Halluzinationen - "Ich sehe tote Menschen"?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Roland1988!

Das phänomen kommt nicht vom Alkohol ((Schizophrenendas)) Phänomen des gespaltenen Menschen!. Wenn er eine form von Paranoia hat bezüglich dem Thema Geister, könte dise für die Halluzination veantwortlich sein. Die Betroffenen leiden an einer verzerrten Wahrnehmung, aufgrund der unterschiedlichen Definitionen des Krankheitsbildes solte dein Freund das bei einem Arzt abklären lassen!. Das heißt richtig ( hypnagogen Halluzinationen) "Unter hypnagogen Halluzinationen versteht man optische und akustische Sinnestäuschungen im Halbschlaf, beim Einschlafen oder Aufwachen. Sie kommen auch bei psychisch Gesunden vor, wie überhaupt Halluzinationen in Situationen wie Meditationen als normal anzusehen sind."

Gruß Lysie

Jede Nacht bevor du einschläfst, siehst du hypnagoge Bilder oder Geräusche. Das ist normal. Aus den Bildern werden kleine szenen. Irgendwann verliert man das Bewusstsein, und in einer REM-Phase des Schlafes fängt der Traum dann an.

0

Alkohol
(Ethanol) verändert die Empfindlichkeit des GABA- a-Rezeptors

und erhöht damit die Transmitterwirkung. Auch der Umsatz an Noradrenalin
und Dopamin wird gesteigert. Er verhindert die Wirkung von Glutaminsäure
und vermindert die von Acetylcholin.

Alkohol greift so stark in neurotransmitter ein das es ebend dadurch (bei
dauerkonsum) auch zu haluzinationen kommen kann oder ebend eine
schlafstörung durch das veränderte neurotransmitter verhältnis entsteht
...wodurch es dann zu den halluzinationen kommt ...

daraus kann eine echte psychose/schizophrenie werden, (wennn er sich reinsteigern würde und es ihm keine ruhe mehr lässt) bzw. kann er die veranlagung gehabt haben und durch den dauerkonsum und das verschobene neurotransmitterverhältnis könnte es dazu kommen ...

Ausserdem ist durch alkohol konsum auch immer ein erhöter vitamin und amino und electrolyt bedarf gegeben, und ein mangel in diesen nährstoffen (z.b. durch alkohol konsum entstanden) kann auch haluzinationen und psychosen hervorrufen ...



Wenn er sonst kein Problem hat ist das Delirium, einer sieht Toten, der Anderen Elefanten, aber immer ein Fall für den Psy. Er braucht Hilfe, noch die Frage ob er sie Annehmt. Oder war´s nur eine Erfindung von ihm als Ausrede dir zu Telefonieren, gibt es auch, denn sie wollen immer die Aufmerksamkeit auf sie Ziehen, egal welche Zeit oder ob sie Stören

Nein, das denke ich nicht... wir stehen uns sehr nahe, und er bräuchte sich keine Ausrede ausdenken - schon garnicht von so einem Kaliber...

Was ich merkwürdig finde ist das es unter der Woche geschehen ist. Er war davor und danach Tagelang ziemlich fit und ziemlich nüchtern. Es gab auch dabei keine körperlichen Symptome oder dergleichen... die treten ja bei einem Delirium sicherlich auf, oder?

0
@Roland1988

Hatte auch ein Freund der viel Getrunken hat, und nur ein Mal sagte er mir das er Tierchen sah. Ist nicht immer nachvollziehbar was im Kopf vorgeht

0

Geister in meinem Zimmer?

Wenn ich nachts in meinem Bett liege und alle liichter sind aus nichts scheint mehr durch sehe ich gesichter vor mir oder weiße große wie licht punkte an der decke die sich hin und her bewegt oder ich höre gerräuche manchmal denke ich auch zu spüren das jemand meine hand nimmt manchmal habe ich angst dann wieder nicht ich weiß nicht so recht was ich glauben soll ich habe schön öfters geister beschwört habe aber nichts davon gemerkt das es geholfen hat und heute morgen als ich aufgestanden war hatte ich den schock des lebens mein tisch war mindestens 2 meter wo anders als er vorher war und mein sessel war umgedreht bin ich verrückt oder habe ich echt geister? ich meine vor kurzem habe ich nichtmal über so etwas nachgedacht aber jetzt macht es mir nur noch angst

...zur Frage

Kann man Geister sehen/hören?

