Habe meine Fritzbox 3390 als Repeater eingerichtet. Soll sich mit der Basisstation aber per LAN und nicht WLAN verbinden. Was tun?

2 Antworten

Wenn du die Verbindung zur anderen Fritz!Box nicht per WLAN, sondern per LAN herstellen willst, dann ist sie ja kein Repeater, sondern du musst sie dann als sogenannten "IP-Client" einrichten. Hier steht, wie es geht:

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-mit-anderem-Router-z-B-IAD-einrichten/

Ich muss dann jedoch nicht zwischen zwei Netzwerken wechseln, wenn ich mich z.B innerhalb des Hauses mit meinem Smartphone bewege?

0
@lauki

Nein. Wenn du auf beiden Fritz!Boxen dieselben Zugangsdaten konfigurierst (ESSID und Passphrase), dann geht der Wechsel automatisch.

0
@ultrarunner

Entspricht ESSID und Passphrase, Name des Netzwerks und Netzwerkschlüssel?

0

Hallo!

  • Wenn der zweite Router per LAN angesprochen werden soll, dann darfst du ihn nicht als Repeater konfigurieren, sondern als AccessPoint.

LG Bernd

Was möchtest Du wissen?