Haftung bei Paketverlust ohne Abstellgenehmigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ganze hat sich erübrigt. Ich habe den Paketzusteller persönlich, ohne DHL einzuschalten, privat kontaktiert. Er hatte den richtig Riecher und hat bei einer Mietpartei solang Stress gemacht, bis sie das Paket rausgerückt hat. Kam wohl schon das ein oder andere mal vor. Das Paket wurde absichtlich geklaut... unsere Post geht jetzt jedenfalls ohne Zustellversuch direkt in die Filiale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde den Verlust beim Absender. Du hast Anspruch auf deine Ware. Wenn du bei Versandart nicht explizit unversicherter Versand angegeben hast liegt das Versandrisiko beim Absender. Notfalls muß er die Lieferung ein zweites mal Versenden.

Der Absender hat einen Anspruch gegenüber dem Versandunternehmen (Post/DHL). Da er aber die Versandart unversichert gewählt hat hat er wohl Pech gehabt.

Du hast keine Ansprüche gegen das Versandunternehmen. Nur gegen den Absender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Paket muss normal unterschrieben werden. Also rufe die zuständige Zustellstelle an und frage dort nach, wer für dein Paket unterschrieben hat.

Ich hatte so einen Fall auch schon mal. Bei mir hatte der zuständige Zusteller dafür unterschrieben und das Paket vor die Haustüre gestellt. Dieser hat mir dann nach 3 Tagen das Geld für den Inhalt gebracht, weil dieser in so einem Fall dafür haftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharaKardia
29.10.2015, 09:12

Ich gehe davon aus, dass der Postbote unterschrieben hat. Im Zustellfeld ist jedenfalls "Briefkasten" angegeben

0
Kommentar von berlina76
29.10.2015, 09:17

Das ist aber seltsam, das du als Empfänger von der Post das Geld bekommen hast. Da die Post dem Absender gegenüber Verpflichtet ist und nicht dem Empfänger und dann noch das Geld vorbeigebracht? Da ist was unter der Hand gelaufen.

1
Kommentar von baindl
29.10.2015, 09:57

Für ein Paket muss normal unterschrieben werden.

Es handelt sich, wie in der Frage deutlich zu lesen ist, um ein unversichertes Päcken. Da ist keine Unterschrift erforderlich, geschweige denn möglich.

0

Was möchtest Du wissen?