Haben Bäume Gefühle?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja - indirekt:

wenn du gegen einen baum tritts, verletzt du seine rinde , unter umständen seine wachstumsringe...

deahalb sollte man auch bäume umsichtig behandeln... sonst könnten sie wachstumsschwierigkeiten bekommen...

ansonsten wird viel in die gefühle von bäumen und pflanzen hineininterpretiert - man vermenschlicht sie ...

danke für das sternchen, lg

1

Ja, das haben sie. Alles Lebende hat Empfindungen und somit auch jede Pflanze und jeder Baum. Sicher sind sie nicht mit den Empfindungen der Menschen zu vergleichen, sie empfinden auf ihre eigene Weise.

Das ist enorm vermenschlicht gedacht.

0

glaubst du das echt, was du da schreibst?

0

Freund getrennt - was tun?

Hallo, Vor 2 Wochen hat mein Freund mich nach fast 3 Jahren Beziehung verlassen. Wir beide waren längst nicht mehr glücklich, aber ich habe aufgrund meiner Naivität daran festgehalten. Ich hege (noch immer) tiefe Gefühle für ihn, deswegen hat mir die Trennung (per WhatsApp geschehen) sehr zugesetzt. Da ich aber schon Wochen vorher wusste, dass die Trennung nicht mehr lang auf sich warten wird, ging es schnell wieder bergauf mit mir. Doch dann erfuhr ich, dass er nach 2 Tagen Beziehungsschluss schon eine neue Freundin hatte. Die beiden sind bis jetzt total glücklich. Ich fühle mich innerlich total verletzt. Vorallem habe ich immer alles für ihn getan und werde dann so " in den Arsch getreten ". Ich leide und er ist wieder glücklich verliebt. Die Vorstellung, dass sie alles von ihm bekommt, was ich damals hatte, zerreißt mein Herz in der Luft und es interessiert ihn nicht. Wie soll ich damit umgehen? Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Nachsitzen wegen Baum anfassen?

HI!

Meine Frage ist etwas komisch, aber ich stelle sie jz trzdm....

Ein Freund von mir hat auf dem Pausenhof einfach nur einen Baum berührt, gleich darauf kam eine Lehrerin angelaufen und hat ihm 2 h Nachsitzen verpasst. Ihre Argumente waren "Der Baum habe auch Gefühle, kann sie aber nur nicht zeigen. :" und "Bäume sind auch Lebewesen"...

Ist so etwas überhaupt berechtigt??

...zur Frage

Wie hoch muss ein Zaun sein, damit die Rehe im Wald einen Baum nicht abfressen können?

Ich pflanze in unseren Wald ab und zu Bäume und eine Sorte davon ist bei den Rehen der voll beliebte Imbiss. Damit ich die Bäume, die teilweise schon 1,5 Meter hoch sind, schützen kann vor den "Rehangriffen" will ich um die Bäume Drahtzäune machen. Wie hoch müssen die Zäune sein; also wie hoch kann das Reh seinen Kragen recken, um von meinen Bäumen abzubeissen. Reicht 1,8 m ?

...zur Frage

Verliebt ihn besten Freund was soll ich machen?

Hallo. Ich bin 15 Jahre alt und habe erst gerade meinem besten Freund erzählt das ich schwul bin. Er hat sehr toll darauf reagiert und hat mir auch gesagt das er immer noch für mich da ist und ich auch mit Ihm über meine Gefühle sprechen kann. Ich habe ihm aber auch gesagt das er nicht irgendwie Angst haben muss das ich mich in ihn verliebe weil mir unsere Freundschaft zu wichtig wäre. Das war aber gelogen ich hatte nur Angst das unsere Freundschaft kapput geht eigentlich bin ich schon lange unglaublich in ihn verliebt. Was soll ich jetzt machen? Soll ich es ihm sagen?

...zur Frage

Haus am Wald - Unwetter

Hallo, Community. Ich wohne sehr nah am Wald, also hinter meinem Garten ist schon der Wald, und die Bäume dort sind ziemlich hoch. Meine Bedenken sind jetzt, ob die Chance hoch ist, dass solch ein grosser Baum vom Blitz getroffen wird? Die Bäume sind ca. 25-30 Meter hoch. Sind meine Sorgen unbegründet?

...zur Frage

Verliebt , aber in 2 Männer..?

Hallo erstmal. Ich habe grade alles hier schon sehr ausführlich geschrieben, bis aufeinmal ich nichts mehr weiter schreiben konnte. Deswegen hier jetzt die Kurzfassung: Ich habe einen Freund, mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin. Da ich es überhaupt nicht vertrage, allein gelassen zu werden, reagierte ich sehr schlimm, als er mich für eine Woche ignorieren wollte. Ich rief seine Freunde an ,um kontakt mit ihm zu bekommen und befreundete mich dabei mit einen seiner Kumpels. Wir schrieben viel und er machte mich wieder glücklicher ,als mein Freund es machte. Wir trafen uns und redeten viel. Mit der Zeit verliebte er sich in mich, und ich mich in ihn. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es falsch war, aber ich wollte einfach nicht mehr alleine sein. Und er war für mich da, mein Freund nicht. Er küsste mich . Ich wusste nicht was ich denken sollte. Wir verbrachten mehr Zeit zusammen. Mittlerweile bin ich in zwei gerissen. Einerseits ist da er, der mich glücklich und lebendig macht und immer da ist. Anderseits ist da mein Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen bin und der außer das er sich keine Mühe gibt, eigentlich das überhaupt nicht verdient hat, was ich hier abziehe. Ich fühle mich so schlecht. Ich möchte einfach niemanden verletzten. Und ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund hat das nicht verdient , dass weiß ich. Aber ich kann meinen 'anderen Freund ' auch nicht verletzten, da ich noch nie einen Mann getroffen habe, der so viele Gefühle zeigt, und so einfühlsam ist wie er. Es ist so schwer. Ich kann auch mit niemanden darüber reden, weil ich keine Freund habe...Deswegen erzähle ich es euch. Ich brauche einfach ein paar klare Worte. Ich weiß auch nicht weiter. Es ist sehr schlimm. Wenn einer der beiden Weg wäre, wäre das für mich einen Weltuntergang gleich zu setzten. Danke das ihr es bis jetzt gelesen habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?