Habt ihr schon mal in der Schule gekotzt?

7 Antworten

Gute Besserung aufm Heimweg gewünscht ... ich hatte jedoch die Zeit eines der Klos aufsuchen zu können.
Ich weiss nur noch das vor ewiger Zeit in der Grundschule eines der Kinder nicht das GLück hatte die hat damals das Waschbecken betroffen .. war nicht so lecker muss ich sagen ... aber naja auch hie wars eher mitgefühl als spot oder verachtung ^^


Ach da fällt mir ein das du eventuell deinem Lehrer vor Unterrichtsbegin sagen könntest das du dich nicht sehr wohl fühlst und ein Brechreiz verspürst und es sein könnte das du eventuell übereilt das Zimmer kurz verlässt ^^

Also ich selbst habe mich noch nie übergeben in der schule. Aber ein paar aus meiner klasse. Beim einen stand die lehrerin gerade vorne, zum Glück,  und hat ihm sofort den abfall eimer hingehalten als sie es merkte. Alle haben weg geschaut. Einige haben dann noch gefragt wie es ihm jetzt geht und so aber dann hat man ihn in ruhe gelassen und er wurde glaube ich heim geschickt mit einem kollegen. Ist nicht schlimm. Meine momentane lehrerin hat mal so gesagt; wenn ein mädchen erbrechen muss kann sie auch aufs jungs klo gehen. Das mädchen klo ist nämlich oben.^^

Ich persönlich zum Glück noch nicht, aber mehrere aus meiner damaligen Klasse. 😂

Der einen wurde im Mathematikunterricht ganz plötzlich schlecht, dass sie den kompletten Tisch voll gebrochen hat und ihr kompletter Hefter war voll mit Erbrochenes.😂 Sie ist dann mit einer Lehrerin an die frische Luft gegangen und wurde anschließend nach Hause geschickt und genau eine Woche später (wieder in Mathe) hatte eine andere Klassenkameradin gekotzt, sie wollte gerade zum Klo rennen, aber es war zu spät 😂 den Eimer hat sie übrigens auch verfehlt...xD

Unser Mathelehrer sagte nur: "Ja ich weiß, Mathe ist zum Kotzen." 😁😂

Ich persönlich bin einmal in der Schule umgefallen, weil mir auf einmal schwindelig wurde. Aber es ist alles menschlich, passiert. Hinterher kann man immer drüber lachen.😀

Was möchtest Du wissen?