Hat jemand Erfahrungen mit Autowerbung? Wieviel bekommt man wenn man sein Auto beklebt?

5 Antworten

Ich komme aus dem Taxigewerbe und die Taxiunternhmer bekommen so zwischen 50-100 EUR im Monat für die Fremdwerbung an ihren Taxen. Wenn du bedenkst, das Taxen 24/7 im Einsatz sind und so alleine durch ihre ständige Präsenz und Ortswechsel eine gute Werbefläche abgeben, kannst du dir ausrechnen, wie seriös die Angebote für Privatkundenfahrzeuge sind. Denn du bist nicht 24/7 auf den Straßen unterwegs.

Das Meiste wurde hier schon richtig dargestellt. Firmen, die in Zeitungen falsche Zahlen versprechen und bereits eine Gebühr verlangen, nur damit Sie in einer Kartei aufgenommen werden sind unseriös, also FINGER WEG! Die leben nur von der Karteigebühr, haben aber überhaupt keine Werbekunden. Auowerbung ist nur regional im Landkreis sinnvoll und wird wenn dann von den örtlichen Werbeagenturen aus gesteuert. Diese sprechen in der Regel Fahrzeughalter über Autohäuser an, weil Sie gezielte Fahrzeuge suchen. Beispielsweise Minis oder Smart sind heiß begehrte Werbefahzeuge oder Kastenwägen und LKWs. Normaler PKWs interessiert keine Firma, denn sie fallen zu wenig auf. PKW-Fahrer erhalten in der Regel € 50,-- und LKW-Fahrer € 100,-- im Monat, meist als Tankgutschein - mehr ist nicht drin. Der Kontrollaufwand für Werbeagenturen ist auch sehr hoch.

Das ist auch nur Beschiss, funktioniert nicht, alles Käse. Die wollen meist einen Betrag von dir für Infomaterial. Wenn du das zahlst, kriegst du zwar eine Mappe mit ner Menge Papier, aber du wirst niemals auch nur einen Aufkleber aufs Auto bekommen, geschweige denn Kohle.

ist jede Woche bei uns eine Anzeige in der Zeitung "Lassen Sie ihr Auto Geld verdienen,monatl.zwischen 50-500Euro!"Also die Firma wäre pleite,wenn da auch nur jeder zweite Interessent sein Auto mit diesem Zeug beklebt oder?? Ich habe es mir auch schon überlegt (Werbung spazieren fahren,und auch,mir egal!) aber:wenn du Pech hast und die Werbefolie irgendwann mal wieder abziehen willst/mußt,geht der halbe Lack mit ab! Diese Story hat mir mal irgendjemand erzählt,der das wohl gemacht hat

Lass die Finger davon. Ein Kleber auf einem Privatauto ist so gut wie rausgeschmissenes Geld in der Werbung. Das bringt so gut wie keine Wirkung, oft ist es sogar negativ. Die Leute verkaufen Dir nur einen Platz in einer Liste, und da wartest Du dann und wartest und wartest …

PS: Und für 200 Euronen im Monat beklebe ich eine Straßenbahn. Dann kannst Du Dir ausrechnen, was es für einen Pkw realistisch gibt.

Was möchtest Du wissen?