Hat jemand Erfahrung mit dem 16 Million Scoville Gewürz? Kann das überhaupt jemand essen? Und was passiert wenn man es pur isst?

5 Antworten

Habe mir vor 2 Jahren die Carolina Reaper angezüchtet. Durchschnittswert 1,5 Mio. Scoville.
Kann man roh essen, aber.... du musst es etwas gewohnt sein, da sonst dein Kreislauf etwas schlapp machen könnte.
Den 10 Wert kann man, soweit ich weiß, nicht natürlich herstellen, und ist somit auch nicht wirklich gut im Geschmack.
Habe meiner Mutter so eine kleine Flasche besorgt, 50ml, mit 550.000 Scoville.
Für den normalen Gast, der nicht allzuscharf ist, reichen 3 Tropfen auf 5kg Gulasch oder Bolognesesauce.

*10fachen Wert

0

Ein Hinweis auf dieses Gewürz wäre nett gewesen, aber es kann ja eigentlich nur das pure Capsaicin einer mir unbekannten Chilli sein. Wenn Dir schon Tabasco mit seinen 5000 Scoville die Synapsen wegbrennt...

Scovillestufen im Millionenbereich sind rein akademischer Natur. Letztlich müssen diese immer in Saucen oder ähnlichem runtergemischt werden, damit sie erträglich werden. Pur verzehrt wirst Du nicht lange genug leben, um den Notarzt zu rufen.

wobei pures Capsaicin im Chemiehandel weit günstiger ist, als es mit diesem Fläschen daherkommt. Für (Hardcore-)Sammler von Blair's evtl noch interessant, aber das wars dann auch schon.
Probieren würd ich es nicht, da man wohlmöglich mit diesem sich ein paar Lebenstage/monate wegnimmt ohne es zu wissen.
Ich muss auch keinen Rohrreiniger probieren, nur weils den gibt und diejenigen, die drauf stehen, mich infiziert haben.
Man kann nicht sagen, wie man drauf reagieren wird. Vielleicht nimmst du bleibende Hirnschäden mit und überlebst es. Yey, toll!
Oder du hast paar Stunden einfach mega brennen. Glaube nicht, dass du mit dem probieren bei deinen Kumpels plötzlich Gott bist.
Aber nun gut. Genug von mir.
Wers brauch, dem ist kaum noch geholfen. Denke, wenn es morgen plötzlich und rein theoretisch 160mio. Capsaicin geben würde, gäbe es Leute die ihre Nahtoderfahrungen auch da machen würden.

0
@Homodigitalis

Capsaicin kostet fast gar nix, da haben wir in der Industrie vor ein paar Jahren nur 50-60 €/ kg hingelegt. Und wenn man etwas mehr investiert, ist es auch gescheite Ware die auf Pestizide geprüft wurde. Die hohe Konzentration unterschiedlicher Pestizide ist in solchen Produkten ungeheuerlich hoch, wenn man die falsche Rohware nimmt.

Die Nahtoderfahrung wird nicht lange dauern, denn das Licht geht bei so hoher Konzentration ziemlich schnell aus.

0

Pur kann das sicher keiner essen. Da wird der Kreislauf zusammenbrechen.

Je nachdem wie viel man davon nimmt und wo man es hinein tut (z.B. ein Tropfen in einen riesen Topf), können manche Menschen es schon essen.

Ja, mir gings ja mit purem Tabasco schon so.... Da reichen übrigens auch 5 tropfen in 1 Liter Suppe für ne gute Schärfe... deshalb kann ich mir das bei dem 16 Scoville überhaupt nicht vorstellen, da Tabasco ja nur 2500 - 5000 Scoville hat

0
@Undisclosed

Alles eine Sache der Gewöhnung. ich selbst esse teilweise schon sehr scharf, da ist Tabasco schon für mich fast überall drin.

Ein Bekannter von mir ist Mexikaner und dem habe ich mal Habaneros mitgebracht. Er hat diese pur gegegessen.
Die Scovillewerte für Habaneros werden im Internet mit 100000 aufwärts bis zu teilweise fast 600000 angegeben.

0

Stell die vor ein Auto mit brennenden Reifen fährt über deine Zunge Und 11. September, so fühlt sich das dann an

Wenn du das Zeug roh isst, verwandelst du dich in eine feuerspeiende Pepperoni...

Was möchtest Du wissen?