Habt ihr gott schonmal gesehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man könnte auch einmal in der Bibel lesen, aus der klar hervor geht, daß Gott Geist ist.

Geist, das ist u. a. auch Wahrheit, Gerechtigkeit, Liebe usw., und demgegenüber gibt natürlich auch negative geistige Dinge.

Kann man denn Dinge wie Wahrheit, Gerechtigkeit usw. "sehen"? Hat so etwas einen physikalischen Körper?

Wir können die Wirkungen sehen bzw. erkennen, den Geist selbst jedoch nicht. Wir können auch hören, wenn jemand die Wahrheit sagt, aber die Wahrheit selbst können wir nicht hören, sondern sie wird und bewußt, indem sie unser Denken und Erkennen formt.

Also wird es wohl mit Gott ebenso sein. Sichtbar können für uns die Wirkungen sein, und erkennbar wird uns sein (von Menschen definierter Wille) durch in uns entstehende Gedanken und Erkenntnisse, wobei diese eben auch nur die Wirkungen von dem sind, was wir definiert haben und es als Höheres und ggf. Erstrebenswertes über uns selbst stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Qlotz, Du fragst, ob ich G'tt schon einmal gesehen habe. Jetzt weiß ich eigentlich nicht so recht, wie ich Deine Frage einordnen soll. Ist sie ernsthaft gestellt, weil Du suchend bist oder soll sie provukativ sein?

Da wird Dich meine Antwort erstaunen. Glücklichereise "NEIN".

Weshalb schreib ich wohl: glücklicherweise? G'tt ist so heilig, dass kein Mensch vor IHM bestehen kann. Das sagt ER selbst von sich, dass niemand ihn sehen kann, ohne sterben zu müssen. Hierzu gibt es etliche Bibelstellen im Alten Testament. Ich möchte Dir hier nur eine schreiben, damit es nicht zu lang  wird:

5Mo 18,16 Ganz so wie du es von dem HERRN, deinem Gott,
erbeten hast am Horeb am Tage der Versammlung und sprachst: Ich will
hinfort nicht mehr hören die Stimme des HERRN, meines Gottes, und dies
große Feuer nicht mehr sehen, damit ich nicht sterbe.

Du wirst bestimmt gemerkt haben, dass ich Gott, wenn es darum geht, IHN einzubeziehen, mit einem (') schreibe (G'tt). Das tu ich, weil ER zu heilig ist und es mir nicht zusteht, sein heiliges Wesen (im AT auch den Geist aller Geister genannt) mit meinem einfachen Worten zu betiteln.
Ja, gerne würde ich bei IHM sein wollen, aber hier ist Geduld angesagt. ER allein bestimmt, wann mein Herz aufhört zu schlagen, denn ER hat mich geschaffen. Und dann darf ich in der ewigen Herrlichkeit sein und IHN sehen, dann darf ich IHN loben und anbeten - mit IHM reden, so, wie Du gefragt hast. Darauf freue ich mich sehr. Und das ist aber nur möglich, weil ich das Sterben SEINES Sohnes Jeshua ( die meisten sagen Jesus) für mich angenommen habe, weil SEIN Sohn für alle meine Schuld sein Leben am Kreuz gelassen hat. Dies ist die einzigste Möglichkeit einmal bei G'tt sein zu dürfen, in ewiger Herrlichkeit. Auch Du kannst das!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wissen nicht, ob unsere begrenzten Sinne und unsere raumzeitliche Existenz überhaupt ausreichen, um so mit Gott kommunizieren zu können.

Gott ist möglicherweise eine uns völlig unbekannte höhere Energieform, welche in höherdimensionalen Ebenen auf ewig weilt (ohne Anfang / Ende).

Ein Unterhalten in zumindest einseitiger Richtung sollte aber durch ein ehrliches, inniges Gebet durchaus möglich sein (wenn Gott es so zulässt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gottesanbeterin
19.10.2016, 01:40

Das ist dann aber keine "Unterhaltung".

0

Nein, aber ich habe im Teleskop schon einigemal sein Auge beobachtet. ;-)

Der Helixnebel, NGC 7293, der auch "Auge Gottes" genannt wird, ist ein sehr schöner, auch schon in kleineren Teleskopen zu sehender planetarischer Nebel im Sternbild Wassermann, wenn auch lange nicht so schön und kontrastreich wie hier:

http://www.heise.de/tp/artikel/29/29813/1.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nicht.

Aber Maria Valtorta, Alexandrina von Balasar, die Seher von Medjugorje, Alan Ames, Giuliana Buttini, Sulema, Mama von San Damiano, Schwester Faustyna usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal im Drogenrausch den Eindruck Gott zu sehen und mit ihm sprechen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe Gott täglich im Gebet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb sollte ich das ausgerechnet dir auf die Nase binden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer seinen Nächsten sieht, sieht Jesus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich! Kannst du es auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?