Hat jemand schon mal Feliway bzw. Felifriend ausprobiert?

8 Antworten

Wir haben eine Katze eines Bekannten übernommen, die sich in seiner neuen Wohnung nicht einleben konnte. Nach 2 Tagen bei uns war die Katze immerfort gestresst. Dann haben wir feliway bestellt und schon nach 4 Tagen War die Katze wie ausgetauscht. Es waren überhaupt keine Stress Symptome mehr zu erkennen. Ich kann es bestens weiter empfehlen!

Nunja wie soll ich sagen, meine Mutter hat es damals immer so gehandhabt dass sie, wenn ein Neuzugang ins Haus kam ALLE Katzen zB mit reichlich Leberwurst an den Händen einmal über den Rücken gestrichen wurden.

Was Feliway auf der Homepage so verspricht -Sinngemäß: wenn katzen an den Möbeln kratzen soll man sie nicht bestrafen, das Problem löst sich mit Feliway allein!- finde ich absolut schwachsinnig! Auch Katzen müssen erzogen werden, egal wie alt sie sind! Haben das unsere Katzen gemacht, haben wir sie genommen und zur nächsten Kratzmöglichkeit (Baum/Brett) gebracht! DAS HAT GEHOLFEN und bisher haben sich keinerlei Spätfolgen an den Katzen gezeigt.

Ich hab den Feliway-Vernebler zuhause und seitdem er in dem einen Raum "läuft", halten sie sich viel lieber dadrin auf als vorher. Felifriend habe ich noch nicht ausprobiert. Meine Tierärztin sagte, dass wird meistens dann verwendet, wenn die Tiere Angst vor Berührungen haben. Generell muss das nicht helfen, kann aber. Schaden tuts auf keinen Fall, weils ganz natürlich ist.

ich habe eine 7 1/2 monate alte katze die schon seid beginn an (bekam sie mit 6 wochen)meien bettdecke bepieselte. Nu ist sie schon lang hier u macht es immer noch. Jetzt habe ich den felyway stecker drinne u es hilft wohl nichts. Lasse sie jetzt kastrieren, ob das hilft. Meien kater ist auch tolal auf den kater 2jahre fixiert. Sie macht mir her einen änsgtlichen eindruck zu meiner person obwohl ich sie behutsamm behandel.Ihre mutter ist auch so, sehr sher ängstlich den menschen gegenüber. Will jetzt noch mal als zusatz felifriend probieren um das vertrauen zu mir zu stärken.

Denke daher hilft nur bedingt das feliway.

Vor Jahren haben wir Feliway an einem leicht neurotischen Kater ausprobiert, der erpresserisch in die Wohnung markierte... Feliway sollte ihn beruhigen, z.B. beim Transport, der Umsiedlung in ein neues Heim, und der Zusammenführung mit dem dort ansässigen jungen Kater.

Ich fürchte, daß es in keiner Weise irgendwie gewirkt hat... ich persönlich würde nicht wieder darauf zurückgreifen wollen.

Wenn Feliway bei Euch keine Wirkung hatte, zeigt das eher, daß ein tiefliegendes Problem vorlag. 'Erpresserisch die Wohnung markieren' ist eine mitunter eine sehr falsche Einschätztung des Katzenproblems.

0
@Klabauter

Hallo Klabauter! Das "tiefliegende Problem" hat sich inzwischen erledigt, nach 1,5 Jahren Aufenthalt bei mir kehrte dieser Kater in sein eigentliches Zuhause zurück, und machte zuerst bei mir und auch danach keinerlei derartige Probleme mehr. Was nicht am Spray lag, sondern am Tapetenwechsel in liebevolle Hände und wieder zurück zu seiner Familie. LG!

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?