Hamster im Kühlschrank?

5 Antworten

Als aller erstes zieht bloß den Stecker vom Kühlschrank!!! 

Nicht das der kleine was anknabbert, und sich einen schlag holt! 

Es kann gut sein, das er sich rasch irgendwo durch geknabbert hat, und nun in der Isolation des Kühlschranks rumklettert. Da kann dann nur noch ein Handwerker helfen :/ Versucht mal genau zu lokalisieren, wo die Geräusche her kommen. Stellt sein Aquarium, oder sein Hamster Taxi vor den Kühlschrank, evtl lockt der duft des vertrauten Zuhauses ihn raus! 

Natürlich kann er ebenso gut an der Rückseite des Kühlschranks hängen, die sich prima zum klettern, aber leider auch zum abstürzen eignet. 

Seit aber auf jeden Fall extrem vorsichtig, wenn ihr den Kühlschrank bewegt, nicht das ihr ihn zerquetscht! 

Danach ist evtl. ein Tierarztbesuch angesagt, schaut euch den Kühlschrank daher ganz genau an, sobald ihr ihn wieder habt, ob er was angeknabbert hat, oder gar irgendwo was ausgelaufen ist 

Alles erreichbare Futter entfernen, weil Hamster sich gerne in ihren Verstecken Vorräte anlegen. Mit einem Apfel oder etwas leckerem herauslocken und warten, bis er ein Stück vom Kühlschrank entfernt ist. Rückzugsmöglichkeiten sofort abschneiden, Hamster einpacken und nach Hause bringen.

Ich hatte mal einen Hamster, der sich für mehrere Wochen in dem Fußsockel meines Küchenschranks gemütlich "eingenistet" hatte und dort unentdeckt blieb. Es war ein tolles Erlebnis, ihn nach dieser langen Zeit wiederzufinden.

Hallo, das Problem kenne ich noch aus der Zeit als wir Hamster hatten. Tatsächlich kommen Tiere von allein wieder hervor. Wenn das etwas vertrautes davorsteht zB der Käfig gehen sie manchmal wieder hinein.

Bei und ist das früher oft passiert nie ist dabei ein Hamster zu schaden gekommen.

Was möchtest Du wissen?