Heinwerker Frage: weiches Silikon am Waschbecken im Badezimmer wechseln, aber wie ?

...komplette Frage anzeigen Foto 1 - (Haus, Handwerk, Handwerker)

5 Antworten

Hi, diese Fuge ist echt hinüber. Was aber noch schlimmer ist, daß sie durchgehend von Schimmel befallen ist. Meine Empfehlung dazu:

Wasserleitungen und Siphon abschrauben, Silikonfuge einschneiden, Wandbefestigungen lösen und das Waschbecken kpl. abnehmen. Dann kann man die Fuge restlos entfernen und das WB neu anbringen und verfugen. Ich würde dazu übrigens kein sog. Essig-vernetzendes sondern Neutral-vernetzendes Silikon verwenden.

Die blasen an der Wand scheinen unter einer Art "Elefantenhaut" bzw Latex-Anstrich zu sein. Ich denke, daß der Schimmel auch hier schon seinen Weg gefunden hat. Um eine nachhaltige Reparatur zu erreichen, sollte dieser ggf. auch entfernt und neu angebracht werden.

Hey! Die Blasen sind Wassertropfen auf Badfliesen 😁

0
@Debeka2013

OK, auf dem Bild sieht das so aus. Obwohl.... es hätte mich tatsächlich gewundert, wenn heutzutage jemand im Bad mit Latexfarbe streicht statt zu fliesen... mea culpa!

Was die Fuge angeht, würde ich dennoch so verfahren, wie ich es geschrieben hatte. Weil... wenn die alte, verschimmelte Fuge nicht restlos raus kommt, sieht die neue schnell genauso aus.

0

Ich schneide so etwas immer mit Cuttermesser - lange Klinge (vorsicht mit den Fingern!!!) raus, benutze danach Silikonentferner (sonst hält das neue nicht...) und verfuge neu mit Anti-Schimmel Silikon für Bad.
Ist natürlich eine fummelige Arbeit, muss aber sein....

Fuge raus schneiden (Cuttermesser oder Fugenmesser) Reste mit Silikonentferner behandeln, neues Silikon verarbeiten.

nehme kein billiges Silikon, wo extreme Feuchtigkeit ist, es zahlt sich aus, einfach ein >Cutter-Teppich-messer< ausschneiden 

Was möchtest Du wissen?