Ich hab schon als kleines Kind manchmal Sachen in der Luft "fliegen" sehen. Als ich 7 war konnte ich in meinem Zimmer nie alleine schlafen, weil ich jede Nacht Geräusche gehört hab von lachenden Stimmen. Danach sind wir umgezogen vor 3 Jahren hab ich jedoch das Zimmer gewechselt seither erkenne ich desöfteren komische "Gesichter", einmal habe ich im Spiegel etwas vorbeifliegen sehen. Außerdem sehe ich manchmal schwarze Dinger "rumfliegen". Nun zum hören: einmal habe ich in meinem Zimmer eine männliche Stimme gehört die "Hallo" sagt, jedoch war kein Mensch da. Eines Nachts lag ich in meinem Bett und habe eine Stimme meinen Namen sagen hören und vorkurzem habe ich plötzlich Geflüstere gehört. Eine Bekannte meint es wäre nur aufgrund von Stress so, was ich nicht bestreiten möchte. Ich stelle mir aber die Frage, kann man Geister sehen? Bilde ich mir das nur ein oder nicht?

...zur Frage

Kann nachts nicht schlafen wegen paraneuer?

Hallo.. Ich habe total große Angst, davor, dass irgendwelche paranormale Geschehnisse in meinem Zimmer passieren. Wenns dunkel ist, schaue ich alle 10 s Sekunden durch mein ganzes Zimmer um sicher zu gehen, dass da niemand steht. Ich habe riesen Angst, dass dort eine Erscheinung ist oder so. Bin ich krank oder so?! Ich traue mich zudem abends nicht aus dem Fenster zu sehen, weil vor einigen Wochen ein Nachbar von mir aus dem vierten Stock gesprungen ist. Das alles fing an mit einer Geschichte eines Freundes. Der hat mir erzählt, dass er nachts angeblich eine schwarze Gestalt (es war weiblich) auf ihn zugehen sehen hat. Ich fühle mich auch sicherer, wenn meine Eltern nicht zu Hause sind. Aber trotz des allein seins, wenn ich durch meinen dunklen Flur laufe, fühle ich mich verfolgt. Oder wenn weiße Sachen auf meinem Stuhl liegen ich aber genau weiß, dass das Kleidung ist, bilde ich mir trotzdem ein, es wäre ein Geist oder so. Manchmal hab ich das gefühl, dass jemand hinter mir steht oder neben mir. So wie genau jetzt in diesem Moment. Meine Eltern Geschwister ect. Sind zu Hause. Ich liege in meinem Bett, höre Musik, Fenster Rollo ist zu und es fühlt sich trotzdem so an, als wäre jemand hinter mir. Da ist aber niemand. Dann fühlt es sich in letzter Zeit so an, als würde jemand meinem Nacken kraulen oder meine Haare kraulen. Manchmal ist ein leichter Windzug in meinem Zimmer. Aber trotzdem sind alle Fenster und türen im Haus zu. Letztens, als ich schlafen wollte und alles leise war, hab ich neben mir ein relativ schweres Atmen gehört. Da war aber niemand. Und das spielt sich alles NUR in meinem Zimmer ab. Außer das Gefühl, dass ich verfolgt werde. Abend muss ich mich beschäftigen, oder kann ohne Videos nicht mehr einschlafen. Weil ich ohne ein Licht in meinem Zimmer ja nicht kontrollieren könnte, ob jemand in meinem Zimmer ist. Bin ich krank oder verrückt?? Bitte helft mir! Es ist jetzt wirklich nicht krankhaft, aber manchmal geht es mir wirklich so auf die Nerven, dass ich in einem anderem Raum schlafe.. Ich sehe auch immer, wenn ich in mein Zimmer rein gehe eine schwarze Gestalt durch den Türschlitz hinter meiner Tür. Oder wenn ich meinem Spiegel den Rücken zuwende, sehe ich ab und zu im Augenwinkel noch etwas.. Hat jemand von euch so etwas schon mal mitbekommen, erlebt oder bin ich einfach mur Krank?!

