kinder zu haben, da freute es ihn, irgendwas taditionelles machen zu können).

Wenn Du noch von der alten Schule bist, gehört es sich, dass die Eltern vorher informiert werdem. es gehört zum guten Ton, dass die Eltrn der Braut das Fest ausrichten und der Vater die Tochter zum Bräutigam an den Altar führt. Ich wäre tief beleidgt, wenn ich mit einer Heirat "überrascht würde.

Liebe(r) Reanne,

welcher Nutzen entsteht Dir daraus, dass Du Dich beleidigt fühlst?

Willst Du ernsthaft dem Glück Deines Kindes im Wege stehen?

Freundliche Grüße

Delveng
20170907174607Do

0
@Delveng

Ich will doch dem Glück nicht im Wege stehen, im Gegenteil. Ich möchte die Hochzeit ausrichten ganz nach Wunsch, nicht nach meinem Wunsch, sondern der Kinder. Wenn ich mit einer vollzogenen Heirat überrascht würde, wäre ich schon sehr enttäuscht - ist ein Vertrauensbruch.

0
@Reanne

Sie will doch die Eltern nicht mit der Heirat überraschen, sondern mit dem Antrag o.o

0

Was möchtest Du wissen?