Handy vom lehrer weggenommen! Habt ihr gute ausreden?

9 Antworten

Frag all diese Fragen, bitte in einem normalen Ton - ohne Ausraster - deinen Lehrer.

Ich bekam mal das Handy durch einen Lehrer abgenommen, da war ich in der Ausbildung. Ich bekam das Handy am Ende dieses Unterrichts wieder (also noch am gleichen Tag, eine Stunde später). Ich war aber auch selbst Schuld. Schließlich sollte ich dort etwas lernen, nicht irgendwelche Highscores knacken.

Zu deinen Fragen:

  • ja, er darf
  • entweder gibt er dir das Handy am Ende des Unterrichts wieder, oder du erhältst es am Ende des Schultages wieder. Oder aber, deine Eltern müssen das Handy persönlich abholen.
  • ein Gespräch mit deinen Eltern wird dann automatisch auch stattfinden. Wenn nicht bei der Abholung des Handys, dann spätestens beim nächsten Eltern-Lehrer-Gespräch.

Ausreden gibts nicht dabei.

Fast jeder Klassenraum hat eine Uhr an der Wand. Zu sagen "Ich wollte wissen wie spät es ist" funktioniert also nicht.

Nachricht bekommen/ Info bekommen das auf irgendeiner Seite (Facebook etc) dir jemand eine Nachricht schrieb? Das ist egal, das kann man nach Unterrichtsende/ in der Pause nachsehen.

Ein Familienmitglied krank? Das lässt sich zu leicht nachprüfen durch den Lehrer.

Nach einer Information zum Unterrichtsthema gegooglet? Diese Ausrede klappt nur, wenn der Lehrer nichts dagegen hat das man auch selbständig sonstige Wege zur Informationssammlung nutzt - und es klappt auch nur wenn man nachweisen kann das man tatsächlich für das aktuelle Unterrichtsthema nach etwas relevantem gegooglet hat.

Ja, dein Lehrer hat das Recht, dein Handy wegzunehmen, wenn du es in der Schule benutzt!

Du kannst es nach dem Unterricht normalerweise selbst abholen, aber wenn der Lehrer verlangt, dass deine Eltern es abholen müssen, dann ist das so und auch dazu hätte er das Recht.

Ausreden gibt es nicht, steh dazu, steck den Ärger deiner Eltern ein (falls sie es mitbekommen) und mach es dann nie wieder! ;)

Nein! Das Handy ist heute überall angekommen. Auf dem Land funktioniert die Heimkehr der Kinder nur mit Absprache oder direkter Kommunikation über dieses Handy. Wenn ich meinem Kind sage "fahr nicht mit dem Bus nach Hause, der komm eh erst 3 Stunden später! Ruf' mich nach Schulschluss an, ich komme Dich abholen, und wir fahren nach xy", dann muss das Handy bei meinem Kind sein! Hat es dann der Lehrer, und mein Kind kann nicht anrufen, mir gehen durch drei Stunden Verzögerung unter Umständen geschäftliche Termine durch den Lappen, dann hat der Lehrer ein arges Problem, das ich in einer Rechnung dokumentiere. Und meine Zeit ist nicht billig!

Die Rechte des Lehrers enden mit dem Pausengong, die der Schule mit Unterrichtsschluss. Da gibt es keine Diskussion, alles andere kostet. Allerdings hätte mein Kind dann auch ein Problem mit mir: die nächste Zeit wäre das Handy bei mir, und es müsste am vereinbarten Punkt auf mich warten!

0

Also wenn ich deine Eltern wäre, und der Lehrer würde Verlangen dass ich ( Eltern ) das Handy wieder abholen kommt, würde ich das Handy 1 Monat nicht abholen kommen. Niemand wird dir eine Ausrede geben können.

Entweder gibt dein Lehrer es dir:

  • nach der Schulstunde zurück

oder

  • gibt es unten im Sekretariat ab und dort kannst du es dir dann NACH der Schule wieder holen.

genau so und nicht anders! Die Möglichkeiten der Lehrkraft enden mit dem Pausengong, die der Schule mit Schulschluss! Alles andere ist zumindest ein unzulässiger Eingriff der Schule in die Privatsphäre, eventuell auch ein Eigentumsdelikt. Könnte ich als Vater einen wirtschaftlichen Schaden für die Familie oder mein Geschäft dadurch nachweisen (und das kann ich), dann erstelle ich eine Rechnung! Allerdings bekäme mein Nachwuchs das Handy die nächste Zeit trotzdem nicht, vermutlich länger als es die Lehrkraft einbehalten würde?

Erziehung ist Sache der Schule - während der Unterrichtszeit. Außerhalb dieser Zeit trage ich die Verantwortung für meinen Nachwuchs, und bestehe demzufolge auch darauf unbeeinträchtigt durch die Schule meine eigenen Entscheidungen treffen können! Alternativ darf die Schule die komplette Verantwortung inklusive aller Kosten übernehmen! Nein, das will ich nicht, aber Verantwortung bedingt Kompetenz, und da hat keine Schule dazwischen zu funken. Die hat ihre Zeit, ich habe meine Zeit!

0
Hat er das Recht mein Handy einfach zunehmen?

Wenn du es im Unterricht nutzt dann ja. Da es die Hausregeln stört (ziemlich wahrscheinlich) und der Lehrer das Hausrecht hat.

Müssen meine Eltern das handy abholen oder kann ich es nach dem unterricht selber holen? 

Der Lehrer MUSS es dir am ende des Schultages wiedergeben bzw du darfst es dir abholen.

Was möchtest Du wissen?