...zur Frage

Halluzinationen(Geister usw..) bei Schlafparalyse (Schlaflämung)-- bitte durchlesen

Ich hatte gestern Nacht den Schock meines Lebens,als ich plötzlich halb aufgewacht bin,aber mich nicht bewegen und niemand rufen konnte...nach paar Sekunde war es weg.Ich hab mich informiert,auch hier und rausbekommen,dass es Schlafparalyse war.Ich hatte es gestern Nacht zum ersten mal und heute Nacht war zum Glück nichts...Aber ich hab Angst,dass ich es irgendwann nochmal erleben muss...Ich weiß,dass es nichts Schlimmes ist,aber ich hab im Internet gelesen,dass manche dazu krasse Halluzinationen haben,sie hören Stimmen und sehen Monster,die sie aus dem Bett ziehen wollen!Weil man träumt ja eigentlich noch halb...Ich hab unbeschreiblich Angst vor sowas,ich will keine Monster und paranormale Sachen,die ich mir selber mache,direkt vor meinen Augen sehen.Und ich kann dann auch nicht schreien oder wegrennen,weil der Körper ja "schläft".Ich will keinen Horrorfilm in Realität sehen.Ich hab gehört,wenn man von jemand berührt wird,ist der "Spuk" vorbei...aber mich berührt nachts niemand,also kann ich mir nur selber da raus helfen und das ist sehr schwer.Wenn ich mich jemals wieder nachts für ein paar Sekunden nicht bewegen kann,könnte ich damit leben,aber Halluzinationen gehen gar nicht!Ich hatte noch nie Halluzinationen und ich will auch nie welche!ICH hab meinen Körper ganz gerne SELBER unter Kontrolle!Wobei...das bin ja leider ich :( (manche reden auch von paranormalen Sachen,ein Dämon,der sich auf einen draufsetzt,aber da kann und will ich jetzt lieber mal nicht dran glauben,oder ?...).Kann man irgendwie verhindern,während so einer Schlafparalyse Hallzuzinationen zu bekommen?Gibt es Beweise,dass das der Körper macht und nicht Dämonen usw.. ?Hat jeder Mensch in seinem Leben mal so eine Schlafparalyse?Oder ist das eher selten,sowas mal zu haben?

Danke :)

...zur Frage

paranormal activity Angstzustände?Geister,Dämonen bitte ernst gemeinte Antworten?!

 So zumeiner person ich guck schon seit ich 8jahre alt war Horrorfilme damals (Heimlich).Ich hatte zwar bei fast jedem Film diese Angstzustände aber nach einem tag war das auch schon wieder vergessen.Nun habe ich letztes jahr paranormal activity gesehen und habe regel recht angst Nachts einzuschlafen.Vorallem weiss ich ja das es Geister Dämonen gibt (dazu bitte keine Kommentare da ich davon überzeugt bin).Der Film wahr sehr real hat mich an Geschichten von (Bekannten) erinnert.Also zu meiner Frage können Geister einem was tun und können sie auch bei einem zuhause sein??Was kann ich gegen meine Angst tun?Bitte ernst gemeinte Antworten und keinen schwachsinn.

...zur Frage

Nachts beim aufwachen Halluzinationen?

Ich wache nachts oft auf. Und sehe dann an der Decke ober mir Insekten, Spinnen die sich auf mich zu "spinnen", eine Ameisenarmee... Halt eben immer nur eines davon. Manchmal kam auch ein ganzes Spinnennetz auf mich zu. Ich starre mit der Zeit (da ich gelernt hab sofort zu checken dass das nur Einbildung ist, nicht so wie damals- aufschreien und in Panik geraten) gute 10 Sekunden drauf, dann verschwindet diese Halluzination nach und nach wieder. Ich sehe diese Sachen deswegen an der Wand da das Licht bei mir Nachts immer brennt, also das kleine Nachtkästchenlicht, das ist so ein Touch Licht.. Und das mach ich im Schlaf immer unbewusst an. Sodass ich mich um 3 Uhr morgens immer genervt wundere wieso denn schon wieder das Licht neben mir an ist....

Naja, nun zu meiner Frage, ist das normal nach dem Aufwachen ständig solche Halluzinationen von Krabbeltieren zu haben?

Danke schon mal ! Bin weiblich und 17 jahre jung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?