HAK oder doch lieber HAS?

1 Antwort

Ist die Has da nicht empfehlenswerter? Ich kann ja dannach direkt anfangen ohne Lehre, oder?

Hak ist grundsätzlich gefragter und du hast damit mehr Möglichkeiten.

Danke. Aber ich möchte wie gesagt nicht studieren oder so. Nur einen Bürojob ausüben. Wäre es dann nicht besser die HAS zu machen? Bzw. muss ich nach der HAS eine Lehre machen?

0
@EineFrage129830

Nein musst du nicht und nach der Hak muss niemand zwangsläufig studieren sondern man hat damit eine fundierte kaufmännische Grundlage und gute Chancen am Arbeitsmarkt. Hak Absolventen sind gerne gesehen.

1
@Ostsee1982

Ok danke. Und wie ist das mit der HAS? Ist man da gerne gesehen, ist das ein guter Abschluss?

0
@Ostsee1982

Ok danke. Ich bin unsicher, weil ich nicht stressresistent bin. Ich bekomme bei zu viel Stress Panikattacken, und das ist auch Veranlagung bei meiner Familie. Deshalb setzte ich keine hohen Ansprüche. Ich mag es am Computer im Büro zu arbeiten, deshalb würde ich gerne einen Büroberuf ausüben. HAK soll ja sehr stressig sein, deshalb würde ich es eher nicht bevorzugen. Habe aber auch gehört, dass die HAS nichts bringt, und ich dannach kein "Arbeiter" bin, sondern eine Lehre machen muss,(z.B zum Bürokaufmann, da mich sonst niemand nimmt) und das man sehr sehr schwer einen Arbeitsplatz findet. Stimmt das? Ich weiß einfach nicht was ich machen soll...

0
@EineFrage129830

Naja... klar ist die Hak stressig. Das ist eine 5-jährige weiterführende Schule die mit der Matura endet. Ganz gleich ob Hak, Htl, Gymnasium... das ist anstrengend und mit viel lernen verbunden. Leistung musst du auch in der Has bringen, nur mit dem Unterschied, dass du nicht 5 Jahre sondern 3 Jahre hast und das letzte Maturajahr wegfällt das sicherlich sehr stressig ist.

Du musst aber weitergehend auch im Berufsleben Leistung bringen und das kann oft stressiger sein als Schule. Ich denke, wenn du ein bissl Probleme in Richtung Panikattacken etc. hast dann wäre es vllt. generell sinnvoll wenn du dir zusätzlich Unterstützung suchst.

Nach der HAS musst du keine Lehre machen. Entweder du machst mit 15/16 eine Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule. Die Has ist nach Abschluss gleichwertig mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Es gibt alternativ auch Wirtschaftsferrari Schule, ist aber auch 5-jährig oder Teilzeitausbildung?... vllt. suchst du dir weitere Alternativen. Es gibt zB Teilzeitausbildungen über das Diakoniewerk.

https://www.diakoniewerk.at/teilzeit-ausbildung-fachsozialbetreuerin-altenarbeit

1

Was möchtest Du wissen?