Harry Potter und der Gefangene von Askaban Zeitparadoxon?

3 Antworten

Um mal ein Zitat aus dem 7. Band mit anderem Kontext zu benutzen, das aber auch hier gut passt: "Ein Kreis hat keinen Anfang."

Das Ganze ist eine geschlossene Kausalschleife, die war "schon immer" so. Bei Zeitreisen gilt eben oft nicht die normale Logik.

Exakt! Ursache und Wirkung sind nicht mehr getrennt. Ob ein Anschubser eines Ereignisses aus der Zukunft möglich ist, dürfte zumindest strittig sein. Aber es ist eine Fiktion. Und es ist ein Adoleszenzroman. Da ist so manches möglich, was nicht der Logik folgt …

Nicht so ernst nehmen!

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Es ist kein Paradoxen, da die Zukunft in der Vergangenheit bereits abgeschlossen werden sein wird war. Das so genannte Futur 3.

*lol*

0

Was möchtest Du wissen?