Hallo leute kann mir einer die Hausaufgaben kontrolieren bitte Ist vorbereitung auf ne KA?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich nehme an, Du weißt bei a)nicht, wie man auf die 58,8 % kommt (ist übrigens falsch, die Wahrscheinlichkeit ist 58,33 %.)

Ein Dodekaeder ist ein Körper mit 12 Flächen. Ich gehe davon aus, daß er regelmäßig ist und daß seine Flächen mit den Zahlen von 1 bis 12 numeriert sind (es handelt sich also um eine Art Spielwürfel, der 12 anstelle von 6 Flächen hat.)

Jede der 12 Zahlen soll mit der gleichen Wahrscheinlichkeit geworfen werden; die Wahrscheinlichkeit, eine bestimmte Zahl zu werfen, ist somit 1/12.

Die Wahrscheinlichkeit, eine Zahl kleiner als 5 zu werfen, also eine 1,2,3 oder 4 liegt somit bei 4*1/12=4/12=1/3

Die Wahrscheinlichkeit für eine Zahl größer als 9 (also 10,11 oder 12) liegt dann bei 3/12=1/4.

Die Wahrscheinlichkeit, daß eine der genannten 7 Zahlen erscheint, ist also 7*1/12=7/12.

Wenn Du 7 durch 12 teilst, kommst Du auf 0,5833 oder 58,33 %.

Es gibt unter den Zahlen von 1 bis 12 drei Zahlen, die durch 4 teilbar sind: 4,8 und 12, außerdem 5 Primzahlen: 2,3,5,7,11. Zusammen sind das 8 von 12 Zahlen: 8/12=2/3 Wahrscheinlichkeit.

Keine 12 bedeutet das Gegenereignis zu eine 12 werfen. ereignis und Gegenereignis ergänzen sich immer zu 1. Eine 12 werfen hat die Wahrscheinlichkeit von 1/12, keine 12 werfen somit die Wahrscheinlichkeit von 1-1/12=11/12.

Das Gegenereignis zu einem Ereignis ist immer das, was dem Ereignis an allen Möglichkeiten fehlt, die man erwarten kann.

Das Gegenereignis zu eine gerade Zahl werfen ist eine ungerade Zahl werfen, weil die Summe von geraden und ungeraden Zahlen alle Zahlen des Dodekaeders ergibt.

Der Ereignisraum sind alle Zahlen von 1 bis 12, weil jede von ihnen beim Würfeln erscheinen kann. Bei Kombinationen von Ereignissen mußt Du nur darauf achten, daß sich nicht welche überschneiden und Du dann doppelt zählst. Die Wahrscheinlichkeit für alle durch 3 teilbare und alle Primzahlen bei einem Dodekaeder ist nicht 4/12 (3,6,9,12)+5/12 (2,3,5,7,11), sondern nur 4/12+4/12, weil die 3 in beiden Teilmengen auftritt und nur einmal gezählt werden darf.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moe12345678
20.09.2016, 18:03

Danke Willy :)

1
Kommentar von Willy1729
26.09.2016, 20:22

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Ach du heiliges blechen :D in welcher Klasse bist du? 10., 11.? xD

Ich verstehe da auch nichts sry das ich dir nicht weiter helfen kann :C

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?