Habe meine Fritzbox 3390 als Repeater eingerichtet. Soll sich mit der Basisstation aber per LAN und nicht WLAN verbinden. Was tun?

2 Antworten

Hallo!

  • Wenn der zweite Router per LAN angesprochen werden soll, dann darfst du ihn nicht als Repeater konfigurieren, sondern als AccessPoint.

LG Bernd

Wenn du die Verbindung zur anderen Fritz!Box nicht per WLAN, sondern per LAN herstellen willst, dann ist sie ja kein Repeater, sondern du musst sie dann als sogenannten "IP-Client" einrichten. Hier steht, wie es geht:

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-Router-z-B-IAD-einrichten/

Ich muss dann jedoch nicht zwischen zwei Netzwerken wechseln, wenn ich mich z.B innerhalb des Hauses mit meinem Smartphone bewege?

0
@lauki

Nein. Wenn du auf beiden Fritz!Boxen dieselben Zugangsdaten konfigurierst (ESSID und Passphrase), dann geht der Wechsel automatisch.

0
@ultrarunner

Entspricht ESSID und Passphrase, Name des Netzwerks und Netzwerkschlüssel?

0